Junge Linke erinnern an Holocoust

Hits: 69
Wolfgang Macherhammer Wolfgang Macherhammer, Tips Redaktion, 27.01.2021 12:06 Uhr

VÖCKLABRUCK. Die Jungen Linken machen zum Tag der Befreiung von Auschwitz auf die nationalsozialistischen Verbrechen im Bezirk Vöcklabruck aufmerksam.

Vor 76 Jahren, am 27. Jänner 1945, wurde das Konzentrationslager Auschwitz befreit. Das Vernichtungslager steht bis heute für die Verbrechen des Nationalsozialismus. Zu diesem Anlass laden die Jungen Linken Vöcklabruck zu einem Gedenkspaziergang, um daran zu erinnern, was in der Zeit des NS-Regimes in Vöcklabruck passiert ist. „Mit jedem Jahr, das seit dem Ende des Holocaust vergeht, wird es schwieriger, sich mit diesem Kapitel unserer Geschichte auseinander zu setzen, weil es immer weniger Zeitzeugen gibt, die von ihren Erfahrungen erzählen können“, sagt Katja Hufnagl (20) Sprecherin der Jungen Linken Vöcklabruck.

„Um eine lebendige Gedenkkultur zu unterstützen, müssen wir in Erinnerung behalten, was in unserer Gemeinde, vor unserer Haustür passiert sind“, sagt sie weiter. Aufzuzeigen, wie der Holocaust sich an Orten abspielte, die man tagtäglich besucht, mache Geschichte besser begreiflich. Zum diesjährigen Tag der Befreiung von Auschwitz laden die Jungen Linken Vöcklabruck zu einem Gedenkspaziergang durch Redl-Zipf ein. Der Gedenkspaziergang ist auf Grund der aktuellen Gesundheits-Lage auf der Plattform „izi.Travel“ online verfügbar.

Um an der öffentlichen und kostenfreien Tour teilzunehmen, kann man einen QR-Code oder die URL aufrufen (Infos auf www.jungelinke.at/voecklabruck). Der Gedenkspaziergang führt vom ehemaligen Bahnhof über den ehemaligen „Trafo-Bunker“ hin zum KZ-Mahnmal bei der Pfarrkirche Redl-Zipf. Beim Spaziergang wird die Geschichte der hier inhaftierten Kriegsgefangenen erzählt.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Autorin Mieze Medusa liest live aus dem OKH

VÖCKLABRUCK. Das OKH lädt am 10. März zur nächsten Livestream-Lesung mit der Poetry-Slam-Pionierin Mieze Medusa und ihrem neuen Roman „Du bist dran“ ein.

„Ärzte für Vöcklabruck“ - SPÖ spricht sich für Primärversorgungszentrum aus

VÖCKLABRUCK. Unter dem Motto „Ärzte für Vöcklabruck“ macht sich die SPÖ Stadtpartei für eine Sicherstellung der ärztlichen Versorgung stark. Zunehmend hören ...

„Einzelfälle“: Südafrika-Mutation im Bezirk Vöcklabruck bestätigt

OÖ/BEZIRK VÖCKLABRUCK. In Oberösterreich wurden am Donnerstag am späten Nachmittag zwei Fälle der Südafrikanischen Covid-Mutation bestätigt, teilt der Krisenstab des Landes OÖ mit. Die beiden Personen ...

In Sachen Flurreinigung unterwegs – Motivation: „Für ein sauberes Seewalchen“

SEEWALCHEN. Ausgedehnte Spaziergänge durch seine Wohngemeinde gehören für den Seewalchner Johann Holletz zum liebgewonnenen Ritual. Dabei wird er oft auf achtlos weggeworfenen Abfall ...

Schwer zu vermitteln, einfach zu lieben

FRANKENBURG. Tiere, die aufgrund ihres Alters, Fellfarbe oder besonderer Bedürfnisse sind schwer vermittelbar. „Andersartigkeit hält Tiere nicht davon ab zu lieben und Zuneigung zu zeigen. ...

SP-Sicherheitssprecher Krenn dankt Feuerwehr für „Großeinsatz“ gegen Pandemie im Jahr 2020

GAMPERN. Es gelte, negative Pandemie-Folgen für die Feuerwehren bestmöglich auszugleichen, sagt SP-Sicherheitssprecher Hermann Krenn aus Gampern und würdigt gleichzeitig deren Pandemie-Einsatz ...

Stadt sicherte Kinderbetreuung auch in der Corona-Krise

VÖCKLABRUCK. „Die Wichtigkeit einer guten Kinderbetreuung ist in Corona-Zeiten noch stärker deutlich geworden. Kinder brauchen für ihre Entwicklung Gleichaltrige“, zieht Bürgermeisterin ...

Neue Notschlafstelle Vöcklabruck ist im Entstehen – Bausteinaktion läuft

VÖCKLABRUCK. Seit mehr als 30 Jahren gibt es die Notschlafstelle in der Gmundner Straße 102. Das Haus ist trotz mehrmaliger Umbauten und Sanierungen in die Jahre gekommen und entspricht ...