Katholisches Bildungswerk Seewalchen startet aus Lockdown mit hochrangiger Gesprächsveranstaltung

Hits: 158
Wolfgang Macherhammer Wolfgang Macherhammer, Tips Redaktion, 14.05.2021 11:13 Uhr

SEEWALCHEN/A. Bislang war es die Aufgabe der Religion, zur Rettung der Welt beizutragen. In Zeiten des Klimawandels und der Gefahr durch Atomwaffen ist aber auch die Politik gefordert, aufs Ganze zu blicken und das gute Überleben der Menschheit zu sichern.

Kann sich Politik überhaut diesen grundlegenden Ansprüchen stellen und wie können Religion und Glauben unterstützen, die notwendigen politischen Entscheidungen zu treffen und mitzutragen? Oder meinen Religion und Politik verschiedene Dinge, wenn sie die Welt retten wollen? Die Gesprächspartner an diesem Abend sind in beiden Themengebieten zu Hause. Die Politiker LH a.D. Josef Pühringer, Nationalratsabgeordnete Elisabeth Feichtinger und Landesrat Stefan Kaineder haben von ihrer Ausbildung alle die Möglichkeit, auch (katholische) Religion zu unterrichten. Gesprächsleiterin auf diesem Weg, unterschiedliche Welten zu verbinden, ist die Direktorin des Pastoralamts Linz, Gabriele Eder-Cakl.

Das Katholische Bildungswerk Seewalchen freut sich, dass es die Zeit nach dem Lockdown mit dieser hochrangigen Gesprächsveranstaltung beginnen kann. Es möchte damit ein Zeichen setzen, dass Dialog und Gespräch auch nach harten und bisweilen emotionalen Auseinandersetzungen zu Corona-Zeiten wieder eine Chance haben, das Gemeinsame in unserer Gesellschaft zu verbinden.

In der Jakobuskirche werden die behördlichen Covid-Präventionsmaßnahmen eingehalten. Die Veranstaltung ist frei zugänglich, es empfiehlt sich aber vorab eine Platzreservierung: SMS 0676/8776-6388 oder E-Mail pfarre.seewalchen@dioezese-linz.at

Terminvormerkung:

Freitag, 21. Mai, 19 Uhr

Seewalchen, Pfarrkirche St. Jakobus

Thema: Welt retten: Glaube und Politik

Diskussionsveranstaltung mit LH a.D. Josef Pühringer, Abg.z.NR Elisabeth Feichtinger, LR Stefan Kaineder, Leitung: Direktorin Gabriele Eder-Cakl

Covid-Präventionsmaßnahmen beachten.

Reservierung SMS 0676/ 8776-6388,

pfarre.seewalchen@dioezese-linz.at

Kommentar verfassen



„Starker Wirtschaftsstandort braucht starke Wirtschaftsschule“

VÖCKLABRUCK. Mit rund 500 Schülern ist die HAK / HAS Vöcklabruck eine der größten Schulen des Bezirkes. 

Mader und Egger vertreten die Bürgermeister

BEZIRK VÖCKLABRUCK. Christian Mader ist neuer Obmann des Gemeindebundes im Bezirk Vöcklabruck, er löst in dieser Funktion Karl Staudinger ab. Gerald Egger ist sein Stellvertreter.

100. Geburtstag gefeiert

TIMELKAM. Elfrieda Kriechbaum feierte Mitte Jänner ihren 100. Geburtstag und ist somit älteste Bewohnerin der Gemeinde Timelkam. 

Aktuelle Corona-Zahlen aus den Gemeinden im Bezirk Vöcklabruck

BEZIRK VÖCKLABRUCK. Im Bezirk Vöcklabruck liegt die 7-Tage-Inzidenz derzeit bei 1.329,1 (Stand 21. Jänner, 8.30 Uhr). Im Vergleich dazu liegt sie derzeit oberösterreichweit bei 1.348,4 und ist somit ...

WorldStar Award 2022 für recycelte Schulmilchbecher

ST. LORENZ/OÖ. Die World Packaging Organisation hat die Gewinner der WorldStar Awards 2022 bekannt geben – und darunter befindet sich auch das Gemeinschaftsprojekt der österreichischen Schulmilchbauern ...

Unfall bei winterlichen Fahrbahnverhältnissen fordert zwei Verletzte

SEEWALCHEN. Bei winterlichen Fahrbahnverhältnissen kam eine Autolenkerin in einer Rechtskurve ins Schleudert. Ihr Wagen kollidierte mit einem Lkw.

Engel sichtbar machen

FRANKENBURG. Schon zum zweiten Mal veranstaltete der Kinderliturgiekreis der Pfarre Frankenburg eine Adventaktion für Kinder. 

Nächste Impfgelegenheiten in Attnang-Puchheim

ATTNANG-PUCHHEIM. Auch im Februar werden zwei Impf-Termine angeboten: Der Impfbus macht am Freitag, 11. Februar, von 9 bis 12 Uhr beim Eurospar in der Salzburger Straße 79 halt. Hier können sich alle ...