Heimischer Fotograf shootet mit kosovarischem Topmodel

Hits: 491
Magdalena Holzapfel Tips Jugendredaktion Magdalena Holzapfel, 21.08.2021 13:00 Uhr

TIMELKAM. Im Bezirk Vöcklabruck kennt man den Fotografen Roman Groesswang bereits, doch auch in Wien hatte der Timelkamer jetzt einen besonderen Einsatz.

Für die russische Künstlerin und  Designerin Elea Orly setzte der Oberösterreicher die exzentrische Kollektion gemeinsam mit Fotografen-Kollegen Wolfgang Röss um. Vor der Kamera hatte Groesswang dabei das kosovarische Topmodel Qendresa Bulliqi.

Durchbruch

In ihrer Heimat Kosovo ist die in Horn in Niederösterreich lebende Model-Schönheit bereits ein Star. Sie gewann die wahrscheinlich wichtigste Misswahl des Landes, die Miss Diaspora, eine Wahl für die sehr starke Community der Auslands-Kosovaren. Doch ihren echten Durchbruch schaffte die 21-Jährige, als sie bei „Austrias Next Topmodel“-Erfinder Dominik Wachta und seiner neuen Agentur 1 st Place Models unter Vertrag kam. Der Lebenslauf liest sich mehr als beachtlich: Modeshows mit Labels wie C&A, Takko Fashion, Cecil, Intersport, Fussl Modestraße und Bonita oder Designern wie Barbara Alli, Ewa Zbaraza, Keti Berisha, Nadine Matt stehen zahlreiche Fotoproduktionen oder Workshops für Fotografie-Weltmeister Michael Schnabl oder Starfotograf Robert Pichler gegenüber. 2022 wird Bulliqi ihre Modelkarriere in Asien fortsetzen. Noch in diesem Jahr könnte es aber auf Reisen ins europäische Ausland gehen.

Agentur wie eine Familie

Die Kosovarin sagt über ihre Agentur: „Für mich ist 1 st Place Models einfach mehr als eine Agentur. Das ist eine echte Familie. Alle Models freuen sich Woche für Woche, einander wiederzusehen und es ist immer sehr lustig mit den anderen Mädls!“

Erfahrenes Model

Der Timelkamer Fotograf Roman Groesswang erzählt begeistert über das Shooting mit der jungen Frau: „Es war eine große Freude, mit so einem erfahrenen Model wie Qendresa zu shooten und ich glaube, die Resultate können sich sehen lassen!“

Kommentar verfassen



Tour de Chance der Volkshilfe machte in Vöcklabruck Station

VÖCKLABRUCK. 368.000 Kinder und Jugendliche in Österreich sind von Armut und Ausgrenzung betroffen. Stellt man sich die Strecke von Salzburg nach Wien vor, würde jeden Meter ein armutsbetroffenes Kind ...

Österreichische Staatsmeisterschaft Star und Future Stars Cup

ATTERSEE. An diesem Wochenende, von 30. September bis 2. Oktober, fand im Union-Yacht-Club Attersee die Österreichische Staatsmeisterschaft in der ehemals olympischen Zwei-Mann-Kielboot-Klasse Star statt. ...

Vertriebene halfen Vertriebenen

VÖCKLABRUCK. Nach zweijähriger pandemiebedingter Verschiebung konnte endlich wieder eine Generalversammlung des Vereins „Museum der Heimatvertriebenen“ abgehalten werden. In Anwesenheit von Bürgermeister ...

Ortsbildpreis-Viertelsieger „s’Gschäftl“ feiert erstes Jahr

PUCHKIRCHEN. „'S’Gschäftl' ist als Treffpunkt und Nahversorger ein Vorzeigeprojekt für gelungene Ortskernbelebung“, so Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner bei der Ein-Jahr-Feier dieses Projekts. ...

Wechselhafter und etwas zu kühler September im Salzkammergut

SEEWALCHEN. Der September 2022 zeigte sich recht wechselhaft und nass. Zahlreiche Tiefs vom Atlantik sorgten für reichlich Niederschlag und linderten größtenteils die extreme Trockenheit. Mit einer ...

Spende übergeben

STRASS. Vor wenigen Tagen konnte der Reinerlös des Charity Duathlons an den kleinen Theodor überreicht werden.

Jubiläumsfest bei GIG

ATTNANG-PUCHHEIM. Spezialfassadenbauer GIG feiert heuer sein 25+1-jähriges Bestehen. GIG hatte bereits 2021 seinen 25. Geburtstag, ein entsprechender Festakt musste aufgrund der Pandemie jedoch verschoben ...

Asylwerber verletzt Polizisten

ST. GEORGEN. Ein Polizist erlitt Verletzungen, als ein Asylwerber plötzlich nach einem Raufhamdel auf ihn losging.