Selbstverteidigung für Kinder

Hits: 83
Martina Ebner Martina Ebner, Tips Redaktion, 10.10.2021 11:30 Uhr

GAMPERN. Mitte September startete in Gampern ein neuer Verein, die „Wachsamen Wölfe“, welcher Selbstverteidigung für Kinder anbietet.

Beim wöchentlichen Training sollen die Reaktionsgeschwindigkeit der Kinder, verschiedene Verteidigungstechniken bei körperlichen Angriffen aber auch die Konzentrationsfähigkeit und Ausdauer trainiert werden. So ganz nebenbei werden dadurch Fitness und Selbstwert gesteigert. Das alles wird gemeinsam mit vielen Spielen, Spaß und zum Teil mit cooler Musik gemacht.

Alltagstauglich

Der Vereinsobmann und Trainingsleiter René Allenbach beschäftigt sich seit seiner frühen Jugend mit verschiedenen Kampfkünsten und war mehrere Jahre im Wettkampf aktiv. „In vielen Kampfsportarten vermisse ich aber die alltagstaugliche Anwendung. Da trainiert ein Kind oft irgendeine Kampfsportart, und wenn es dann in den Schwitzkasten genommen oder gewürgt wird, weiß es nicht, wie es da wieder raus kommt. Ich wollte etwas Alltagstaugliches für Kinder anbieten, was gleichzeitig auch Spaß macht“, erklärt der Trainer.

Warteliste

„Bei der allgemein zunehmenden körperlichen Aggressivität in der Gesellschaft finde ich es immer wichtiger, dass schon Kinder lernen, sich gut und selbstbewusst zu verteidigen. Gerade für junge Mädchen halte ich es bei ‚Grapschereien‘ für notwendig, dass sie sich das nicht gefallen lassen sondern rasch und richtig reagieren lernen,“ erklärt er. Der erste Kurs war übrigens großartige Werbung binnen Kürze ausgebucht, sodass sich einige Kinder auf der Warteliste befinden.

Kommentar verfassen



ÖAMTC-Ortsstellen Mondsee und Vöcklabruck mit Bilanz-Plus von 14 Prozent

MONDSEE/VÖCKLABRUCK. Die Teams des ÖAMTC Mondsee und Vöcklabruck verzeichneten im vergangenen Jahr sowohl bei Pannenhilfen als auch bei Kontakten direkt am Stützpunkt ein deutliches Plus im Vergleich ...

Eishockey: Kooperation soll den Nachwuchs begeistern

VÖCKLABRUCK. Der Vöcklabrucker EHC und der EC Red Bull Salzburg haben eine Zusammenarbeit beschlossen, die speziell Kinder für den Sport am Eis begeistern soll.

Schulklasse sammelte mit einem Kalenderprojekt Spenden für einen Therapiehund

SCHWANENSTADT. Eine unerwartete Überraschung hat die 3m Klasse der Musikmittelschule einer sechsköpfigen Familie aus der Gemeinde Pühret beschert.

Schulprojekt plant Geburtenstation für Tansania

ST. GEORGEN/ATTERGAU. Mit einem besonderen Vorhaben startet das Schul-Hilfs-Projekt der Dr.-Karl-Köttl-Schule in das Jahr 2022. In Absprache mit dem Ministerium für Gesundheit in Tansania ...

Neue Altstoffsammelzentren sind in Planung

VÖCKLABRUCK. Der Bezirksabfallverband (BAV) rechnet heuer mit Einnahmen von 9.521.000 Euro und Ausgaben in der Höhe von 8.557.800 Euro.

Familie flüchtete nach Küchenbrand gerade noch rechtzeitig aus verrauchtem Haus

WEYREGG. Gerade noch rechtzeitig flüchtete am Sonntag eine Familie aus Weyregg am Attersee nach einem Küchenbrand aus dem verrauchten Haus ins Freie. 

Starzinger investiert 2,2 Millionen Euro in Photovoltaikanlage mit 15.000 Quadratmeter

FRANKENMARKT. Im Familienbetrieb Starzinger ist derzeit ein Generationswechsel im Gange. Auch eine Wende in Bezug auf die Nachhaltigkeitsagenda wird vorgenommen.

Mit einer Punschhütte wurden Spenden für den guten Zweck gesammelt

OBERNDORF BEI SCHWANENSTADT. Drei Freunde bewirteten zusammen eine Punschhütte, um den Erlös an die Kinderkrebshilfe spenden zu können.