Autofreier Rad-Erlebnistag rund um den Attersee feiert 25. Jubiläum

Hits: 571
Martina Ebner Tips Redaktion Martina Ebner, 05.04.2022 10:06 Uhr

SCHÖRFLING. Dieses Jahr feiert der autofreie Rad-Erlebnistag sein 25. Jubiläum. Er findet am Sonntag, 15. Mai, statt. Der Startschuss fällt um 10 Uhr bei der Agerbrücke.

Bis zu 52.000 Sport- und Hobbyradfahrer lassen sich bei gutem Wetter das Raderlebnis, bei dem die Seeuferstraße exklusiv für Radfahrer gesperrt ist, nicht entgehen.

Dank an Helfer

1995 fand der erste Rad-Erlebnistag am Attersee statt. Dieses Jahr wird zum 25. Mal die Uferstraße B 151 und B 152 gesperrt und die 48 Kilometer lange Strecke steht exklusiv den Radfahrern zur Verfügung. „Der Rad-Erlebnistag zählt zu den Top-Radevents in Österreich“, so Angelina Eggl, Geschäftsführerin des Tourismusverbandes Attersee-Attergau: „Vielen Dank an die zahlreichen, freiwilligen Helfer, ohne sie wäre der autofreie Rad-Erlebnistag nicht möglich.“

Angepasstes Tempo und Rücksicht

Viele Arbeitsstunden stecken hinter der Veranstaltung am Attersee. Für die Realisierung des Rad-Erlebnistages ist ein enges Zusammenspiel zwischen den Bezirkshauptmannschaften, der Exekutive, aber auch der Feuerwehr nötig, um eine sichere Sperrung der beiden Uferstraßen zu ermöglichen. Der ÖAMTC Pannendienst sowie Rettung und andere Organisationen sind an diesem Tag für alle Radfahrer im Einsatz. Neben schönem Wetter, wünscht sich Organisatorin Christiane Poschacher, vom Tourismusverband Attersee-Attergau, vor allem eine sichere und unfallfreie Veranstaltung: „Vorrausschauendes Fahren ist am Rad-Erlebnistag besonders wichtig. Wir empfehlen jedem, einen Helm zu tragen, und möchten alle Radfahrer, ob mit oder ohne E-Bike, um ein angepasstes Tempo und Rücksicht auf die anderen Teilnehmer bitten.“

Die Sonderfahrpläne der Atterseeschifffahrt sowie eine Fahrt mit der Atterseebahn erleichtern nicht nur die Anreise, auch die Radstrecke ist dadurch variabel. So kann diese, je nach Bedarf, verkürzt und das Rad bequem mit Bahn und/oder Schiff transportiert werden. Kulinarik-Stationen in den unterschiedlichen Orten und entlang der Strecke laden zum Genießen und zum Verweilen ein. Die Straßen werden um 16.30 Uhr wieder für den Verkehr freigegeben. Park- und Einstiegsmöglichkeiten in den Gemeinden rund um den Attersee sowie weitere Informationen sind unter www.attersee-attergau.at abrufbar.

Kommentar verfassen



Elternhaltestelle eröffnet

SCHÖRFLING. Die neue Elternhaltestelle, die ein Projekt der Marktgemeinde Schörfling am Attersee und der SPES Zukunftsakademie ist, wurde feierlich eröffnet. 

Benefizkonzert für die Ukraine

SCHWANENSTADT. Namhafte Künstler, zahlreiche Schüler und freiwillige Helfer stellen sich am Dienstag, 31. Mai, bei einem Benefizkonzert der Stadtgemeinde Schwanenstadt zugunsten der vom Krieg in der ...

Alkolenker landete in Garten

OBERNDORF BEI SCHWANENSTADT. Ein Alkolenker ist am frühen Donnerstagmorgen in Oberndorf bei Schwanenstadt mit seinem Auto in einem Garten gelandet.

Arbeiterkammer förderte Home-Office-Projekt bei Aqotec

WEISSENKIRCHEN. Um die Sicherheit der Belegschaft zu gewährleisten, verlegte die Firma Aqotec kurz nach Ausbruch der Pandemie einen Teil der Arbeitsplätze ins Home-Office. Mit Erweiterung der Soft- und ...

Bundesvorsitzender der Gewerkschaft PRO-GE Rainer Wimmer im Bezirk zu Gast

VÖCKLABRUCK. Auf Einladung von Betriebsräten aus dem Bezirk Vöcklabruck war der Bundesvorsitzende der Gewerkschaft PRO-GE Rainer Wimmer in Vöcklabruck zu Gast. In intensiven Gesprächen tauschte er ...

Neurologisches Institut weiht Stützpunkt für therapeutische Betreuung von Autisten ein

VÖCKLABRUCK. Im September 2020 wurde ein weiterer Standort des Instituts für Sinnes- und Sprachneurologie der Barmherzigen Brüder Linz in Vöcklabruck eröffnet. Nun erfolgte die Einweihung.

Ausflug in die Wissenschaft

TIMELKAM. Die 1A und 1B der Mittelschule Timelkam machten einen Ausflug ins Welios Science Center nach Wels. 

Filmklassiker: „Lola rennt“ erneut auf der Leinwand

LENZING. Die Lichtspiele Lenzing feiern am Samstag, 4. Juni, ihr 27. Geburtstagsfest. Um 20.15 Uhr wird „Lola rennt“ von Tom Tykwer mit Franka Potente und Moritz Bleibtreu auf der Leinwand gezeigt. ...