Spatenstich für neue Aufbahrungshalle

Hits: 127
Martina Ebner Tips Redaktion Martina Ebner, 05.08.2022 12:06 Uhr

TIMELKAM. Das heurige Annafest stand ganz im Zeichen der Uraufführung einer Festmesse und des Spatenstiches für die neue Aufbahrungshalle.

Der Chor St. Josef mit Chorleiter Christoph Lenz setzte sein Können und seinen Ehrgeiz ein, um die vom Vöcklabrucker Komponisten Stefan Andreas Scheicher für den Chor in den Jahren 2021/2022 komponierte Messe „Gott ist meine Hoffnung“ in der gut besuchten St. Anna Kirche so aufzuführen, wie sich dies der Komponist vorgestellt hat. Scheicher richtete die Instrumentalbesetzung nach den Möglichkeiten des Timelkamer Chores aus, den bei den Hochämtern meist auch die Musikschullehrer und -schüler instrumental begleiteten. Diesmal spielte der Komponist selbst den Kontrabass und konnte damit „seinem Werk“ bei der Uraufführung seinen Stempel aufdrücken. Diese Komposition wurde ob der Lebendigkeit, der Klangfülle und auch wegen des deutschen Textes gut aufgenommen, was Gottesdienstleiter Diakon Herbert Seiringer in seinem Dank mit dem Wort „Gewaltig!“ zum Ausdruck brachte.

Annafest auf dem Kirchenplatz

Im anschließenden Annafest auf dem Kirchenplatz konnte Bürgermeister Johann Kirchberger mit zahlreichen helfenden Ehrengästen den Spatenstich für die schon seit 1990 in Planung stehende Aufbahrungshalle vornehmen. Pastoralassistentin Sabine Kranzinger sprach dazu Segensworte der Pfarre. Standen bei den ersten Planungen immer die finanziellen Möglichkeiten und die Auflagen des Bundesdenkmalamtes im Vordergrund, so bot sich nun durch den Erwerb der Liegenschaft Hirsch die Möglichkeit einer Neuplanung. Die Marktgemeinde Timelkam wird mit dem Neubau im Herbst starten, sodass nach Fertigstellung auch in der Gemeinde und Pfarre Timelkam eine zeitgemäße Verabschiedung der Verstorbenen erfolgen kann.

Bei musikalischer Begleitung der Marktmusik Timelkam unter Obmann Gerald Klement und Kapellmeister Christop Eckl sowie Speis und Trank von den fleißigen Oberthalheimer Pfarrhelfer klang das Fest erst am späten Nachmittag aus.

Kommentar verfassen



Mit „Anna kredenzt“ Kindheitstraum erfüllt

ST. GEORGEN. Mit dem vielleicht kleinsten Café in der Region Attersee-Attergau, erfüllt sich Anna Niedergrottenthaler einen Kindheitstraum. Die gelernte Ergotherapeutin eröffnete Anfang August das kleine ...

„Quintette über Quintette“ im Vituskircherl

REGAU. Das Festival „Kammermusik im Vituskircherl“ findet heuer zum 18. Mal in Folge in der idyllisch gelegen Vituskirche in Oberregau mit ihrer wunderbaren Akustik statt. Aus vielen unterschiedlichen ...

Hunkemöller eröffnet Store in der VARENA

VÖCKLABRUCK. Der internationale Lingerie- und Dessous-Hersteller Hunkemöller eröffnet heute, Freitag, 12. August, seinen neuesten Store in der VARENA. Ab sofort finden Kunden im Erdgeschoss ein vielfältiges ...

Seit 70 Jahren Urlaub am Attersee

UNTERACH/STEINBACH. Seit unglaublichen 70 Jahren verbringt Thomas Strizik aus Krems an der Donau seinen Urlaub am Attersee. 

Verletzten Wanderer geborgen

STEINBACH. Ein 70-jähriger Wanderer aus dem Bezirk Gmunden musste von der Bergrettung Steinbach geborgen werden. Der Mann war beim Abstieg vom Zimnitz (Leonsberg) gestürzt.

Streit in Asylunterkunft

BEZIRK VÖCKLABRUCK. In einer Asylunterkunft ist es bei der Essensausgabe zu einem Streit gekommen. Bei der folgenden Auseinandersetzung gingen Asylwerber tätlich auf einen 19-jährigen somalischen Asylwerber ...

Herausforderungen für heimische Jungbauern

BEZIRK VÖCKLABRUCK/REGAU. Steigende Betriebskosten und durchbrochene Lieferketten sind nur ein Auszug der aktuellen Probleme für die heimische Landwirtschaft. Bei der Jungbauern-Bezirkstour wird der ...

Fornach freut sich über 1000. Einwohnerin

FORNACH. Die Gemeinde Fornach hat die 1000-Einwohner-Marke „geknackt“. Anna Rosalie Hupf, geboren am 21. Juli, ist die tausendste Einwohnerin der Gemeinde.