Aktionswoche gegen Rassismus - Workshops an der PTS

Hits: 330
Susanna Thallinger, Leserartikel, 13.03.2019 18:48 Uhr

Wie kann ein respektvolles Miteinander funktionieren?
Woher kommen Vorurteile?
Wie gehen wir damit um?

Das sind Fragen, mit denen sich die Schüler und Schülerinnen der PTS Schwanenstadt im Rahmen der Aktionswoche gegen Rassismus auseinandergesetzt haben.

Mittels Workshops und Planspiel, koordiniert von der Organisation „Land der Menschen“, wurde unterschiedlich an die Thematik herangeführt, diskutiert und reflektiert.

Esra Halili, Schülerin der Handel/Büro-Gruppe, Stellvertreterin der Schulsprecherin, gab folgende Rückmeldung:

Ich konnte was Neues dazulernen, wie zum Beispiel den Trick mit den Vorurteilen, dass ich das selbst stoppen kann, bevor ich weiterdenke. Das werde ich mir für meine Zukunft so vornehmen. Ich fände es gut, wenn dieser Workshop nächstes Jahr auch stattfindet. Ich denke, es ist wichtig, dass zukünftige Schüler und Schülerinnen das gleiche hören, wie wir heute, um für ein netteres Zusammenleben zu sorgen.“ 

Rassismus geht uns alle an – das war für die Schüler und Schülerinnen einhellige Erkenntnis!

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Lok-Paraden auf der Drehscheibe und spannende Führerstandsmitfahrten

AMPFLWANG/H. Am Samstag, 15., und Sonntag, 16. August, finden im Lokpark der ÖGEG wieder die Sommer-Betriebstage statt – ein tolles Erlebnis.

Ein Garten, der sich in ein unverwechselbares Schmuckstück gewandelt hat

ATTNANG-PUCHHEIM. Der Weg zum neuen Zuhause führte bei den Eheleuten Herta Westerthaler und Heinz Kastenhuber über den Garten. Es waren die ersten Bilder der schönen Baumstruktur, die die ...

Hören, was einen bewegt – die neuen Hörgeräte machen das möglich

ST. GEORGEN/A. Menschen mit Hörverlust befinden sich oft in Situationen, in denen sie Sprache optimal verstehen, dann aber wieder in solchen, in denen das schwer fällt. Selbst, wenn sie Hörgeräte ...

Die letzten beiden Franziskanerinnen verlassen das „Kloster Mondsee“

MONDSEE. Vor 150 Jahren begann die Geschichte der Franziskanerinnen in Mondsee. Vor wenigen Tagen gab es für zwei starke Frauen, die über viele Jahre in Mondsee großartiges geleistet haben, ...

Salzkammergut Klinikum: Erste Zwischenbilanz über die herausfordernde Corona-Zeit

SALZKAMMERGUT. Die Corona-Pandemie war auch im Salzkammergut Klinikum spürbar. Die drei Standorte in Vöcklabruck, Gmunden, Bad Ischl und waren aber gut vorbereitet, wodurch sich die Krise nicht ...

Rennradfahrerin bei Verkehrsunfall verletzt

NUSSDORF. Eine 25-jährige Britin erlitt bei einem Radunfall auf der B 151 Verletzungen.

Gedenkfeier für Barbara Prammer

OTTNANG. Silvia und Peter Helml von der SPÖ Ottnang, der Heimatgemeinde von Barbara Prammer, haben für den 6. Todestag, am 2. August 2020, eine Gedenkfeier im kleinen Kreis beim Gedenkstein in ...

Radtag verschoben

ATTERSEE. Der Jubiläums Rad-Erlebnistag Attersee wurde heuer auf 2021 verschoben.