Covid19 fordert innovatives Denken auch in Service Clubs

Hits: 416
Das Gründungsteam Foto: Elke Holzmann
Wolfgang Macherhammer Wolfgang Macherhammer, Tips Redaktion, 19.06.2021 08:58 Uhr

SCHÖRFLING/A. So wurde die Gründungsfeier von Soroptimist International Club Attersee nicht auf irgendwann verschoben, sondern mit Unterstützung von Oberösterreichs größtem Privatsender LT1 ein neuer Weg gefunden, einen Service Club unter strengen Covid Auflagen online zu chartern.  

Für Gründungspräsidentin Magdalena Melitta Moser und ihre 20 Clubschwestern war es eine Herausforderung die Regularien einer Charter von Soroptimist International trotz Covidmaßnahmen einzuhalten und die Feier einem internationalen Publikum zugänglich zu machen. So konnte 100 Jahre nach der 1. Clubgründung 1921 in Oakland, Kalifornien der 60. Club der Österreichischen Union von Soroptimist International an einem der schönsten Plätze Oberösterreichs von Clubpatin Renate Wagenleitner (Club Linz I) aus der Taufe gehoben werden.

In Anwesenheit von Charterüberbringerin und Mitglied der Europäischen Föderation Kathy Kaaf vom Club Bonn - Bad Godesberg, Unionspräsidentin Eliette Thurn, Elisabeth Brandl als Gouverneurin (Club Steyr) und Extension Beauftragter der Österreichischen Union Renate Magerle (Club Kitzbühl) konnte die Konstituierende Sitzung statutengemäß abgehalten und der Club gegründet werden Ziel von Soroptimist International ist es eine weltweite Stimme für Frauen zu erheben, sich für Gleichberechtigung und Chancengleichheit einzusetzen, Gewalt an Frauen und Kindern zu bekämpfen, gleiche Bildungschancen für alle zu fordern, ebenso wie ein gesundes Klima.

Als Charterprojekt haben die 21 Gründungsmitglieder das „IMPULS – Kinderschutzzentrum und Familienberatungsstelle“ in Vöcklabruck ausgewählt. Es ist ein Ort, an dem Kindern, Jugendlichen und deren Eltern, die schwere Krisen erleben, von Gewalt betroffen sind oder sich in schwierigen Lebenssituationen befinden, bei der Bewältigung ihrer Erfahrungen geholfen wird.

So wurde in der Galerie Zwach in Schörfling den Ehrengästen LH-Stv. Christine Haberlander, Bürgermeister Gerald Egger, (Seewalchen), Bürgermeister Gerhard Gründl (Schörfling) und Norbert Winter (Impuls) in einer Talkrunde mit Dietmar Maier (LT1) von Magdalena Melitta Moser (SI Club Attersee) das Chartprojekt präsentiert.

Die jungen Clubschwestern haben sich ferner zum Ziel gesetzt mit den bestehenden Clubs im Salzkammergut SI Club Bad Ischl und SI Club Traunsee intensiv zusammenzuarbeiten, um in der Region durch größere Projekte mehr bewirken zu können.

 

Das online Event findet am 22.Juni um 19 Uhr unter folgenden Link statt:

www.livedaheim.at/chartersiclub-attersee/    

Kommentar verfassen



Motorradlenker bei Unfall schwer verletzt

RÜSTORF. Schwer verletzt wurde am Freitagabend ein 26-jähriger Motorradlenker, der auf der B135 im Gemeindegebiet von Rüstorf bei einem riskanten Überholmanöver verunfallte.  ...

Neue Lebenshilfe-Werkstätte mit Jausenstation

VÖCKLABRUCK. In der Ferdinand-Öttl-Straße entsteht eine neue Werkstätte der Lebenshilfe Oberösterreich. Ab Anfang nächsten Jahres werden in ehemaligen Räumlichkeiten ...

Grüne Gemeindegruppe kandidiert in Attersee

ATTERSEE. Jetzt ist es fix: in Attersee am Attersee wird bei der Gemeinderatswahl am 26. September eine Grüne Gemeindegruppe kandidieren. Ein entsprechender Wahlvorschlag wurde diese Woche eingereicht, ...

Sommerkino im Arkadenhof

VÖCKLABRUCK. Ab 2. August wird das Open Air Kino in Vöcklabruck fortgesetzt – wie gewohnt im reizvollen Arkadenhof des Stadtcafés Vöcklabruck.

17-jährige Mopedlenkerin kollidierte mit Motorrad

ATTERSEE. Bei dem Versuch, ihr Moped auf der B151 in Attersee zu wenden, kollidierte eine 17-Jährige am Freitag gegen 17.40 Uhr mit einem Oldtimer-Motorrad. Beide Lenker wurden verletzt.

Schwerer Unfall auf B143

VÖCKLABRUCK. Mit seinem Fahrzeug überschlagen hat sich am Freitag ein 35-Jähriger aus dem Bezirk Vöcklabruck, der auf der  Hausruckstraße in Vöcklabruck von der Fahrbahn ...

Feuerwehr-Einsatz nach Überflutung

ATZBACH. Die Freiwillige Feuerwehr wurde von der Landeswarnzentrale zu einem Überflutungseinsatz in die Freundlingerstraße alarmiert. 

Kreisverkehr noch vor Schulbeginn fertig

VÖCKLABRUCK. Ja, sie ist mühsam, die Baustelle im Stadtgebiet. Aber: Der Kreisverkehr an der Salzburgerstraße wird noch vor Schulbeginn fertig.