Baseball: Kein Auftakt nach Maß für die Asak-Athletics

Hits: 32
Omar Duenas von den Asak Athletics in Aktion Foto: Wolfgang Pschorr
Wolfgang Macherhammer Wolfgang Macherhammer, Tips Redaktion, 12.04.2021 11:42 Uhr

ATTNANG-P. Den Start in die neue Saison hätten sich die ASAK Athletics anders vorgestellt. Auch wenn mit den Dornbirn Indians eines der Top4 Teams der Liga als Gegner wartete, gab es nach den beiden 1:4 und 1:3 Niederlagen lange Gesichter. 

Bis zu den ersten Runs der neuen Saison mussten sich allerdings beide Teams etwas gedulden, agierten doch die Pitcher Omar Luis Duenas Hidalgo (AA) und Ryan Rupp (DI) souverän. Im dritten Inning sorgte schließlich Athletic Martin Libiseller nach einem Wurffehler des Catchers für den ersten Run in der West-Division. Die Gastgeber aus Dornbirn mussten gar bis zum sechsten Abschnitt warten, ehe erstmal am Scoreboard anschreiben zu können – da schien es aber aus Sicht der Indians zu laufen: Ein Single von Jochen Pfister sowie zwei Doubles von Marcel Jäger und Joachim Frick brachten die Gastgeber mit 4:1 in Führung.

Die starke Defensive der Indians ließ keinen weiteren Run der Athletics zu – in Summe waren zwölf Runner aus Attnang-Puchheim die auf den Bases strandeten zu viel. Die beiden Pitcher der Indians – Ryan Rupp (72) und Michael Jäger (29) – knackten gemeinsam die 100-Strikes-Marke.

Die zweite Begegnung des Tages wurde – ähnlich wie die beim ersten Duell – abermals weitgehend von den Pitcher kontrolliert. Lochlan Southee (DI) und James Jensen (AA) ließen bis zum sechsten Inning keine Runs zu, bis ein Single von Felix Wilhem Marco Schmidt zur Homebase laufen ließ und die Athletics mit 1:0 in Führung brachte. Die Antwort der Gastgeber folgte prompt. Doubles von Chris Squires und Michael Jäger brachte die 3:1 Führung der Indians. Ab diesem Zeitpunkt standen wieder die Pitcher im Fokus. Die Athletics konnten nicht mehr scoren und beendeten das Spiel mit im Summe lediglich zwei Spielern left on Base.

Zufrieden kann man im Lager der ASAK Athletics mit den Leistungen der Pitcher und der Defensive sein. Im Angriff fehlte wie schon öfter, der entscheidende Hit zum richtigen Zeitpunkt. Genau das muss aber wohl klappen, will man am kommenden Wochenende gegen den amtierenden Meister Vienna Metrostars auswärts in der 2. Runde anschreiben.

Kommentar verfassen



Gerli, die Hexe aus dem Gerlhamer Moor

SEEWALCHEN. Das Gerlhamer Moor konnte 1993 unter Naturschutz gestellt und so für die nächsten Generationen gesichert werden. Wie wichtig Moore als Lebensräume sind, erzählt Martina ...

Ungebetene Gäste auf Party

VÖCKLABRUCK. Die Polizei war am Sonntag um kurz nach Mitternacht bei einem Firmengebäude in Mondsee im Einsatz, da etwa 20 bis 40 Personen versucht haben sollen, eine Party von Jugendlichen zu ...

20 neue Zillenfahrer im Bezirk Vöcklabruck ausgebildet

Vom 06. bis 08. Mai 2021 wurde seitens des Bezirks-Feuerwehrkommandos Vöcklabruck die Wasserdienst-Grundausbildung für alle Feuerwehren des Bezirkes Vöcklabrucks abgehalten. Das Ausbilderteam ...

Baseball: Asak Athletics Talent wechselt in die USA

ATTNANG-P./REGAU. Mit Miriam Gubo unterschreibt die erste Spielerin aus dem Nachwuchs der Asak Athletics einen Vertrag in den USA. Sie wechselt im August an das „Bay College Norse“ im Bundesstaat ...

Faires Gehalt für Menschen in Pflegeausbildung gefordert

SCHÖRFLING/WIEN.  Die Corona-Krise hat in Österreich zu einer drastischen Verschärfung der Arbeitslosigkeit geführt. Besonders schlimm ist, dass rund 40.000 Menschen mehr ...

Genussspechtelei eröffnete in Redlham

REDLHAM. Seit Anfang Mai gibt es mit der Genussspechtelei in der Ortschaft Redlham einen neuen Nahversorger auf Selbstbedienungsbasis. Am Vorplatz des Gasthauses Ahamer werden von der Tochter des ...

Eröffnung des Kletterturms der Sportunion

PUCHKIRCHEN. Nach einer mehrmonatigen Planungs- und Arbeitsphase wird ab 8. Mai der Kletterturm am „Power Tower“ allen Kletterern zur Verfügung stehen.

Mehrweg-Take-Away-Boxen: Vöcklabruck setzt auf Nachhaltigkeit

VÖCKLABRUCK.  Jährlich werden in Oberösterreich viele Millionen Einwegverpackungen für eine ganz kurze Zeitspanne verwendet und landen anschließend auf dem Müll. ...