Die Achterbahn an der Algarve wartet auf Maximilian Kofler

Hits: 46
Fotos: PhotoPSP/CIP-GREENPOWER
Martina Ebner Martina Ebner, Tips Redaktion, 13.04.2021 18:54 Uhr

ATTNANG-PUCHHEIM. Nach dem Doppelauftakt in Katar wartet in Portimao der dritte Lauf der Moto3-WM-Saison auf Maximilian Kofler. Der KTM-Pilot des französischen Teams CIP-Greenpower kennt das Autódromo Internacional do Algarve nicht nur aus der Vorsaison, sondern absolvierte im Winter auch schon einige Testtage in Portugal.

„Wir hatten gute Tage dort und ich fliege jetzt mit einem guten Gefühl nach Portimao“, blickte der Attnang-Puchheimer auf das kommende Wochenende voraus. Die 4,592 Kilometer lange Strecke in der portugiesischen Urlaubsregion hat einen guten Eindruck bei ihm hinterlassen. „Es macht echt Spaß dort zu fahren. Andauern geht es bergauf oder bergab, nicht umsonst ist der Spitzname auch Achterbahn“, schilderte Österreichs einziger WM-Pilot.

Akkus wieder geladen

Einen emotionalen Höhenflug erlebte er zuletzt bei den ersten beiden Saisonläufen, wo er in beiden Rennen in den Punkten landete. „Es war schön mit dem Erfolg im Gepäck und nach über drei Wochen in Doha wieder nach Hause zu kommen. Ich konnte die Akkus laden, wieder herunterkommen und gleichzeitig den Fokus auf Portimao legen“, so Kofler, der auf den dritten WM-Lauf des Jahres schon brennt.

Übertragung im Fernsehen

„Es macht zurzeit einfach riesig viel Spaß. Ich freue mich jetzt wieder zum Team zu kommen und mit ihnen an den guten Ergebnissen der Rennen bisher weiterzuarbeiten“, blickt er voraus. Am Freitag beginnt das Wochenende mit zwei Freien Trainings, ehe am Samstag die Qualifikation am Programm steht. Das Rennen findet am Sonntag um 12.20 Uhr statt.

Alle Rennen der Moto3-WM werden in Österreich und Deutschland auf ServusTV live übertragen.

Kommentar verfassen



SPÖ Vöcklabruck setzt sich für Primärversorgungszentrum ein

VÖCKLABRUCK. SPÖ Landtagsabgeordnete und Bezirksvorsitzende Doris Margreiter, von SPÖ Fraktionsvorsitzender Andreas Löhr und SPÖ Bürgermeister-Kandidat Peter Schobesberger ...

Gerli, die Hexe aus dem Gerlhamer Moor

SEEWALCHEN. Das Gerlhamer Moor konnte 1993 unter Naturschutz gestellt und so für die nächsten Generationen gesichert werden. Wie wichtig Moore als Lebensräume sind, erzählt Martina ...

Ungebetene Gäste auf Party

VÖCKLABRUCK. Die Polizei war am Sonntag um kurz nach Mitternacht bei einem Firmengebäude in Mondsee im Einsatz, da etwa 20 bis 40 Personen versucht haben sollen, eine Party von Jugendlichen zu ...

20 neue Zillenfahrer im Bezirk Vöcklabruck ausgebildet

Vom 06. bis 08. Mai 2021 wurde seitens des Bezirks-Feuerwehrkommandos Vöcklabruck die Wasserdienst-Grundausbildung für alle Feuerwehren des Bezirkes Vöcklabrucks abgehalten. Das Ausbilderteam ...

Baseball: Asak Athletics Talent wechselt in die USA

ATTNANG-P./REGAU. Mit Miriam Gubo unterschreibt die erste Spielerin aus dem Nachwuchs der Asak Athletics einen Vertrag in den USA. Sie wechselt im August an das „Bay College Norse“ im Bundesstaat ...

Faires Gehalt für Menschen in Pflegeausbildung gefordert

SCHÖRFLING/WIEN.  Die Corona-Krise hat in Österreich zu einer drastischen Verschärfung der Arbeitslosigkeit geführt. Besonders schlimm ist, dass rund 40.000 Menschen mehr ...

Genussspechtelei eröffnete in Redlham

REDLHAM. Seit Anfang Mai gibt es mit der Genussspechtelei in der Ortschaft Redlham einen neuen Nahversorger auf Selbstbedienungsbasis. Am Vorplatz des Gasthauses Ahamer werden von der Tochter des ...

Eröffnung des Kletterturms der Sportunion

PUCHKIRCHEN. Nach einer mehrmonatigen Planungs- und Arbeitsphase wird ab 8. Mai der Kletterturm am „Power Tower“ allen Kletterern zur Verfügung stehen.