Senioren-Team mit Ottnanger Beteiligung

Hits: 63
Auf der Suche nach neuen Herausforderungen (v.l.): Heinz Reiter, Josef Bichl, Herbert Lackner, Hannes Krivetz und Lothar Färber (Foto: Herbert Lackner)
Martina Ebner Martina Ebner, Tips Redaktion, 13.05.2021 16:30 Uhr

OTTNANG. Vermutlich weltweit einzigartig ist das neu gegründete Crateagutt Seniors Racing Team, das dem Vorbild professioneller Rad Teams folgt und von einem Olympiasieger und Weltmeister gecoacht wird. Das Besondere: Das Durchschnittsalter beträgt 71 Jahre.

Getreu dem Motto „Rennrad statt Rollstuhl“ haben sich sieben Senioren im besten Alter zusammengetan, um möglichst lange ein aktives, erfülltes, selbstbestimmtes Leben zu führen. Das Team besteht aus Josef Bichl aus Ottnang am Hausruck, Herbert Lackner, Teamkapitän und mit 81 Jahren der Senior, Hannes Krivetz aus Niederösterreich, Heinz Reiter und Gottfried Hinterholzer aus Salzburg, Alfred Lechnitz aus Wien und Lothar Färber aus Deutschland.

Viel Erfahrung und Routine

„Wir blicken auf eine lebenslange sportliche Karriere zurück und haben noch vieles vor. Insgesamt konnten wir schon 14 Goldmedaillen bei internationalen Seniorenspielen erringen und einige mehr sollen noch folgen“, erklärt Teammanager Herbert Lackner. Jede der Teammitglieder hat viel Erfahrung und Routine aufzuweisen. Trotzdem haben sich die Rennradfahrer für die sportliche Betreuung den Weltmeister und Olympiasieger Mario Kummer und seinen Bruder Maik, selbst Exprofi und Tour de France-Mechaniker, ins Boot geholt.

Hohe Ziele gesteckt

Für die laufende Saison haben sich die Sportler ein ehrgeiziges Programm vorgenommen. „Darunter die Teilnahme an einem der schwersten Nonstop-Rennen der Welt, dem Race Around Austria über 2.200 Kilometer sowie als Saisonhöhepunkt die offizielle Seniorenweltmeisterschaft des internationalen Radsport Weltverbandes UCI. Erfahrung in Langstreckenbewerben bringen wir mit, denn wir haben unter anderem zweimal das Race Across America (5.000 Kilometer nonstop) nicht nur absolviert, sondern auch in unserer Klasse gewonnen“, so Lackner.

Kommentar verfassen



Fünf neu ausgebildete Bibliothekare für den Bezirk

BEZIRK VÖCKLABRUCK. Im Bildungshaus Schloss Puchberg wurden gemeinsam mit Landeshauptmann-Stellvertreterin Christine Haberlander und Bischofsvikar Johann Hintermaier die Bibliothekare gefeiert, ...

Feuerwehren nach massivem Hagelschlag im Großeinsatz

MONDSEE. Am Dienstagabend wurde der Großraum Mondsee von einem starken Hagelunwetter heimgesucht. Zahlreiche beschädigte Dächer sowie - durch ein zweites Gewitter kurz vor Mitternacht ...

Zum zweiten Mal: Verlust der Storchenbrut

FRANKENMARKT. Zum zweiten Mal in Folge gab es einen Brutversuch eines Storchenpaares – leider wieder vergeblich.

Hagelunwetter zog Spur der Verwüstung

BEZIRK VÖCKLABRUCK. Ein heftiges Unwetter am Dienstagabend hat Acker-, Gemüse- und Obstkulturen zerstört sowie Schäden an zahlreichen Autos angerichtet. „Innerhalb von 24 Stunden ...

Sauerteig-Ansatz verkauft: Spenden für neue Notschlafstelle gesammelt

VÖCKLABRUCK/LENZING. Der ÖGB Vöcklabruck unterstützt das Sozialzentrum bei der Errichtung der neuen Notschlafstelle.

Tempest- und D-One-Klasse segelten bei brütender Hitze am Attersee

ATTERSEE. 32 Tempest-Segler aus Österreich und Deutschland und 9 D-One-Segler aus Österreich, Tschechien, Polen und Ungarn zeigten am Wochenende bei Temperaturen über 30 Grad ihre Geduld. ...

Puchheimer Kirtag am 27. Juni

ATTNANG-PUCHHEIM. Der Puchheimer Kirtag mit seiner mehr als 100-jährigen Tradition findet heuer – wenn auch in etwas anderer Form – wieder statt, und zwar am Sonntag, 27. Juni, von ...

Bundesforste starten mit neu gestaltetem Naturbadeplatz in Weyregg in die Sommersaison

WEYREGG/A. Die Erweiterung und Neugestaltung des Badeareals „Huthausaufsatz“ in Weyregg mit großzügiger Liegewiese, neuem Kiosk und modernen Sanitäranlagen und ist abgeschlossen, der ...