Medaillen-Hitzeschlacht in Enns gemeistert

Hits: 61
Stefanie Krechl, , 23.06.2021 19:36 Uhr

Bei wahren Rekordtemperaturen waren zahlreiche SVV-Talente beim Schwimmzonenmeeting in Enns von 18. bis 20.06. am Start. Im Becken wurden einige heiße Kämpfe zwischen mehr als 400 Schwimmern, die von 32 Vereinen aus 7 Nationen zu Gast waren, bei ebensolchen Außentemperaturen ausgetragen. Gesamt 47 Medaillen für die Vöcklabrucker beweisen, dass sich diese mehr als nur ausgezahlt haben!

Eine Woche zuvor war eine Auswahl der SVV-Schwimmer beim Int. Festwochen-Schwimmmeeting in St. Pölten am Start. Dort wurden ebenfalls Medaillen erschwommen - diese sind folgend im Bericht eingefügt.

Ein goldenes Quartett an Medaillen sammelte der 12-jährige Silas Schneider, bevor er die vier Silbernen vollmachte. Abschließend errang er noch eine fünfte Goldene über 200 m Lagen. Aus St. Pölten, trat Silas mit zweimal Platz 2, und einmal Rang 3 die Heimreise an.

Yorik Anzengruber trennte Medaillen + Lagen sauber auf, in dem er Gold über 50 m / 100 m Freistil, Silber über 50 m / 100 m Schmetterling, und Bronze über 50 m Rücken in der Juniorenklasse erkämpfte. Doppelt vergoldet hat sich auch Sara Maric (Schülerklasse) über 50 m und 100 m Schmetterling, einmal Silber komplettierte ihre Sammlung.

In der Jugendklasse konnte Samuel Schneider souverän den Sieg über die langen 1500 m Freistil einfahren, während Schwester Zoe Schneider bei den Schülern über 800 m Freistil siegte. Die 14-jährige errang über die kürzeren Freistilstrecken auch noch eine Silber- (50 m) und eine Bronzemedaille (100 m).

Die Mädchen in der Kinderklasse ließen sich von der Hitze nicht unterkriegen. Tara Aigner nahm von jeder Medaillenfarbe eine mit nach Hause, Azra Dautovic landete je einmal auf Rang 1 und 2, während Anna Lea Fischereder einen Sieg und eine Bronzene errang. Die Siegerliste vervollständigte Marie Marschall bei den Schülern mit einer starken Leistung über die kräftezehrenden 200 m Schmetterling. Dicht auf den Fersen war ihr hierbei Pia Part, die Silber holte.

Maries Bruder Maximilian Marschall, war über dieselbe Strecke ebenso schnell unterwegs, und sicherte sich Silber, sowie eine zusätzliche Bronzene über 400 m Freistil. Die 200 m Schmetterling kristallisieren sich als Paradestrecke des 15-jährigen heraus, da er auch in St. Pölten Silber errang. Namensvetter Maximilian Pickl trug sich mit einem 2. und einem 3. Platz in die Liste der Medaillengewinner ein. Finja Zimmermann sprintete über 50 m Schmetterling bzw. Freistil zu Silber bzw. Bronze.

Der 11-jährige Herbert Motz, sowie die 16-jährige Johanna Maak, nahmen beide jeweils zwei Bronzemedaillen mit nach Hause. Mit Bronze über die langen 800 m Freistil gelang Alexandra Mayer in der Jugend und Sophie Burgstaller bei den Kindern der Sprung auf das Podest. Die Einzel-Medaillenerfolge vervollständigten Sarah Föttinger und Timea Leitner mit jeweils einem dritten Rang.

Auch die Staffeln fuhren nicht ohne Ausbeute nach Hause. Die 4 x 50 m Staffel der Herren in der Allgemeinen Klasse, mit Patrik Lenzeder, Samuel Schneider, Yorik Anzengruber und Maximilian Marschall, sicherte sich in spannenden Rennen jeweils den Bronzerang. Auch die Damen konnten mit einem spannenden Rennen über 4 x 50 m Freistil, in der Besetzung Zoe Schneider, Johanna Maak, Sara Maric und Sarah Föttinger den dritten Platz erkämpfen.

Dies ergibt gesamt herausragende 15x Gold, 14x Silber und 18x Bronze, die sich auf 19 verschiedene Medaillengewinner verteilen. Zu erwähnen ist außerdem, dass in Enns 14 weitere Limits für die österreichischen Meisterschaften erreicht wurden. Gesamt sind bereits 15 Schwimmer/innen für die österreichweiten Titelkämpfe qualifiziert!

Am 3./4. Juli stehen nun schon die Landesmeisterschaften in Gmunden auf dem Programm, bis dahin wird noch fleißig weitertrainiert!

Bericht auf der Homepage des SV Vöcklabruck

Kommentar verfassen



Erlebnisse eines Weltenwanderers

VÖCKLABRUCK. Die Leader-Region Vöckla-Ager konnte Weltenwanderer Gregor Sieböck für zwei Veranstaltungen gewinnen.

Tennisclub Kammer holt drei Meistertitel

SCHÖRFLING. Die durch Corona etwas nach hinten verschobene Mannschaftsmeisterschaft des OÖ Tennisverbands endete mit etwas Verspätung. Für den TC Kammer war sie mehr als erfolgreich. ...

Motorradlenker bei Unfall schwer verletzt

RÜSTORF. Schwer verletzt wurde am Freitagabend ein 26-jähriger Motorradlenker, der auf der B135 im Gemeindegebiet von Rüstorf bei einem riskanten Überholmanöver verunfallte.  ...

Neue Lebenshilfe-Werkstätte mit Jausenstation

VÖCKLABRUCK. In der Ferdinand-Öttl-Straße entsteht eine neue Werkstätte der Lebenshilfe Oberösterreich. Ab Anfang nächsten Jahres werden in ehemaligen Räumlichkeiten ...

Grüne Gemeindegruppe kandidiert in Attersee

ATTERSEE. Jetzt ist es fix: in Attersee am Attersee wird bei der Gemeinderatswahl am 26. September eine Grüne Gemeindegruppe kandidieren. Ein entsprechender Wahlvorschlag wurde diese Woche eingereicht, ...

Sommerkino im Arkadenhof

VÖCKLABRUCK. Ab 2. August wird das Open Air Kino in Vöcklabruck fortgesetzt – wie gewohnt im reizvollen Arkadenhof des Stadtcafés Vöcklabruck.

17-jährige Mopedlenkerin kollidierte mit Motorrad

ATTERSEE. Bei dem Versuch, ihr Moped auf der B151 in Attersee zu wenden, kollidierte eine 17-Jährige am Freitag gegen 17.40 Uhr mit einem Oldtimer-Motorrad. Beide Lenker wurden verletzt.

Schwerer Unfall auf B143

VÖCKLABRUCK. Mit seinem Fahrzeug überschlagen hat sich am Freitag ein 35-Jähriger aus dem Bezirk Vöcklabruck, der auf der  Hausruckstraße in Vöcklabruck von der Fahrbahn ...