Dreitägiges Fitnesswochenende für Sportbegeisterte

Hits: 161
Fotos: vitaclub/FitMash
Fotos: vitaclub/FitMash
Martina Ebner Martina Ebner, Tips Redaktion, 14.09.2021 12:21 Uhr

MONDSEE. Von 17. bis 19. September verwandelt sich der Vita club Mondsee in die heißeste Fitnesslocation des Landes. Mit der FitMash Mondsee Convention wartet ein dreitägiges Fitnesswochenende auf alle Sportbegeisterten.

Trainieren und schwitzen oder doch lieber tanzen und entspannen? Die Mash-Events bieten für jeden etwas – vom Anfänger bis zum Vollprofi. Die Crème de la Crème der Group Fitness Szene unterrichtet neben Bodyart®, Intervalltraining oder Deepwork® auch Yoga, Functional Training, Dance und vieles mehr.

Fitnessangebote ausprobieren

Group Fitness Leiter der myvita Gruppe, Marjan Jordanovski, zeigt sich begeistert: „Dieses Event ist die beste Möglichkeit viele unterschiedliche Fitnessangebote auszuprobieren. Die Trainer des Vita clubs sind an den drei Eventtagen selbstverständlich auch vor Ort.“ Event Location ist der Vita club Mondsee, der seit Mai in neuem Glanz erstrahlt und als Gesundheits- und Fitnessclub der optimale Austragungsort für das Event darstellt. „Die FitMash Convention ist eine super Sache, die wir als größter Fitnessanbieter Salzburgs natürlich gerne unterstützen. Wir freuen uns sehr, mit dem Standort Mondsee dabei zu sein, auch weil die topmoderne Location perfekt zum Event passt“, freut sich Christian Hörl, Geschäftsführer der myvita Gruppe.

Unterschiedliche Trainings

Insgesamt erwarten die Teilnehmer an diesem Wochenende mehr als 50 Stunden unterschiedlicher Trainings, Bewegung, ein hochkarätiges Trainerteam und viel Spaß! Die Veranstalter der FitMash Convention Mario und Jacqueline sind beide seit mehr als 15 Jahren als Trainer in Österreich aktiv und möchten diese Convention künftig als fixen Bestandteil der Fitnessszene in Österreich etablieren.

Infos zum Event und zur Anmeldung gibt es hier

Kommentar verfassen



Stadtgemeinde Vöcklabruck kürte Radfahrerin des Jahres

VÖCKLABRUCK. Zum bereits 14. Mal suchte die Stadtgemeinde in Kooperation mit Tips den Radfahrer des Jahres. Und mit Viktoria Rudinger hat man auch eine verdiente Radfahrerin gefunden, die ihren Arbeitsweg ...

Lourdesgrotte in der Kirche saniert

ZELL AM PETTENFIRST. In der Pfarr- und Wallfahrtskirche Zell am Pettenfirst wurde kürzlich die aus dem späten 19. Jahrhundert stammende Lourdesgrotte saniert.

FPÖ Tiefgraben stellt sich neu auf

TIEFGRABEN. Erstmals seit Bestehen der FPÖ Tiefgraben führt eine Frau die Liste für die Gemeinderatswahlen an. Marianne Haider, ehemalige HBLA-Lehrerin, hat sich viel vorgenommen. Nach sechs Jahren ...

Charity-Golfturnier: 55.000 Euro für „Litz – das Erlebnishaus am Attersee“ erspielt

SEEWACHEN/ST. FLORIAN. Herbstliches Wetter, herzliche Stimmung – die Bedingungen beim 17. Rotkreuz-Charity-Golfturnier im Golfclub Linz-St. Florian konnten nicht besser sein. 71 Golfer folgten der Einladung ...

Verstehen im Lärm neu definiert: kristallklar, beeindruckend natürlich

ST. GEORGEN/ATTERGAU. In lauter Umgebung, etwa bei Familienfeiern, unter Freunden oder auf öffentlichen Plätzen, wird Hören oftmals zur Anstrengung. Bei all dem Trubel möchte man ...

Sicherheit ist zeitintensiv

GAMPERN. Hermann Krenn ist stellvertretender Bezirkspolizei-Kommandant. Seit 2011 ist er SP-Landtagsabgeordneter. Zur nächsten Wahl tritt er aber nicht mehr an.

Blick in Richtung Zukunft

TIMELKAM. Die Gemeinde als Vorreiter bei der Digitalisierung, so stellen sich die Neos eine zukunftsfitte Gemeinde vor. Sie haben daher einige innovative Verbesserungsvorschläge, die sie in der kommenden ...

Impfoffensive: Bezirk Vöcklabruck bringt die Impfungen in die Gemeinden

BEZIRK VÖCKLABRUCK. Aufgrund der sehr guten Annahme des anmeldefreien Impfens bietet der Bezirk mit Unterstützung durch das Rote Kreuz nun auch tageweise anmeldefreie Impfungen in den Gemeinden. Pop-Up-Impfstellen ...