Schwanbombers mit Startschwierigkeiten

Hits: 49
Martina Ebner Martina Ebner, Tips Redaktion, 30.11.2021 16:30 Uhr

SCHWANENSTADT. In der ersten Runde der neuen 1. Bundesliga-Hallensaison im Faustball trafen die Schwanbombers auf Mitaufsteiger ASKÖ Seekirchen und den amtierenden Österreichischen Meister, die Union Tigers Vöcklabruck.

Mit Vöcklabruck-Neuzugang Andreas Feichtenschlager startete die Schnötzinger-Fünf in ihr Spiel gegen die Gastmannschaft aus Seekirchen. Nach einem ausgeglichenen Start im ersten Satz musste man sich aufgrund von Ungenauigkeiten im Zuspiel und Angriff schlussendlich trotzdem geschlagen geben. Ganz anders sah es aber am Beginn des zweiten Satzes aus, mit einer grandiosen 7:1 Führung glaubten die Schwanbombers den Satz schon in der Tasche zu haben - doch dem war nicht so. Durch fehlende Konzentration konnten sich die Seekirchner auch den zweiten Satz mit 11:8 sichern. Trainer Klaus Schnötzinger versuchte diverse taktische Umstellungen im dritten Satz, um so die Partie noch zu drehen. Doch auch damit konnte man die Seekirchner nicht in die Knie zwingen und verlor das Match.

Abwehr oft chancenlos

Beim Spiel gegen die Union Tigers, die haushohen Favoriten aus Vöcklabruck, wurden die Erwartungen schon zuvor eher niedrig angesetzt und so hatte man in dieser Partie absolut nichts zu verlieren. Bei den scharfen Rückschlägen vom derzeit besten österreichischen Angreifer Karl Mühllehner war die Schwanenstädter Abwehrreihe oftmals chancenlos, auch die Schläger der Schwanbombers taten sich schwer, die Abwehrmauer der Tigers zu durchbrechen. So ging das Spiel glatt und ziemlich eindeutig in drei Sätzen zugunsten der Vöcklabrucker aus.

Niederlagen zum Auftakt

Trotz zweier Niederlagen zum Auftakt sind die Schwanbombers für die kommenden Runden positiv gestimmt. In den nächsten Spielen gegen Urfahr und Enns können sie schon auf zusätzliche Angriffspower vom zweiten Neuzugang Jayme Andrioli aus Brasilien zählen.

Kommentar verfassen



Wohnzimmertests zur Abholung am Stadtamt bereit

ATTNANG-PUCHHEIM. Antigen-Schnelltests zur Selbstanwendung ergänzen nun wieder als Entlastung das Testsystem in Oberösterreich.

ÖGB fordert Verbesserungen in der Elementarpädagogik

AMPFLWANG/BEZIRK VÖCKLABRUCK. Die große Belastung des Personals in Kindergärten, Krabbelstuben und Horten ist schon seit Längerem im Fokus der Gewerkschaft. Anlässlich des Tages der Elementarpädagogik am ...

Lesen steht weiterhin hoch im Kurs

VÖCKLABRUCK. Die Stadt­bibliothek hatte es im Jahr 2021 nicht leicht: Erst war sie coronabedingt bis Anfang Februar 2021 geschlossen, dann musste im Herbst nochmals für vier Wochen zugesperrt werden. ...

Spendenaktion für Lebenshilfe-Werkstätte Vöcklamarkt

FRANKENMARKT. Am Silvestertag 2021 stellte Familie Hauser aus Frankenmarkt Menschen mit Beeinträchtigung in den Fokus. Die fünfköpfige Familie erwirtschaftete Spenden in Höhe von mehr als 400 Euro, ...

Gewichtheben: Platz 2 in der Landesliga

VÖCKLABRUCK. Die Union Lochen II ist OÖ Landesliga-Meister im Gewichtheben. WKG Ranshofen/Vöcklabruck muss sich mit Platz 2 geschlagen geben.

Primar Furthner: Keine Alternative zur Covid-Impfung für Kinder

VÖCKLABRUCK. Auch Kinder, die gut durch eine Impfung geschützt werden könnten, sind zunehmend von einer Covid-Erkrankung betroffen. Viele Eltern sind dennoch verunsichert, dass ihren Sprösslingen mit ...

Schicksale und Weihnachtspakete: Die Tips-Leser öffneten ihre Herzen

VÖCKLAMARKT/OÖ. Der Tips-Glücksstern leuchtete wieder für Menschen, die auf besondere Unterstützung angewiesen sind. Sehr berührende Schicksale in den Regionen und die Weihnachtspakete-Aktion der ...

Verstehen im Lärm neu definiert: kristallklar, beeindruckend natürlich

ST. GEORGEN/A. In lauter Umgebung, etwa bei Familienfeiern, unter Freunden oder auf öffentlichen Plätzen wird Hören oftmals zur Anstrengung. Bei all dem Trubel möchte man sich auf Gespräche konzentrieren ...