Spatenstich für neues Hotel „Die Zeit“

Hits: 1500
Martina Ebner Martina Ebner, Tips Redaktion, 16.07.2020 11:31 Uhr

LENZING. Spatenstich im Gewerbegebiet Lenzing Süd nahe der A1: Bis September 2021 entstehen im Hotel „Das Zeit“ 90 Zimmer mit 200 Betten. 25 Arbeitsplätze werden geschaffen.

Das Ganzjahreskonzept setzt auf Geschäftsreisende, Touristen und Familien. Hinter dem Projekt steht eine vierköpfige private Investorengruppe mit Hotelexpertise. Das erste Gespräch über die Entstehung wurde 2018 geführt. In einer Bauzeit von zwölf Monaten werden bis September 2021 69 Komfort Doppelzimmer, 14 Superior Zimmer und sieben Familien Zimmer entstehen und 25 Arbeitsplätze werden geschaffen. Ubex als Kooperationspartner, ein öffentliches Restaurant, Sauna, Fitness und Club Lounge - sind nur einige Eckpunkte des 3 Stern Plus Hotels.

Qualitätszeichen für Planung

Die Investorengruppen F5 GmbH und Architektur Schlager erhielten für die Planung des Hotels vom Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie die Auszeichnung „Klima aktiv Gold“, ein Qualitätszeichen für nachhaltige Wohn- und Dienstleistungsgebäude. Neben einer effizienten Bauweise, umweltfreundlichen Baustoffen sind auch 5 E-Tankstellen für Pkw und auch Ladestationen für E-Bikes geplant. 

Vierköpfige Investorengruppe

Hinter dem ambitionierten Projekt „Das Zeit“ steht F5 GmbH eine vierköpfige Investorengruppe. Stephan Hillhouse ein Hotelexperte, er führt bereits zwei Hotels und blickt auf mehr als 25 Jahren Hotelerfahrung zurück. Berthold Krocker ist als gebürtiger Lenzinger stark mit der Region verbunden und ist Geschäftsführer und Projektleiter. Als stiller Teilhaber deckt Thomas Talos von Brandl & Talos den rechtlichen Bereich ab. Vollendet wird die Investorengruppe vom gebürtiger Vöcklabrucker Norbert Teufelberger, der unter anderem als bwin-Gründer bekannt ist.

Nachhaltigkeit und Regionalität

Nicht nur Nachhaltigkeit ist der privaten Investorengruppe wichtig, sondern vor allem auch die Regionalität. Diese soll nicht nur auf der Speisekarte erkennbar sein, sondern spielte auch bei der Bauplanung eine zentrale Rolle. Die Gesamtinvestition beträgt 11 Millionen Euro und soll jährlich rund 3 Millionen Euro Wertschöpfung in der Region generieren. 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Blasenentzündung bei Männern: Selten, aber nicht harmlos

VÖCKLABRUCK. Bei Männern kommen Entzündungen der Harnblase eher selten vor, die Wahrscheinlichkeit steigt aber mit dem Alter.

Die Achterbahn an der Algarve wartet auf Maximilian Kofler

ATTNANG-PUCHHEIM. Nach dem Doppelauftakt in Katar wartet in Portimao der dritte Lauf der Moto3-WM-Saison auf Maximilian Kofler. Der KTM-Pilot des französischen Teams CIP-Greenpower kennt das Autódromo ...

Fußball und Action in den Ferien

MONDSEE/VÖCKLAMARKT. Die ALL-In Camps in Mondsee und Vöcklamarkt powered by mind.at versprechen ein sportliches Ferien-Highlight für Kinder und Jugendliche von sieben bis 15 Jahren.

Gesundheitsprojekt „TSV bewegt“ in Timelkam

TIMELKAM. Die Auswirkungen der seit über einem Jahr anhaltenden Corona-Pandemie haben maßgeblichen Einfluss auf das gesellschaftliche Leben und vor allem auch auf das sportliche Miteinander ...

Online-Stammtisch zum Austausch über „Ehrenamt und Vereine“

VÖCKLABRUCK. „Ich will aus erster Hand wissen, was die Vereine und Ehrenamtlichen jetzt brauchen“, sagt Bürgermeisterin Elisabeth Kölblinger. Deshalb lud sie zu einem VP-Online-Stammtisch.  ...

Klimaneutralität 2040: Auch die Gemeinde Regau plant diesbezüglich vielfältig

REGAU. Oberösterreichs Bürgermeister und Gemeindepolitiker unterstützen das ehrgeizige Ziel der Österreichischen Bundesregierung für die Klimaneutralität bis 2040. Vorangetrieben ...

Interview: Reinhard Bell wird neuer Pfarrer in Mondsee

MONDSEE. Ab 1. September wird Reinhard Bell neuer Pfarrer in der Marktgemeinde. Er folgt damit Ernst Wageneder nach, der sich nach Salzburg verabschiedet. Tips bat Bell zum Interview.

Großangelegte Suchaktion nach abgängiger Pensionistin

VÖCKLABRUCK. Die örtlichen Polizeistreifen, Laakirchen Tasso, die FF Vöcklabruck, die Rettungshundebrigade sowie die Suchhundestaffel des Roten Kreuzes beteiligten sich gestern ...