Faie erweitert Logisitikzentrum

Hits: 54
Martina Ebner Martina Ebner, Tips Redaktion, 20.09.2020 07:30 Uhr

REGAU. Mit einem mehrere Millionen schweren Investitionsprojekt wird ein weiterer Schritt in die Zukunft von Faie gesetzt.

Faie, Versand-Spezialist für Landtechnik, Tierhaltung und landwirtschaftliche Bedarfsartikel, vergrößert seine Lagerkapazitäten. Es entsteht ein zusätzliches Hochregallager mit 3000 Quadratmeter samt neuem Logistiksoftwaresystem.

1.500 Pakete täglich

So können hinkünftig bis zu 1.500 Pakete täglich das Faie Logisitikzentrum verlassen. Das Unternehmen setzt beim Ausbau des Logistikzentrums auf mehr Platz, neueste Technik, Arbeitserleichterungen für Mitarbeiter, Umweltfreundlichkeit und noch bessere Verfügbarkeiten für seine Kunden.

Ein erweitertes Hochregallager und neue automatische Förderanlagen sind die Antwort auf den großen Erfolg des Unternehmens, sowie der stetigen Programmerweiterung.  

Mehr Platz – mehr Produkte

„Mittlerweile führt Faie über 30.000 Artikel im Sortiment; bei einer Artikel-Verfügbarkeit von etwa 98 Prozent und einer geplanten Erweiterung des Sortiments haben wir mit unseren hausinternen Lagerkapazitäten ein Limit erreicht. Die Schaffung neuer Lagerfläche inklusive der Investition in moderne Logistiktechnologie ist ein wichtiger Schritt in die erfolgreiche Zukunft des Unternehmens“, so Faie Geschäftsführer Magister Fritz Berger.

Besonders erfreulich zeigt sich die Kompetenzerweiterung in den Bereichen der Landtechnik, der Direktvermarktung und im aktuellen Trend des Hobby Farmings. Ausreichender Lagerplatz ist auch für das neue Faie Imkereizubehör reserviert.

Effizientes Arbeiten

Geplant ist eine völlige Neustrukturierung der Arbeitsprozesse im Faie Logistikzentrum. Gut durchdachte, beleglose Arbeitsprozesse und ein Scanner gesteuertes Warenwirtschaftssystem sorgen für zahlreiche Arbeitserleichterungen. Die Gesundheit der Mitarbeiter und ergonomisch optimierte Arbeitsplätze stehen beim Faie Lagerzubau an oberster Stelle. Zusätzlich hält der Einsatz modernster Fördertechnik die Wege kurz. Effizienzsteigerung im gesamten Logistikbereich garantieren zukünftig noch kürzere Lieferzeiten. 

Umweltfreundliche Lagererweiterung

Beim Lagerzubau spielt der Umweltaspekt eine wesentliche Rolle. Die Lagererweiterung findet auf dem bereits vorhandenen Betriebsgelände statt und fügt sich an die vorhandene Bausubstanz an. Eine neue leistungsstarke PV-Anlage ermöglicht eine ressourcensparende Stromversorgung. Die Heizung des erweiterten Lagers erfolgt mittels umweltfreundlicher Wärmepumpenanlage. 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Seewalchner Ruderjugend schaffte mit Gold und Bronze eine Sensation

SEEWALCHEN/A. Peter Drienko und Mathias Mair durchlebten die heurige Rudersaison mit vielen Höhen und Tiefen und schafften zu Saisonende unerwartet die Sensation.  

Ein etwas anderer Gedanke vor Allerheiligen - Friedhof ist auch Lebensraum

VÖCKLABRUCK. Der Friedhof lebt! Diese Aussage scheint im ersten Moment etwas provokant, nichtsdestotrotz stimmt sie voll und ganz. Friedhöfe sind nicht nur Orte der Erinnerung, an denen ...

Anton-Faistauer-Preisträgerin Lena Göbel stellte im Kubinhaus in Wernstein/I. aus

FRANKENBURG/WERNSTEIN/I. Im Kubinhaus von Zwickledt in Wernstein am Inn besuchte der Frankenburger Bürgermeister Heinz Leprich die vielbeachtete Ausstellung seiner „Nachbarin“, der 36-jährigen ...

Lenzing gewinnt Innovationspreis mit neuartiger Vliesstoff-Technologie

LENZING. Die Lenzing Gruppe wurde mit dem „Staatspreis Innovation“ ausgezeichnet. Lenzing ging mit dem Projekt Lenzing™ Web Technology als Sieger hervor und erhielt damit die höchste ...

16-Jähriger auf Spritztour erwischt

VÖCKLAMARKT. Einen 16-Jährigen aus Vöcklabruck konnte die Polizei am Montag um kurz nach Mitternacht aus dem Verkehr ziehen: Er war mit zwei jugendlichen Freunden auffällig schnell ...

Startschuss für Projekt „Stadt up“

VÖCKLABRUCK. Unter dem Titel „Gründerherz - Stadt Up Vöcklabruck“ startet die Bezirkshauptstadt einen Gründer-Wettbewerb für die Innenstadt.

Junger Alkolenker verursachte Verkehrsunfall: Kein Führerschein

VÖCKLABRUCK. Verletzt ins Krankenhaus gebracht werden musste am Sonntagnachmittag eine 56-Jährige aus Vöcklabruck, die auf dem Weg nach Vöcklamarkt an einer Kreuzung von einem ...

Ruderjugend beendet Saison mit zahlreichen Medaillen

SEEWALCHEN. Schwierige Trainingsbedingungen und viele Regattaabsagen machten die Rudersaison 2020 coronabedingt zu einer Saison mit vielen Höhen und Tiefen.