Gutscheinkauf in der Varena unterstützt stationären Handel

Hits: 64
Martina Ebner Martina Ebner, Tips Redaktion, 25.11.2020 15:41 Uhr

VÖCKLABRUCK. Eine repräsentative Studie des Linzer Market-Instituts im Auftrag von VARENA-Betreiber SES Spar European Shopping Centers besagt, dass Gutscheine als Weihnachtsgeschenk auch heuer für rund 40 Prozent der österreichischen Bevölkerung eine Rolle spielen. 

Der Kauf von Einkaufsgutscheinen von Geschäften aus der Region kommt jetzt mehr denn je den hunderttausenden Arbeitsplätzen im stationären Handel zugute. Als einer der erfolgreichsten Gutscheine im stationären Handel gilt „Der Zehner“ von SES quer über Österreich verteilt in zwölf Shopping Malls. „Der Zehner“ kann sowohl online als auch direkt in den Centern gekauft werden und gilt in allen stationären Shops, Gastro- und Dienstleistungsbetrieben dieser Malls. Vor allem Firmen nutzen jedes Jahr mit steigender Tendenz den Gutschein als Weihnachtsgeschenk für ihre Mitarbeitenden.

Gutscheine kaufen – stationären Handel stärken

Eine vom Linzer Market-Institut im Auftrag von VARENA-Betreiber SES Spar European Shopping Centers österreichweit durchgeführte Studie mit 1.000 Befragten belegt, dass für rund 40 Prozent heuer Gutscheine als Weihnachtsgeschenk eine Rolle spielen. Davon schenken 15 Prozent sie bestimmt und rund ein Viertel sehr wahrscheinlich.

„Ein Einkaufsgutschein ist immer eine gute Wahl – das war schon vor Corona der Fall. Besonders zu Weihnachten ist er ein beliebtes Geschenk, weil man nichts falsch machen kann. Darüber hinaus unterstützt man gerade in der aktuellen Situation unsere stationären Händler mit ihren Mitarbeitenden“, erklärt Thomas Krötzl, Center-Manager der VARENA.

Der Zehner – in 12 Centern österreichweit einlösbar

Der Shopping-Gutschein „Zehner“ von SES ist neben der VARENA in elf weiteren SES-Centern in ganz Österreich gültig. Erhältlich ist er beim Besucher-Service in der Mall sowie online auf derzehner.at. Der Gutschein ist centerübergreifend in allen Shops, Gastronomie- und Dienstleistungsbetrieben einlösbar.

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Hören, was einen bewegt – Die neuen Hörgeräte machen das möglich

ST. GEORGEN/A. Menschen mit Hörverlust befinden sich oft in Situationen, in denen sie Sprache optimal verstehen, dann aber wieder in solchen, in denen das schwer fällt. Selbst, wenn sie ...

Brand in Wohnhaus

REGAU. Die Feuerwehren Regau und Rutzenmoos mussten zu einem Brand in einem Wohnhaus ausrücken. Verletzt wurde niemand.

Kauf der Vignette nicht vergessen

BEZIRK VÖCKLABRUCK. Am 31. Jänner 2021 endet das Vignettenjahr 2020. Das bedeutet: Ab 1. Februar sind nur mehr die Klebevignette 2021 in Apfelgrün oder die digitale Vignette gültig. ...

Spende an Vereine

MONDSEE. Die Mondfrauen Mondsee unterstützen jedes Jahr einen lokalen Verein mit einer Spende aus dem Erlös des Kunsthandwerksmarktes Mondsee.

Neue Gemeindegruppen der Grünen sind im Bezirk derzeit im Entstehen

VÖCKLABRUCK. Die Grünen im Bezirk Vöcklabruck verstärken sich -  auch mit Blick auf die Wahlen im Herbst - personell im Gemeindegruppenaufbau.

Für Daniel Hemetsberger fühlte sich Platz zehn auf der Streif wie ein Sieg an

NUSSDORF/A. Stark aufgezeigt hat Skirennläufer Daniel Hemetsberger bei den Rennen in Kitzbühel am Sonntag und Montag. Bei der klassischen Hahnenkammabfahrt erreichte der Nußdorfer ...

Im Bezirk Vöcklabruck gibt es zehn Verkehrstote weniger als im Vorjahr

BEZIRK VÖCKLABRUCK. 65 Verkehrstote, davon zwei im Bezirk Vöcklabruck, waren in Oberösterreich im Jahr 2020 zu beklagen. Wohl auch bedingt durch die Corona-Krise gab es im Bundesland Oberösterreich ...

Faschingsparty von Polizei aufgelöst

VÖCKLABRUCK. Aufgrund eines anonymen Anrufes konnte die Polizei am Samstagnachmittag eine Faschingsparty in einem Keller in Vöcklabruck mit insgesamt 13 Gästen auflösen.