Hausdurchsuchungen bei Hygiene Austria

Hits: 548
Martina Ebner Martina Ebner, Tips Redaktion, 03.03.2021 09:17 Uhr

LENZING/NÖ/WIEN. Am Dienstag Abend wurde bekannt, dass bei dem Maskenhersteller Hygiene Austria, einer Tochtergesellschaft von Lenzing und Palmers, Hausdurchsuchungen durchgeführt werden. Der Vorwurf: Das Unternehmen soll China-Masken umetikettiert haben. Es gilt die Unschuldsvermutung.

Die Hausdurchsuchungen fanden an zwei Standorten, dem Ares-Tower in Wien Donaustadt und am Produktionsstandort in Wiener Neudorf statt. Die Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft (WKStA) ermittelt angeblich wegen des Verdachts des schweren gewerbsmäßigen Betrugs sowie der Schwarzarbeit.

Mögliche Mogelpackung

Es besteht der Verdacht, dass Hygiene Austria billige Masken aus dem Ausland umgepackt und dann als teurere Qualitätsmasken „made in Austria“ zu höheren Preisen verkauft haben soll. Auch soll es zwischen dem Geschäftsführer der Hygiene Austria sowie einem Vorstandsmitglied der Muttergesellschaft Palmers ein Naheverhältnis zum Büro des Bundeskanzlers geben.

Bundeskanzler Sebastian Kurz hatte damals der Hygiene Austria zum Firmenstart gratuliert. Das Unternehmen, an dem die Lenzing AG 50,1 Prozent und die Palmers Textil AG 49,9 Prozent hält, stellt sogenannte Mund-Nasen-Schutzmasken (MNS) und OP-Schutzmasken der Klasse EN14683 mit einer monatlichen Kapazität von 15 Millionen Stück sowie 10 Millionen FFP2-Masken pro Monat her. Hygiene Austria ist im Frühjahr 2020 gegründet worden. 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Betrunkene Autolenkerin rief Polizei

SCHWANENSTADT. Nach einem Unfall mit Sachschaden, bei dem die Details eigentlich schon geklärt waren, rief eine Pkw-Lenkerin doch noch die Polizei an. Die Beamten erwischten sie mit 2,62 Promille ...

Atterbuch Weidinger in Seewalchen ist Buchhandlung des Jahres 2021

SEEWALCHEN/A. Seit 1995 betreibt Erich Weidinger mit seiner Frau Andrea eine kleine, aber feine Buchhandlung in Seewalchen, die sich fest in die Herzen vieler Literaturliebhaber der Region und Sommerfrischler ...

Neues Programm der Familienbundzentren

MONDSEE/SCHWANENSTADT/REGAU. Die sich ändernden Rahmenbedingungen aufgrund der Corona-Pandemie machten eine Anpassung der Familienbund-Angebote oder Absage von Veranstaltungen erforderlich.

„Wohlfühljaukerl“ Piccolo statt einer Geburtstagsfeier

VÖCKLABRUCK. Seit 15 Monaten sind pandemiebedingt keine Geburtstagsfeiern des Seniorenbundes Vöcklabruck möglich. Daher hat das Vorstandsteam alle Geburtstagskinder des ersten Jahresquartals ...

Ab Donnerstag: Ausreisetests in Straßwalchen

BEZIRK VÖCKLABRUCK/STRASSWALCHEN. Wegen der hohen Infektionszahlen hat das Land Salzburg für drei Gemeinden Ausreisetests verordnet. Auch Straßwalchen ist betroffen, hier treten die Ausreisetests ...

Beamte der Stadtpolizei Vöcklabruck nahmen mehr als 21 Kilo ab

VÖCKLABRUCK. Die Stadtgemeinde ist Arbeitgeber für 240 Beschäftigte. Gerade in diesen herausfordernden Zeiten schaut man auf seine Gesundheit. Und so lud die Crew der betrieblichen ...

Hochkarätiger Dankgottesdienst für Ulrike Eichmeyer-Schmid

REGAU. Am vergangenen Samstag lud die Superintendentur Linz zu einem Dankgottesdienst in die evangelische Kirche in Rutzenmoos ein. Anlass war die Übergabe der Agenden des seit 20 Jahren bestehenden ...

Zukunftspläne: Kultur an der frischen Luft

VÖCKLABRUCK. „Wir nutzen die Corona-Krise, um neue Konzepte umzusetzen und unsere Kulturveranstaltungen - so möglich - als Open-Air anzubieten“, so Kuf-Geschäftsführerin Simone ...