Entlastung für Klein- und Mittelbetriebe in Personalfragen

Hits: 353
ulia Oberhumer (re.) und Petra Filsegger-Wernbacher Foto: Christian Huber
Martina Ebner Martina Ebner, Tips Redaktion, 15.04.2021 09:56 Uhr

SCHWANENSTADT. Julia Oberhumer, Geschäftsführerin von JOB HR, nahm die Coronakrise zum Anlass, ihr Unternehmen aufs nächste Level zu bringen. Die Personalmanagerin suchte Verstärkung und beschäftigt seit April ihre ehemalige und langjährige Arbeitskollegin Petra Filsegger-Wernbacher. Die beiden Frauen arbeiten für Klein- und Mittelbetriebe, die das gesamte Personalmanagement oder Bereiche davon auslagern möchten. 

Auch als Karrierecoaches bauen sie ein Standbein auf und sprechen in diesem Bereich Arbeitnehmer an. Oberhumer und Filsegger-Wernbacher sehen sich als Mutmacherinnen: „Wir helfen Arbeitgebern und -nehmern dabei, sich zu trauen und sich weiterzuentwickeln, und wir wollen darauf aufmerksam machen, dass es der Wirtschaft in vielen Bereichen nach wie vor sehr gut geht und freie Jobs vorhanden sind. Speziell im Industrieland Oberösterreich gibt es großes Potenzial.“

Personalwesen oft „Chefsache“

„Unternehmen erhalten von uns die lang ersehnte Entlastung“, sagt Julia Oberhumer. Vorwiegend im KMU-Bereich sind Geschäftsführer und auch Assistenten nämlich in der Situation, dass vieles rund ums Personalwesen „Chefsache“ ist und oft monatelang auf der To-Do-Liste steht, aber letztendlich nie Zeit dafür bleibt. Die Folge: erfolglose Mitarbeitersuche, Fachkräftemangel, hohe Fluktuation und überforderte Führungskräfte. Auch eine klare Rollen- und Strukturdefinition innerhalb eines Unternehmens bleibt auf der Strecke und es „ruckelt“ zwischen den Abteilungen – oftmals dann, wenn ein Betrieb wächst.

Hilfe bei Mitarbeitersuche, Begleitung beim Personalabbau

Hier kommt Julia Oberhumer mit ihrem Unternehmen JOB HR zum Einsatz: „Wir sind flexibel buchbar, kommen in den Betrieb und können uns aufgrund unseres Know-hows und unserer Erfahrung als Personalleiterinnen rasch ein Bild von der aktuellen Situation machen und mit unserer Arbeit beginnen“, sagt Julia Oberhumer. Die Leistungen des Teams von JOB HR sind unter anderem: Mitarbeitersuche, Entwicklung von HR-Strukturen und Organisationsbegleitung, Vertragsgestaltung und arbeitsrechtliche Fragestellungen, Personalentwicklung bzw. Begleitung beim Personalabbau.

Gebündeltes Know-how: Recht und Psychologie

Julia Oberhumer ist Juristin, Petra Filsegger-Wernbacher ist Wirtschaftspsychologin – und beide sind „mit Leib und Seele Personalerinnen“, so Oberhumer, die als Personalleiterin bei MIBA viele Jahre Erfahrung sammelte. Petra Filsegger-Wernbacher war fast zehn Jahre lang als Personalleiterin bei FACC und ebenso lange bei MIBA in Laakirchen als Standortpersonalleiterin beschäftigt. „Neben unserer Ausbildung und Berufserfahrung ermöglichen unsere Expertisen, dass wir das Personalwesen aus komplementären Blickwinkeln betrachten können“, so Filsegger-Wernbacher, deren Schwerpunkte bei JOB HR die Beratung von Einzelpersonen, Teams und Organisationen in Veränderungsprozessen sind, um mehr Klarheit zu erlangen, eigene Ressourcen zu entdecken oder neue Lösungen zu entwickeln.

Karrieretipps für Arbeitnehmer

Im Coachingbereich möchte das Duo Privatpersonen dabei helfen, auf der Karriereleiter weiterzukommen, sich neu zu orientieren oder handfeste Tipps für die Bewerbung oder das Wiedereinstellungsgespräch nach der Karenzzeit geben. „Berufliche Chancen werden oft nicht erkannt oder leichtfertig verspielt. Wir helfen dabei, Stärken und Potenziale zu erkennen und sie beispielsweise beim Bewerbungsgespräch oder bei der Gehaltsverhandlung einzusetzen.“ 

 

Weitere Infos: www.job-hr.at

Kommentar verfassen



Drei leicht Verletzte nach Fahrzeugüberschlag auf der Westautobahn

REGAU. Glimpflich endete Sonntagnachmittag ein Autoüberschlag auf der Westautobahn bei Regau. Drei Personen erlitten leichte Verletzungen, die Autobahn war für etwa 45 Minuten erschwert ...

Kabarett: „G‘hörig durchgeknallt“

ATTNANG-PUCHHEIM. „G“hörig durchgeknallt – Liebe machen im 21. Jahrhundert„ heißt das Programm, mit dem Barbara Balldini am Freitag, 28. Mai, um 20 Uhr im Kinosaal gastiert.

Großangelegte Suchaktion

ST. GEORGEN. Glimpflich endete die Suche nach einer abgängigen Pensionistin. Die Frau wurde am Ufer des Attersees aufgefunden. Sie wurde vorsorglich ins das Salzkammergut Klinikum Vöcklabruck ...

2.200 Kilometer rund um Österreich

ST. GEORGEN. Das Race Around Austria erweist sich auch heuer als Covid-sichere Veranstaltung. Von 9. bis 15. August findet die Veranstaltung zum zehnten Mal statt. Auch heuer wird ein Rekordstarterfeld ...

Freiwillige gesucht! OÖ. Rotes Kreuz lädt zum Online-Infoabend

VÖCKLABRUCK. Sie ermöglichen notwendige Leistungen, die es sonst nicht gäbe und sind Teil einer lebendigen Zivilgesellschaft. Mehr als 22.000 freiwillige Mitarbeiter engagieren sich ...

Hausmittel bei kleinen Wehwehchen: OÖ Bäuerinnen verraten ihre Geheimtipps

VÖCKLABRUCK. Zwiebel bei Insektenstichen, Johanniskrautöl bei Sonnenbrand, Gänseblümchensalbe bei Abschürfungen, Breitwegerichtinktur bei Schwellungen oder Tannenwipferlsaft bei ...

Geschwister verunfallten mit E-Scooter: VW Golf-Lenker flüchtete

VÖCKLABRUCK. Zu einem Zusammenstoß zwischen einem PKW und einem E-Scooter kam es am Freitagnachmittag auf der Industriestraße in Vöcklabruck

E-Mountainbikerin bei Sturz verletzt

WEYREGG. Mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden musste am Freitagnachmittag eine 45-Jährige, die mit ihrem E-Mountainbike auf einem Forstweg im Ortsteil Bach der Gemeinde ...