Elisabeth Kölblinger kandidiert nicht mehr im Landtag

Hits: 76
Bürgermeisterin Elisabeth Kölblinger (Foto: Fettinger)
Martina Ebner Martina Ebner, Tips Redaktion, 14.05.2021 11:00 Uhr

VÖCKLABRUCK. Bürgermeisterin Elisabeth Kölblinger wird nicht mehr für die Landtagswahl kandidieren.

„Ich will mit ganzer Kraft für Vöcklabruck arbeiten“, so Kölblinger (VP). „Als Bürgermeisterin für Vöcklabruck will ich diese Stadt mit voller Energie weiterentwickeln. Daher werde ich im Herbst nicht mehr für den Landtag kandidieren.“ Diese Entscheidung habe sie reiflich überlegt. „Jetzt bin ich rund ein halbes Jahr Bürgermeisterin. In dieser Zeit habe ich immer wieder festgestellt, wie sehr mir diese Stadt und ihre Menschen am Herzen liegen. Gerade in unsicheren Zeiten brauchen die Menschen Klarheit. Das bedeutet: Ich werde mich voll und ganz auf Vöcklabruck konzentrieren“, sagt Elisabeth Kölblinger.

Erfahrung für Vöcklabruck nutzen

„Meine Erfahrung als Landtagsabgeordnete wird dieser Stadt auch in Zukunft nutzen“, ist sich Elisabeth Kölblinger sicher. Sie konnte in dieser Funktion viele Kontakte knüpfen und ein tragfähiges Netzwerk aufbauen. „Ich kenne die Entscheidungsträger in der Landespolitik und in der Verwaltung“, sagt Vöcklabrucks Ortschefin. Jetzt gehe es vor allem darum, die coronabedingte Krise zu bewältigen. „Dafür werde ich dieses Netzwerk nutzen und Vöcklabruck in eine gute Zukunft lenken“, so Kölblinger. Sie wurde im September 2017 als Abgeordnete zum Oberösterreichischen Landtag angelobt. Im VP-Landtagsklub ist sie aktuell Sprecherin für Wirtschaft und Standortpolitik.

Kommentar verfassen



Fünf neu ausgebildete Bibliothekare für den Bezirk

BEZIRK VÖCKLABRUCK. Im Bildungshaus Schloss Puchberg wurden gemeinsam mit Landeshauptmann-Stellvertreterin Christine Haberlander und Bischofsvikar Johann Hintermaier die Bibliothekare gefeiert, ...

Feuerwehren nach massivem Hagelschlag im Großeinsatz

MONDSEE. Am Dienstagabend wurde der Großraum Mondsee von einem starken Hagelunwetter heimgesucht. Zahlreiche beschädigte Dächer sowie - durch ein zweites Gewitter kurz vor Mitternacht ...

Zum zweiten Mal: Verlust der Storchenbrut

FRANKENMARKT. Zum zweiten Mal in Folge gab es einen Brutversuch eines Storchenpaares – leider wieder vergeblich.

Hagelunwetter zog Spur der Verwüstung

BEZIRK VÖCKLABRUCK. Ein heftiges Unwetter am Dienstagabend hat Acker-, Gemüse- und Obstkulturen zerstört sowie Schäden an zahlreichen Autos angerichtet. „Innerhalb von 24 Stunden ...

Sauerteig-Ansatz verkauft: Spenden für neue Notschlafstelle gesammelt

VÖCKLABRUCK/LENZING. Der ÖGB Vöcklabruck unterstützt das Sozialzentrum bei der Errichtung der neuen Notschlafstelle.

Tempest- und D-One-Klasse segelten bei brütender Hitze am Attersee

ATTERSEE. 32 Tempest-Segler aus Österreich und Deutschland und 9 D-One-Segler aus Österreich, Tschechien, Polen und Ungarn zeigten am Wochenende bei Temperaturen über 30 Grad ihre Geduld. ...

Puchheimer Kirtag am 27. Juni

ATTNANG-PUCHHEIM. Der Puchheimer Kirtag mit seiner mehr als 100-jährigen Tradition findet heuer – wenn auch in etwas anderer Form – wieder statt, und zwar am Sonntag, 27. Juni, von ...

Bundesforste starten mit neu gestaltetem Naturbadeplatz in Weyregg in die Sommersaison

WEYREGG/A. Die Erweiterung und Neugestaltung des Badeareals „Huthausaufsatz“ in Weyregg mit großzügiger Liegewiese, neuem Kiosk und modernen Sanitäranlagen und ist abgeschlossen, der ...