25 engagierte Persönlichkeiten für Verdienste um Tourismus geehrt

Hits: 107
Wirtschafts- und Tourismus-Landesrat Markus Achleitner mit allen anwesenden Preisträgern sowie Bundesspartenobmann Robert Seeber und Andreas WinkelhoferFoto: OÖ Tourismus GmbH/Phil Lindner
Wirtschafts- und Tourismus-Landesrat Markus Achleitner mit allen anwesenden Preisträgern sowie Bundesspartenobmann Robert Seeber und Andreas WinkelhoferFoto: OÖ Tourismus GmbH/Phil Lindner
Martina Ebner Martina Ebner, Tips Redaktion, 26.07.2021 17:49 Uhr

BEZIRK VÖCKLABRUCK. „Die Geehrten haben über Jahrzehnte besondere Leistungen erbracht sowie wichtige Impulse gesetzt“, stellte Wirtschafts- und Tourismus-Landesrat Markus Achleitner anlässlich der Verleihung der Landesauszeichnung für Verdienste um den Tourismus in Bundesland an 25 Persönlichkeiten aus Oberösterreich fest.

Aus dem Bezirk Vöcklabruck wurden Sabine und Norbert Sperr vom Hotel Eichingerbauer in St. Lorenz, Wolfgang Hochreiter (Hochreiter Firmengruppe) für sein Investment in das Vortuna Natur- und Kurhotel Bad Leonfelden und in das Gesundheitszentrum Am Kogl in St. Georgen im Attergau sowie Florian Danter, Gründer des „Florineum“ in Weyregg am Attersee, für ihre Verdienste um den Tourismus ausgezeichnet. 

Achleitner überreichte gemeinsam mit Bundesspartenobmann Robert Seeber als Vorsitzender des Strategieboards des Oberösterreich Tourismus und Andreas Winkelhofer, Geschäftsführer des Oberösterreich Tourismus, Ehren-Urkunden an die Ausgezeichneten.

Innovationsgeist und Tatendrang

„Die Menschen, die wir hier ehren, zeichnen sich durch Innovationsgeist, Tatendrang und den stetigen Blick nach vorne aus. Gerade jetzt, wenn die Tourismus- und Freizeitwirtschaft auf den Wachstumspfad zurückkehrt, sind diese Persönlichkeiten wichtige Vorbilder für die Branche“, würdigte Landesrat Achleitner. Seeber ergänzte: „In den  Ehrenträgern brennt die Leidenschaft, für den Gast da zu sein. Sie kennen das Bedürfnis der Gäste nach Erholung und Entspannung, Genuss und Entschleunigung, Bewegung und Abenteuer. Diese Gastgeber-Qualitäten werden uns helfen, den Tourismus zurück in die Erfolgsspur zu bringen.“

Initiativen über Branchengrenzen hinweg

Unter den Ausgezeichneten sind neben Hoteliers, Gastronomen und herausragenden Fachkräften auch Investoren und Ideengeber, die der Tourismusbranche von außen mit Initiativen und Projekten wertvolle Impulse gaben. „Wir brauchen diese Menschen, die im Geist einer branchenübergreifenden Zusammenarbeit Initiativen setzen und Ideen vorantreiben. Unternehmerinnen und Unternehmer, Kulturschaffende, Persönlichkeiten aus Sport und Wissenschaft bringen frischen Wind und zeigen neue Wege auf, Oberösterreich als Urlaubsland noch attraktiver zu machen“, zeigte sich Andreas Winkelhofer, Geschäftsführer des Oberösterreich Tourismus überzeugt.

Kommentar verfassen



Junge Kletterinnen aus der Drachenwand geflogen

ST. LORENZ/MONDSEE. Obwohl sie keine Erfahrung mit Klettersteigen hatten, entschlossen sich drei Frauen aus Deutschland (alle 18) am Sonntagvormittag den Drachenwand-Klettersteig zu begehen. Das Abenteuer ...

Vier Feuerwehren bei Kellerbrand in einem Wohnhaus in Schörfling am Attersee im Einsatz

SCHÖRFLING. Vier Feuerwehren standen Sonntagnachmittag bei einem Kellerbrand in einem Einfamilienhaus in Schörfling am Attersee im Einsatz.

Benefizkonzert für Gemeindesaal

VÖCKLABRUCK. Für den guten Zweck und um Spenden zu generieren soll ein Benefizkonzert stattfinden.

Bei Landesmeisterschaften für Islandpferde überzeugt

ZELL AM PETTENFIRST. Anfang September fanden in Andorf die OÖ Landesmeisterschaften 2021 für Islandpferde statt. Die 13-jährige Franziska Wallnsdorfer konnte dort mit ihrem Wallach Hjörtur fra Feti ...

Sommerurlaub feiert Jubiläum

WEYREGG. Jedes Jahr reist Familie Lingl an den Attersee.

Spatenstich für ASZ Attersee-Nord

SEEWALCHEN. Das Projekt ASZ Attersee-Nord feierte Spatenstich. Aus dem derzeitigen ASZ Lenzing und ASZ Seewalchen am Attersee wird nächstes Jahr ein gemeinsames Altstoffsammelzentrum.

Mit Willenskraft zum Staatsmeister

SCHWANENSTADT. Nach dem Triumph in der Halle können die U14-Spieler der Union Schwanenstadt den Staatsmeistertitel verteidigen.

Pflegeheim findet Anklang

SCHWANENSTADT. Kürzlich fand die offizielle Eröffnung des Bertha-von-Suttner Hauses, Alten- und Pflegeheim Schwanenstadt statt.