Genussland: Produkte der Region lassen sich vielfach online bestellen

Hits: 72
Martina Ebner Martina Ebner, Tips Redaktion, 03.12.2021 11:58 Uhr

BEZIRK VÖCKLABRUCK. In den letzten zwei Jahren erweiterten viele Produzenten ihr Angebot auf den digitalen Raum. Auch im Bezirk Vöcklabruck gibt es einige Onlineshops und Lieferservice, die dabei helfen, sich den Genuss nach Hause zu holen.

„Die Erfahrungen der letzten beiden Jahre haben ganz klar gezeigt, dass unsere Direktvermarkter und Manufakturen ihr Angebot auch in die digitale Welt tragen müssen. Wir haben seitens der Abteilung Land- und Forstwirtschaft reagiert und fördern die Einrichtung von Homepages samt Onlineshop“, sagt Landesrätin Michaela Langer-Weninger. Diese Bemühungen sind von Erfolg gekrönt: In allen Bezirken gibt es inzwischen eine Auswahl regionaler Lebensmittel, die man online bestellen und lifern lassen kann.

Im Bezirk Vöcklabruck können Produkte beispielsweise bei Destillerie Parzmair (Schwanenstadt), Wiesinger Traunstein-Kernöl (Schwanenstadt), Oel quetschn (Seewalchen) und Maringers Schnapsspezialitäten (Ampflwang) bestellt werden.

Spezialitäten kennenlernen

Da durch den Lockdown die Märkte und Gastronomie als Abnehmer wegfallen, ist die Situation für Lebensmittelproduzenten schwierig. Langer-Weninger appelliert daher: „Lernen Sie neue kulinarische Highlights aus der Region kennen, nutzen Sie die neu angebotenen Verkaufswege und machen sie sich eine genussvolle Zeit.“ Alle Mitgliedsbetriebe des Genusslands Oberösterreich sind auf der neuen Homepage www. genussland.at/marktplatz zu finden. Hier können auch Genussland-Gutscheine erworben werden. „Ein regionaler Einkauf ist durch das Genussland-Regal aber auch in 520 Filialen des klassischen Lebensmittelhandels einfach möglich“, so Langer-Waninger.

In der Pandemie wurden außerdem viele Selbstbedienungsläden gegründet. Außerdem gibt es den „Digitalen Marktplatz“ (https://digitalermarktplatz.com/).

Kommentar verfassen



Eishockey: Kooperation soll den Nachwuchs begeistern

VÖCKLABRUCK. Der Vöcklabrucker EHC und der EC Red Bull Salzburg haben eine Zusammenarbeit beschlossen, die speziell Kinder für den Sport am Eis begeistern soll.

Schulklasse sammelte mit einem Kalenderprojekt Spenden für einen Therapiehund

SCHWANENSTADT. Eine unerwartete Überraschung hat die 3m Klasse der Musikmittelschule einer sechsköpfigen Familie aus der Gemeinde Pühret beschert.

Schulprojekt plant Geburtenstation für Tansania

ST. GEORGEN/ATTERGAU. Mit einem besonderen Vorhaben startet das Schul-Hilfs-Projekt der Dr.-Karl-Köttl-Schule in das Jahr 2022. In Absprache mit dem Ministerium für Gesundheit in Tansania ...

Neue Altstoffsammelzentren sind in Planung

VÖCKLABRUCK. Der Bezirksabfallverband (BAV) rechnet heuer mit Einnahmen von 9.521.000 Euro und Ausgaben in der Höhe von 8.557.800 Euro.

Familie flüchtete nach Küchenbrand gerade noch rechtzeitig aus verrauchtem Haus

WEYREGG. Gerade noch rechtzeitig flüchtete am Sonntag eine Familie aus Weyregg am Attersee nach einem Küchenbrand aus dem verrauchten Haus ins Freie. 

Starzinger investiert 2,2 Millionen Euro in Photovoltaikanlage mit 15.000 Quadratmeter

FRANKENMARKT. Im Familienbetrieb Starzinger ist derzeit ein Generationswechsel im Gange. Auch eine Wende in Bezug auf die Nachhaltigkeitsagenda wird vorgenommen.

Mit einer Punschhütte wurden Spenden für den guten Zweck gesammelt

OBERNDORF BEI SCHWANENSTADT. Drei Freunde bewirteten zusammen eine Punschhütte, um den Erlös an die Kinderkrebshilfe spenden zu können.

Spende an Sozialmarkt „Der Korb“

VÖCKLABRUCK. Johann Huber, der neue Präsident des Rotary Clubs Vöcklabruck-Attersee, und sein Vorgänger Christian Reisinger besuchten den Sozialmarkt „Der Korb“.