Starzinger investiert 2,2 Millionen Euro in Photovoltaikanlage mit 15.000 Quadratmeter

Hits: 0
Martina Ebner Martina Ebner, Tips Redaktion, 15.01.2022 14:55 Uhr

FRANKENMARKT. Im Familienbetrieb Starzinger ist derzeit ein Generationswechsel im Gange. Auch eine Wende in Bezug auf die Nachhaltigkeitsagenda wird vorgenommen.

Das Familienunternehmen ist nun bereits 115 Jahre alt und nach wie vor vollständig im Familienbesitz. Einen Namen hat sich der mittlerweile in fünfter Generation geführte Betrieb in Österreich bereits durch seine traditionellen, österreichischen Marken wie Schartner Bombe, Frankenmarkter, Juvina oder Long Life gemacht.

Nachhaltigkeitsagenda

Nun ist ein Generationswechsel im Gange und so wird auch eine Wende in Bezug auf die Nachhaltigkeitsagenda vorgenommen. Neben verschiedenen Maßnahmen wie dem Umstieg auf 100 Prozent Ökostrom und dem Umbau des Wasserkraftwerks in ein Laufkraftwerk mit drei Turbinen, hat man auch in eine Photovoltaikanlage am Hauptsitz in Frankenmarkt investiert. Mit Abschluss der letzten Bauphase im Frühjahr 2023 schafft diese über 2.500 kWp und wird über sämtliche Lager- und Produktionshallen eine Fläche von etwa 15.000 Quadratmeter einnehmen. Die Investition kostet 2,2 Millionen Euro und wird etwa 45 Prozent des Bedarfs an Strom des gesamten Betriebes decken.

Kommentar verfassen



Mit einer Punschhütte wurden Spenden für den guten Zweck gesammelt

OBERNDORF BEI SCHWANENSTADT. Drei Freunde bewirteten zusammen eine Punschhütte, um den Erlös an die Kinderkrebshilfe spenden zu können.

Spende an Sozialmarkt „Der Korb“

VÖCKLABRUCK. Johann Huber, der neue Präsident des Rotary Clubs Vöcklabruck-Attersee, und sein Vorgänger Christian Reisinger besuchten den Sozialmarkt „Der Korb“.

18-Jähriger fuhr Radfahrer an

REGAU. Ein 18-jähriger aus dem Bezirk Vöcklabruck hat Freitagnachmittag auf der Schörflinger Landesstraße mit seinem Auto einen Fahrradfahrer (38) angefahren.

Dank an Edeltraud Leichtfried

VÖCKLABRUCK. Fast 20 Jahre lang unterstützte Edeltraud Leichtfried den Seniorenbund Vöcklabruck bei Büroarbeiten.

Genehmigungsbescheid ebnet für Lenzing AG Weg zur größten PV-Freiflächenanlage im Bundesland

LENZING/OÖ. Die Lenzing AG setzt mit dem Bau der größten Photovoltaik-Anlage auf einer Freifläche in Oberösterreich einen weiteren Meilenstein in Richtung CO₂-neutralen Industriestandort. „Mit ...

Radfahrer nach Unfall verstorben

SCHWANENSTADT. Der 17-jährige Radfahrer, der heute, 13. Jänner, in den frühen Morgenstunden bei einem Verkehrsunfall verletzt worden war, ist seinen Verletzungen im Krankenhaus erlegen.

Radfahrer von Transporter erfasst

SCHWANENSTADT. Ein 17-jähriger Radfahrer ist auf der B135 von einem Kastenwagen erfasst und verletzt worden. Nach der Reanimation wurde er in das Salzkammergut Klinikum Vöcklabruck eingeliefert.

Unfall mit Alkolenker

VÖCKLABRUCK. Ein 70-jähriger Taxifahrer erlitt bei einem Verkehrsunfall auf der B 143 Verletzungen.