ÖGB fordert Verbesserungen in der Elementarpädagogik

Hits: 84
Martina Ebner Tips Redaktion Martina Ebner, 27.01.2022 11:55 Uhr

AMPFLWANG/BEZIRK VÖCKLABRUCK. Die große Belastung des Personals in Kindergärten, Krabbelstuben und Horten ist schon seit Längerem im Fokus der Gewerkschaft. Anlässlich des Tages der Elementarpädagogik am 24. Jänner macht der ÖGB Vöcklabruck gemeinsam mit den Gewerkschaften GPA und Younion bei Verteilaktionen vor Kindergärten im Bezirk auf die Probleme in elementarpädagogischen Einrichtungen aufmerksam. 

„Es ist an der Zeit, dass die Beschäftigten nicht nur gehört, sondern mit ihren Anliegen auch ernst genommen werden“, sagt Frederik Schmidsberger, ÖGB-Regionalsekretär. „Es muss sich schleunigst etwas ändern, denn immer mehr Kollegen in den Kinderbildungs- und Betreuungseinrichtungen denken ans Aufhören.“

Attraktivität muss gesteigert werden 

Die Attraktivität dieses wichtigen und verantwortungsvollen Berufs müsse dringend gesteigert werden. „Es braucht kleinere Gruppen, um auch wirklich auf die Kinder und ihre Bedürfnisse eingehen zu können“, betont Schmidsberger. Dazu brauche es mehr Personal und Zeit für Organisations-, Vorbereitungs- und Leitungsarbeiten. „Wir fordern außerdem eine der hohen Verantwortung angemessene Bezahlung aller Berufsgruppen in den Kinderbildungs- und Betreuungseinrichtungen.“

Petition übergeben

Deshalb informieren die Gewerkschafter aus dem Bezirk Eltern vor den Kindergärten über diese Forderungen und sammeln Unterschriften zur Unterstützung. Die Gewerkschaften haben am 24. Jänner, dem „Tag der Elementarpädagogik“, am Abend in Linz die Petition mit diesen Forderungen dem zuständigen Mitglied der Landesregierung, Landeshauptmann-Stellvertreterin, Christine Haberlander, übergeben. „Es ist höchste Zeit für Verbesserungen. Wenn die Politik nicht sofort handelt, kann in vielen Einrichtungen nur mehr ein Notbetrieb aufrechterhalten werden!“, stellt Schmidsberger klar.

Kommentar verfassen



Gemeinden Schlatt, Regau und Rüstorf unterstützen Aktion „Rauchfreie Spielplätze“

BEZIRK VÖCKLABRUCK. Machen wir Oberösterreichs Spielplätze gemeinsam rauchfrei! Nach diesem Motto startete der OÖ Familienbund gemeinsam mit der OÖ Kinderwelt die Kampagne für rauchfreie Spielplätze ...

Pkw brannte völlig aus

ST. GEORGEN. Bei der Fahrt auf der A1 fing ein Pkw zu brennen an. Der Wagen brannte schließlich am Pannenstreifen völlig aus.

Special Olympics Schwimmteam „Brücken bauen“ holt neun Medaillen in Malta

VÖCKLAMARKT. Vier Schwimmer des Schwimmteams „Brücken bauen“ starteten bei den Special Olympics Sommerspielen in Malta. Sie kehrten mit je einer Silbermedaille für ihren Staffelerfolg heim und konnte ...

Seniorenbund: Unterwegs auf den Spuren der Eiszeit

VÖCKLABRUCK. 40 Mitglieder des Seniorenbundes Vöcklabruck besuchten unter der Leitung von Reisereferenten Bruno Horn das Salzburger Seengebiet.

Pädagogisches Zentrum Mondsee als erste Naturpark-Schule im Naturpark Bauernland zertifiziert

MONDSEE. Den Kindern in der Region soll im Pädagogischen Zentrum Mondsee die Möglichkeit gegeben werden, praktische Erfahrungen in der Natur zu sammeln und diese auf ihre eigene Art und Weise zu begreifen ...

Nachwuchsschachspieler holt Medaille bei Jugendstaatsmeisterschaft

FRANKENBURG. Der 13-jährige Michael Wimmer aus Redleiten bei Frankenburg holte bei der Jugend-Staatsmeisterschaft (U14) im Schach Bronze.

Nationales Training der Feuerwehr Sportwettkampfgruppen

VÖCKLABRUCK/FRANKENBURG. Im Voralpenstadion in Vöcklabruck und in Frankenburg fand ein nationales Training der Feuerwehr Sportwettkampfgruppen aus Österreich statt. 

46 neue Kindergartenplätze in Vöcklabruck

VÖCKLABRUCK. Der steigende Bedarf an Kindergartenplätzen in Vöcklabruck wurde gedeckt. „Jedes Kind soll einen Kindergartenplatz bekommen“, forderte die Bildungsstadträtin Bianca Lindinger.