LH Stelzer zu Besuch bei Evonik in Schörfling

Wolfgang Macherhammer Tips Redaktion Wolfgang Macherhammer, 30.11.2022 13:41 Uhr

SCHÖRFLING/A. Im Rahmen seines Bezirkstages in Vöcklabruck besuchte Landeshauptmann Thomas Stelzer die Evonik Fibres GmbH in Schörfling. Das Unternehmen mit zwei Niederlassungen in Oberösterreich entwickelt innovative Produkte im Bereich der Spezialchemie, die in unterschiedlichen Industrien verwendet werden und weltweit für eine Reduktion der Emissionen sorgen.

„Unternehmen, die sich mit innovativen Ideen und Strategien beschäftigen und zukunftsweisende Lösungen entwickeln, tragen wesentlich zur Stärkung unseres Wirtschaftsstandortes bei. Sie sind wesentlicher Garant für die Wettbewerbsfähigkeit Oberösterreichs im internationalen Vergleich“, betont Landeshauptmann Thomas Stelzer. Ziel sei es, Oberösterreich im Bereich der klimafreundlichen Industrieproduktion zu den führenden Regionen Europas zu machen. „Mit Innovation und neuen Technologien wollen wir unseren Wirtschaftsstandort nachhaltiger gestalten und so den Weg zur Erreichung der Klimaneutralität 2040 ebnen. Es freut mich, dass viele heimische Unternehmen diesen Weg mit uns gehen und schon jetzt klimaschonende Produktion ermöglichen“, so Stelzer. Im Fokus steht bei Evonik Fibres die Technologie der Sepuran Membranen, mit der es gelingt, Gase wie Methan, Stickstoff oder Wasserstoff aus Gasgemischen besonders effizient abzutrennen. Mit dieser Technologie konnte das Unternehmen seine Vorreiterrolle insbesondere gegenüber dem asiatischen Markt ausbauen. Zudem werden laut dem Unternehmen 100% des Gas- und Strombedarfs mit CO2 neutralem Biomethan und grünem Strom gedeckt.

Kommentar verfassen



Auto auf Betonleitschiene aufgefahren und umgeworfen

OBERWANG. Auf der A1 bei Oberwang ist am Samstagvormittag einem Autofahrer eine Baustelle zum Verhängnis geworden.

60 Jahre Kolping-Fasching

VÖCKLABRUCK. Die Kolpingsfamilie Vöcklabruck organisiert seit dem Jahr 1963 in Vöcklabruck einen Faschingsumzug in Verbindung mit einem Kinderfasching. Über Jahrzehnte hinweg wird sie dabei von der ...

Stadtbibliothek bietet mehr als Bücher

VÖCKLABRUCK. Die Stadtbibliothek in der Hinterstadt wurde im Jahr 2022 an 202 Öffnungstagen von 23.065 Menschen besucht. Die Benutzer von 911 eingetragenen Konten tätigten 85.918 Ausleihen (inklusive ...

Warum Papiersackerl eine Herzensangelegenheit sein können

PFAFFING. Eine große Freude machte der ehemalige Zivildiener Matthias Pirklbauer den Bewohner vom Caritas-Standort invita in Pfaffing: Er beauftragte sie mit der Produktion von Papierverpackungen für ...

Heftige Schneefälle beschäftigen die FF Frankenburg

FRANKENBURG. Mit 101 Einsatzkräften stand die Feuerwehr Frankenburg am gestrigen Donnerstag, 2. Februar, im Einsatz. Die heftigen Schneefälle verlangen ihnen einiges ab.

Info-Abend über Möglichkeiten für die Energiewende

VÖCKLABRUCK. Wieviel Strom können wir von unseren Dächern holen? Wie speichern und verteilen wir Überschüsse? Und ist unser Netz überhaupt fit für die Energiewende? All das ist Thema bei der Inforveranstaltung ...

Standesamt Vöcklabruck wickelte im Vorjahr 5.000 Verfahren ab

VÖCKLABRUCK. Das Standesamt hat nicht nur dafür zu sorgen, dass rund um das Ja-Wort von Paaren alles seine bürokratische Richtigkeit hat. Das ist nur ein Teil der Arbeit von Petra Wimmer und ihren drei ...

Starker Schneefall legte B152 Seeleiten Straße lahm

UNTERACH. Die Feuerwehr Unterach wurde gestern, 2. Februar, kurz nach 13.30 Uhr zu einer Lkw-Bergung auf die B152 Seeleiten Straße alarmiert. Die am Ufer des Attersee verlaufende Straße war durch die ...