Ukrainische Familie: Drohende Abschiebung stößt auf Widerstand in Bevölkerung

Hits: 2270
Wolfgang Macherhammer Wolfgang Macherhammer, Tips Redaktion, 13.01.2020 14:48 Uhr

VÖCKLAMARKT. Der Familie Shpahniev aus der Ukraine droht in wenigen Tagen die Abschiebung. Der Integrationsausschuss der Pfarre Vöcklamarkt und der Gemeinderat der Gemeinde Vöcklamarkt sowie viele Engagierte wollen das nicht hinnehmen und kämpfen dafür, dass der Familie Shpahniev eine faire und rechtlich korrekte Verhandlung am Verwaltungsgerichtshof gewährt wird.

„Der ablehnende Bescheid des BFA war die Folge einer mangelhaften Vernehmung. Fakten sollten zählen und diese Fakten sollten neu erhoben werden. Wir fordern daher eine neuerliche und diesmal korrekte Erstvernehmung!“, so die Initiatoren des Widerstandes. Die Familie ist bestens integriert. Vater Igor hat eine fixe Arbeitsplatzzusage der örtlichen Baufirma Pesendorfer. Mutter Julia ist diplomierte Touristikerin mit Muttersprache Russisch. Auch sie wird problemlos eine Arbeit finden. Sohn Gleb spricht akzentfrei Österreichisch und ist der beste männliche Schüler der gesamten NMS Vöcklamarkt (siehe Bestätigung der Schule).

 

Auf Gemeinde- und Pfarrebene werden in dieser Woche bis zum 17. Jänner Mahnwachen und am Samstag, 18. Jänner, eine Demonstration für die Familie Shpahniev am Marktplatz in Vöcklamarkt veranstaltet, jeweils ab 17 Uhr.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Musik und Kabarett - Gruppe Klakradl bringt „Ghupft und ghatscht“

VÖCKLABRUCK. Am Samstag, 1. Februar, um 19.30 Uhr kommt die Formation Klakradl, bestehend aus dem Musikerduo Klak (unter anderem ausgezeichnet mit dem Kulturförderpreis für ...

Vorschau: Manuel Rubey kommt mit „Goldfisch“

VÖCKLABRUCK. Manuel Rubey ist mit „Goldfisch“ im Kuf-Kulturprogramm vertreten. Dieses erste Soloprogramm von Rubey wird am Dienstag, 26. Mai 2020, um 19.30 Uhr, ...

Atzbach ist zweitstärkste Wehr des FF-Abschnitts Schwanenstadt

ATZBACH. Bei der Vollversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Atzbach konnte Kommandant Alfred Speigner zahlreiche Ehrengäste und auch seine Feuerwehrkameraden im Pfarrsaal begrüßen.

„Lösung für friedliche Koexistenz“

VÖCKLABRUCK. Als ereignisreich, aber auch gut bezeichnet Bürgermeister Herbert Brunsteiner (VP) das abgelaufene Jahr 2019. So konnte das Stadtmarketing als Postpartner im Stadtzentrum gewonnen ...

Alkolenker wurde zum Geisterfahrer

INNERSCHWAND. Mit 1,9 Promille im Blut fuhr ein Autolenker als Geisterfahrer auf der A1. Die Polizei konnte ihn schließlich stoppen. Der Führerschein war ihm bereits vor einem Monat in Deutschland ...

Malerhügel Attersee als Fall beim Bürgeranwalt

ATTERSEE. Die Sendung „Bürgeranwalt“ am Samstag, 25. Jänner, um 18 Uhr (ORF 2) befasst sich mit den neuen Baumöglichkeiten am sogenannten Malerhügel in Attersee. 

FPÖ sieht im Erstaufnahmezentrum Thalham ein untragbares Sicherheitsrisiko für die Region

ST. GEORGEN/A.„Das Erstaufnahmezentrum Thalham ist ein untragbares Sicherheitsrisiko für die Region. Bürger sind regelmäßig mit Randalen und Eigentumsdelikten konfrontiert. Hier ...

Kronlachner vertreibt T-Shirt Unikate mit sozialem Mehrwert

VÖCKLABRUCK. Kronlachner The Concept nahm das Maltalent von Larissa Schmid zum Anlass für eine eigene Modekollektion. Die Kooperation brachte bisher 3.202 Euro ein, die als Spende an die Lebenshilfe-Werkstätte ...