Sterngartl-Gemeinden freuen sich über ein gemeinsames Neujahrsbaby

Sterngartl-Gemeinden freuen sich über ein gemeinsames Neujahrsbaby

Andreas Hamedinger Andreas Hamedinger, Tips Redaktion, 07.01.2019 12:57 Uhr

VORDERWEISSENBACH/STERNGARTL. Über ein Neujahrsbaby der besonderen Art freuen sich sechs Sterngartl-Gemeinden. Seit Jahresbeginn arbeiten Hellmonsödt, Oberneukirchen, Reichenthal, Schenkenfelden, Vorderweißenbach und Zwettl im neu konstituierten „Standesamts- und Staatsbürgerschaftsverband Sterngartl“ zusammen. 

Am 2. Jänner wurden alle Mitglieder der Verbandsversammlung und alle Standesbeamten der Mitgliedsstandesämter neu angelobt. Alle Geburten, Eheschließungen und Sterbefälle werden damit künftig zentral und professionell aus einer Hand verwaltet. Dies bedeutet für die Kommunen mehr Effizienz in den Abläufen, verbunden mit Kosteneinsparungen. Den Bürgern steht damit ein rasches und kundennahes Dienstleistungsangebot nach dem Motto „Alles aus einer Hand“ zur Verfügung. Neu ist, dass sämtliche Standesamtsfälle der sechs Verbandsgemeinden in Zukunft mit dem neuen Verbandssitz-Standesamt in Vorderweißenbach abzuwickeln sind.

Neue Wege und ein Vorzeigeprojekt

Die Dokumente können elektronisch oder persönlich an die Geschäftsstelle übermittelt werden und sind nach Abwicklung des Standesfalls – bei Vorlage von Originaldokumenten – dort wieder abzuholen. Unverändert bleibt jedoch für alle, die „sich trauen“, die Möglichkeit im eigenen Heimatort zu heiraten. Dazu können wie bisher Termine mit den Gemeindeämtern vor Ort vereinbart werden. Mit dieser einzigartigen Kooperation beschreitet der Verband im Bezirk Urfahr-Umgebung neue Wege und ist ein Vorzeigeprojekt in Sachen gemeindeübergreifender Zusammenarbeit. Die Bürgermeister, Amtsleiter und Standesbeamten aller sechs Verbandsgemeinden freuen sich auf die Zusammenarbeit und über den gelungenen Neujahrs-Start.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Astronaut, Frisörin oder Polizist

Astronaut, Frisörin oder Polizist

OBERNEUKIRCHEN. Wenn ich einmal groß bin... so lautete das heurige Motto der Tanzaufführungen der Klasse Tanz und Bewegung der LMS Oberneukirchen und Vorderweißenbach.  weiterlesen »

Bürgermeister von Herzogsdorf setzt auf eine schnelle Internetverbindung

Bürgermeister von Herzogsdorf setzt auf eine schnelle Internetverbindung

HERZOGSDORF. Die wichtigste Infrastrukturmaßnahme der nächsten Jahre in der Gemeinde wird der Ausbau der Glasfaserleitungen. Bürgermeister Alois Erlinger – der hofft, dass ein Großteil ... weiterlesen »

Alois Ehrlinger: „Wir müssen den Weg zur Selbstständigkeit schätzen“

Alois Ehrlinger: „Wir müssen den Weg zur Selbstständigkeit schätzen“

HERZOGSDORF. Die Gemeinde ist auch als Betriebsansiedelungsgemeinde sehr beliebt und viele international erfolgreiche Unternehmen haben ihren Sitz in der Marktgemeinde. weiterlesen »

Eine Reise durch die Zeit im Heimathaus

Eine Reise durch die Zeit im Heimathaus

GALLNEUKIRCHEN. Das Heimathaus in Gallneukirchen bietet einiges zu sehen für geschichtlich Interessierte. weiterlesen »

Hermann Scheinecker:  „Man kann von der  Natur lernen und über sie staunen“

Hermann Scheinecker: „Man kann von der Natur lernen und über sie staunen“

HERZOGSDORF. Hermann Scheinecker betreut als Pfarrer seit 1972 die Gemeindebürger von Herzogsdorf und St. Gotthard. Zudem ist er der Landesjägerpfarrer von Oberösterreich. weiterlesen »

Das Problem Plastikmüll

Das Problem Plastikmüll

FELDKIRCHEN. Die Gemeinde Feldkirchen setzte ein Zeichen, um auf das Problem von von Plastikmüll hinzuweisen.   weiterlesen »

Zurück in der 1. Klasse ist die Sportunion Feldkirchen an der Donau.

Zurück in der 1. Klasse ist die Sportunion Feldkirchen an der Donau.

Feldkirchen/Donau: Zurück in der 1. Klasse ist die Sportunion Feldkirchen an der Donau. Der Vizemeister gewann beide Relegationspartien gegen Union Schardenberg und schaffte eindrucksvoll den Aufstieg.   ... weiterlesen »

Citylauf kommt immer näher

Citylauf kommt immer näher

GALLNEUKIRCHEN. Jedes Jahr ist der Citylauf in Gallneukirchen ein Highlight unter den Läufern. Heuer findet dieser am 22. Juni statt.  weiterlesen »


Wir trauern