Kurzfilme für die große Leinwand gesucht

Hits: 13
Karin Novak Karin Novak, Tips Redaktion, 09.02.2020 12:58 Uhr

WAIDHOFEN/YBBS. Am Mittwoch, 10. Juni 2020, laden der Verein Filmzuckerl und die Filmbühne Waidhofen/Ybbs im Rahmen des NÖ Viertelfestivals um 20.30 Uhr zum Kurzfilmfest ins Waidhofner Kino. Filmemacher können dafür nun ab sofort ihre Kurzfilme einreichen.

Filmemacher aus ganz Österreich sind nun dazu aufgerufen, ihre aktuellen Kurzfilme einzureichen. Die besten Arbeiten werden dann am Abend des 10. Juni in Waidhofen über die große Kinoleinwand flimmern. Eingereicht werden können Filme aller Genres – vom Spielfilm über den Dokumentar- und den Animationsfilm bis zum Experimentalfilm oder dem Musikvideo. Die Filme sollten jedoch nach dem 1. Jänner 2018 fertiggestellt worden sein und eine Filmlänge von 30 Minuten nicht überschreiten.

Fachjury zeichnet aus

Auf die besten Filme des Abends warten Preise. So wird eine hochkarätige Fachjury, bestehend aus Schauspieler Manuel Rubey, Regisseurin Nina Kusturica, Cutter Gernot Grassl, Tonmeister Andreas Hamza und Filmkritikerin Alexandra Zawia, ihren Favoriten küren. Das Kinopublikum hat die Möglichkeit, einen Publikumssieger zu wählen. Nach der Filmvorführung und der Preisverleihung wird im Foyer der Filmbühne zum gemütlichen Get-Together geladen. Filmeinreichungen sind bis 17. April unter www.4f.filmbuehne.at beziehungsweise über www.filmzuckerl.at und www.filmbuehne.at möglich. Dort finden sich auch alle weiteren Informationen zu den Einreichbedingungen.

Aktion Filmverortung

Das Kurzfilmfest Kurz.Film.Zuckerl ist Teil der Aktion Filmverortung, welche die Filmbühne Waidhofen und der Verein Filmzuckerl gemeinsam im Rahmen des NÖ Viertelfestivals, das heuer unter dem Motto „Bodenkontakt“ im Mostviertel über die Bühne geht, veranstalten. Zwischen Mai und Juli 2020 wird dabei an drei Terminen  in die Filmbühne Waidhofen/Ybbs geladen, um das lokale Kino zu feiern und Filminteressierte und Filmemacher vor Ort zu vernetzen. Neben dem Kurzfilmfest im Juni wird im Mai historisches Filmmaterial aus Waidhofen sowie im Juli der Kultfilm „Easy Rider“ in der Filmbühne zur Aufführung gelangen.

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Jahresbericht der Zeugen Jehovas im Bezirk Waidhofen an der Ybbs

Einmal jährlich präsentieren Jehovas Zeugen vor Ort ihren ehrenamtlichen Einsatz im Bezirk.  

Waidhofner ASZ seit 3. April wieder geöffnet

WAIDHOFEN/YBBS. Seit 3. April ist es wieder möglich, Müll in Hausmengen im Waidhofner Altstoffsammelzentrum zu entsorgen. Zu folgenden Zeiten hat das ASZ eingeschränkt geöffnet: ...

riz up bietet kostenlose Video-Clips zu e-Commerce

NÖ. „Regionale Produkte zusätzlich online verkaufen zu können ist derzeit von besonderer Bedeutung, und etliche niederösterreichische Betriebe machen das bereits. Für all ...

Schloss voller Möglichkeiten: Neue Website geht online

WAIDHOFEN/YBBS. Waidhofens Schloss Rothschild hat sich als Event-Location schon lange einen Namen gemacht. Von Hochzeiten über Seminare bis hin zu klassischen Kulturveranstaltungen und Clubbings kennt ...

Das „Viertelfestival NÖ – Mostviertel 2020“ wird auf 2021 verschoben

MOSTVIERTEL. Das Viertelfestival 2020 war für 9. Mai bis 9. August im Mostviertel geplant und sollte in diesem Zeitraum mehr als 170 Veranstaltungen umsetzen; den Großteil davon schon im ...

Waidhofner Bevölkerung kann sich auf Hausärzte verlassen

WAIDHOFEN/YBBS. Waidhofens Hausärzte sind auch in diesen schwierigen Pandemiezeiten für die Bürgerinnen und Bürger im Einsatz. Sie sind telefonisch zu den Ordinationszeiten und ...

Niederösterreicher versenden „Weihsalz“ für die Osternacht

WAIDHOFEN/YBBS. Ein junges Paar aus dem Mostviertel ergriff die Initiative, um das Brauchtum in der Osternacht auch in Corona-Zeiten zu ermöglichen.

Beim Lebensmitteleinkauf vom Tips-Glücksengerl überrascht

YBBSITZ. Zum Glück flog das Tips Glücksengerl noch vor der Ausgangssperre über die Schmiedegemeinde und landete am Supermarkt-Parkplatz des Ortes.