Das waren die Tage der offenen Ateliers 2019

Hits: 309
Karin Novak Karin Novak, Tips Redaktion, 21.10.2019 11:14 Uhr

WAIDHOFEN/YBBS. Bereits zum 17. Mal öffneten auch zahlreiche Künstler aus dem Ybbstal im Rahmen der „Tage der offenen Ateliers“ der Kulturvernetzung NÖ ihre Türen. Dass diese Plattform von kunstaffinen Ybbstalern gerne angenommen wird, zeigte sich im Besonderen im Atelier der Waidhofner Künstlerin Elfi Stummer, die gemeinsam mit ihrer Enkelin Teresa nach zweijähriger Pause wieder ihr Studio öffnete.

Zu „Stoßzeiten“ traten sich die Besucher am Oberen Stadtplatz regelrecht auf die Zehen. Am Samstagabend gar mündete die Kulturveranstaltung in eine wahre Kultur-Party. Jung und Älter genossen neben den Werken der beiden Künstlerinnen auch das von den Gastgeberinnen kredenzte Chili con carne und die ausgelassene Partystimmung bei Musik und Wein.

Kimmeswenger, Schrefl, Petermandl

Beschaulicher ging es in der Werkstatt von Peter Kimmeswenger vonstatten. In seiner Werkstatt gegenüber dem Waidhofner Hauptbahnhof präsentierte der Steine und Materialien, die er in der Ybbs gefunden und zu Kunstwerken geschliffen und poliert hat. Im Atelier gleich nebenan zeigte Tochter Ursula Schrefl ihre Grafiken – bunt und experimentell. Jedes Jahr mit dabei auch der Waidhofner Künstler Herbert Petermandl, der in seinen Bildern und Keramiken auch den Humor nicht zu kurz kommen lässt. Seit Kurzem präsentiert er seine Kunst in einem Schauraum am Hohen Markt. Dieser hat während der Flammenden Weihnacht im Schloss Rothschild von 6. bis 8. Dezember ebenfalls geöffnet. Ein Besuch lohnt sich in jedem Fall!  

Neue kreative Wege

Völlig neue kreative Wege beschreitet seit dem diesjährigen Sommer – zusätzlich zu seinem Buchbinderhandwerk –Walter Gstettenhofer. Aus Metallabfall kreiert er ohne Schmieden oder Schweißen Recycling-Kunst. Mit Flex,  Schleifscheiben und einfachem Kleber gestaltet er unterschiedlichste Skulpturen. Zu sehen sind diese auf den drei Weihnachtsmärkten, auf denen der Kunsthandwerker ausstellt: Schloss Grafenegg (5. bis 8. Dezember), Schallaburg (13. bis 15. Dezember) und Ybbsitzer Schmiedeweihnacht (14. und 15. Dezember).

Schon etwas länger geht Sonja Raab ihrem Kunsthandwerk nach. Bereits im Februar des Vorjahres besuchte die Opponitzerin einen Kurs für Klosterarbeiten in Seitenstetten. Dort traf die Kolumnistin und Autorin in erster Linie auf ältere Damen, die sich über das „Frischfleisch“ freuten. Die vom Aussterben bedrohte Kunstform faszinierte die Schamanin, nicht aber der rein klerikale Zugang. Und so suchte sie nach dem für sie passenden Weg, der sie wie so oft in die und zur Natur führte. Heute gibt sie neben Madonnenstatuen oder Heiligenbildchen, auch Tierschädeln, toten Fledermäusen oder Geweihen eine würdevolle Auferstehung.   

Noch mehr Bilder gibt's hier: https://www.tips.at/nachrichten/waidhofen-ybbs/kultur/485402-das-waren-die-tage-der-offenen-ateliers-2019 

TERMINE

Schauraum Petermandl 

6. bis 8. Dezember: Hoher Markt (im Zuge der Flammenden Weihnacht) 

 

Recycling-Kunst Gstettenhofer

6. bis 8. Dezember: Schloss Grafenegg

13. bis 15. Dezember: Schallaburg

14./15. Dezember: Ybbsitzer Schmiedeweihnacht

 

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



UVC Raiba Volleyballherren nun fix in der 2. Bundesliga

WAIDHOFEN/YBBS. Zweimal schon in der 40-jährigen Klubgeschichte standen Teams des UVC Raiba Waidhofen knapp vor dem Aufstieg in die 2. Bundesliga.

Waidhofner HTLer auf Erfolgskurs

WAIDHOFEN/YBBS. Die HTL Waidhofen an der Ybbs hat sich über Jahre hinweg den Ruf erworben, die innovativste Schule Niederösterreichs zu sein. Die Diplomanden Michael Steinbacher und Johannes ...

IMC führt gesund

YBBSITZ. Sandra und Thomas Knapp, Inhaber der IT-Management & Coaching GmbH, dürfen das Gütesiegel für betriebliche Gesundheitsförderung von der Österreichischen Gesundheitskasse ...

Markt findet statt – in erweiterter Form

WAIDHOFEN/YBBS. Ab Freitag, 22. Mai 2020, steht Waidhofens Zentrum unter dem Motto „Markt findet Stadt“. Unternehmen präsentieren sich auch vor den Geschäftslokalen und verleihen so ...

„Heimatleuchten“: Entlang der Ybbs – Von schwarzen Fürsten & hellen Köpfen

YBBSTAL. Am Freitag, den 8. Mai, widmet ServusTV die Prime-Time unserer heimischen Lebensader – der Ybbs. „Heimatleuchten“ zeigt die Besonderheiten der Region entlang der Ybbs, stellt die ...

Ein Waidhofner Kulturträger feiert 90er

WAIDHOFEN/YBBS. Oberschulrat Johann Kindslehner begeht heute, 23. April 2020, seinen 90. Geburtstag. Unzählige Kupfertreibarbeiten aus seiner Hand zieren die Region (Gedenk- und Grabtafeln, ...

Online-Infoabend: Gemeinschaftliches Wohnen für Jung und Alt mit GeWoZu

WAIDHOFEN/YBBS.Da der geplante Infoabend aufgrund von Corona abgesagt werden musste, veranstaltet der Verein GeWoZu – Gemeinschaftlich Wohnen, die Zukunft – stattdessen einen Online-Infoabend ...

Masken für den guten Zweck

WAIDHOFEN/YBBS. Zum Schutz vor der Ausbreitung des Corona-Virus sind in Geschäften verpflichtend Nasen-Mund-Schutzmasken zu tragen. Besonders schicke, waschbare und wiederverwendbare Masken ...