Faschingsnarren unterwegs: Umzug im großen Miteinander

Hits: 358
Karin Novak Karin Novak, Tips Redaktion, 14.02.2020 16:52 Uhr

WAIDHOFEN/YBBS. Nach dem großen Erfolg im Jahr 2016 ist es nun wieder soweit: Waidhofen lässt eine beliebte Tradition wieder aufleben und feiert am Faschingssonntag, 23. Februar, die wohl lustigste Zeit im Jahr mit einem großen Umzug.

Faschingsfreunde zeigen sich wieder von ihrer kreativen Seite. Sie präsentieren ihre geschmückten Wägen und tummeln sich mit bunten Kostümen in der Stadt. Über 30 Gruppen haben ihre Teilnahme bereits zugesagt und die Waidhofner Gastronomiebetriebe werden sich wiederum das kulinarische Wohl in der Innenstadt kümmern.

Los geht's um 13 Uhr

Der Umzug startet um 13 Uhr in der Riedmüllerstraße, zieht über die Ybbsitzerstraße auf den Graben und über den Unteren Stadtplatz und den Freisingerberg auf den Oberen Stadtplatz, wo in einem großen Miteinander gefeiert wird. Etwa um 14 Uhr wird der Umzug am Oberen Stadtplatz erwartet. DJ Christopher Heys wird für ausgelassene musikalische Stimmung sorgen und Moderator Reinhard Lembacher wird die Wägen am Oberen Stadtplatz begrüßen und vorstellen. „Ganz Waidhofen wird zum Faschingsschauplatz! Ich freue mich auf ein großes Miteinander!“, so WVP-Bürgermeister Werner Krammer der die Bevölkerung herzlich einlädt, dabei zu sein: „Faschingssonnntag, Treffpunkt Innenstadt!“

Verkehrsbeschränkungen

Ein Halte- und Parkverbot gilt am 23. Februar von 12 bis 18 Uhr am gesamten Freisingerberg, Oberen Stadtplatz und Unteren Stadtplatz. Am Mittelparkstreifen am Oberen Stadtplatz ist das Halten und Parken von 9 bis 19 Uhr verboten. Der Freisingerberg und der Oberen Stadtplatz dürfen von 12 bis 18 Uhr nicht befahren werden. Von 10.30 bis 14 Uhr ist das Halten und Parken in der Riedmüllerstraße und Plenkerstraße (zwischen Preyslergasse und Ederstraße) verboten – ebenso wie das Befahren.

Sonntag, 23. März 2020

Faschingsumzug Stadt Waidhofen

Beginn: 13 Uhr Start des Umzugs in der Riedmüllerstraße

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Arbeiten an der Innenstadtpflasterung bis voraussichtlich 21. August

WAIDHOFEN/YBBS. Die Innenstadt ist das Herzstück Waidhofens, wo Einheimische und Gäste gleichsam flanieren und genießen. Das Straßenpflaster unterstreicht den besonderen Charme ...

Anmeldung für vierten Riverthlon läuft!

WAIDHOFEN/YBBS. Unter Einhaltung aller zum Zeitpunkt geltenden Vorschriften geht der vierte Riverthlon am Sonntag, 23. August 2020, wie gewohnt in und entlang der Ybbs über die Bühne.

[dia’lekte] – mund.art.tage waidhofen/ybbs präsentieren „Nur nix Neiches“ von Kollegium Kalksburg

WAIDHOFEN/YBBS. [dia„lekte] ist eine Veranstaltungsreihe des Vereines Spielplatz Kunst+Kultur, die sich der Dialekt-Kunst verschiedener Disziplinen widmet. Allerdings wird die Veranstaltungsreihe ...

Rotary hat einen neuen Präsidenten

WAIDHOFEN/YBBS. Am 23. Juni 2020 fand die Amtsübergabe beim Rotary Club Waidhofen-Amstetten statt. Max Hager übergab an den neuen Präsidenten Christian Knall, der öffentlicher Notar ...

Ferraculum connected – Schmiedetreffen der anderen Art

YBBSITZ. Alle zwei Jahre lädt das Schmiedezentrum zum Treffen Ferraculum. Die zwölfte Auflage fand teils virtuell, teils reell in Ybbsitz statt.

[dia’lekte] – mund.art.tage waidhofen/ybbs präsentieren „20 Jahre Denk – 20 Jahre komplett out“

WAIDHOFEN/YBBS. [dia„lekte] ist eine Veranstaltungsreihe des Vereines Spielplatz Kunst+Kultur, die sich der Dialekt-Kunst verschiedener Disziplinen widmet. In einem regelmäßigen ...

„Tour the Most“-Bergausflug: „Get the Most“ nutzt diesen Sommer zum „Heimkommen“

YBBSTAL. Eine gute Gelegenheit, aktive Sommertage im Mostviertel zu erleben, bietet die „Tour the Most“, organisiert vom Verein „Netzwerk Mostviertel - Get the Most“ in Zusammenarbeit mit ...

Erwin Hatzmann ist neuer Lionspräsident

WAIDHOFEN/YBBS. Der Lions Club ist eine Organisation mit weltweit insgesamt über 1,4 Millionen Mitgliedern, deren oberste Prämisse Menschlichkeit lautet. Darum ist es erklärtes Ziel, ...