Faschingsnarren unterwegs: Umzug im großen Miteinander

Hits: 340
Karin Novak Karin Novak, Tips Redaktion, 14.02.2020 16:52 Uhr

WAIDHOFEN/YBBS. Nach dem großen Erfolg im Jahr 2016 ist es nun wieder soweit: Waidhofen lässt eine beliebte Tradition wieder aufleben und feiert am Faschingssonntag, 23. Februar, die wohl lustigste Zeit im Jahr mit einem großen Umzug.

Faschingsfreunde zeigen sich wieder von ihrer kreativen Seite. Sie präsentieren ihre geschmückten Wägen und tummeln sich mit bunten Kostümen in der Stadt. Über 30 Gruppen haben ihre Teilnahme bereits zugesagt und die Waidhofner Gastronomiebetriebe werden sich wiederum das kulinarische Wohl in der Innenstadt kümmern.

Los geht's um 13 Uhr

Der Umzug startet um 13 Uhr in der Riedmüllerstraße, zieht über die Ybbsitzerstraße auf den Graben und über den Unteren Stadtplatz und den Freisingerberg auf den Oberen Stadtplatz, wo in einem großen Miteinander gefeiert wird. Etwa um 14 Uhr wird der Umzug am Oberen Stadtplatz erwartet. DJ Christopher Heys wird für ausgelassene musikalische Stimmung sorgen und Moderator Reinhard Lembacher wird die Wägen am Oberen Stadtplatz begrüßen und vorstellen. „Ganz Waidhofen wird zum Faschingsschauplatz! Ich freue mich auf ein großes Miteinander!“, so WVP-Bürgermeister Werner Krammer der die Bevölkerung herzlich einlädt, dabei zu sein: „Faschingssonnntag, Treffpunkt Innenstadt!“

Verkehrsbeschränkungen

Ein Halte- und Parkverbot gilt am 23. Februar von 12 bis 18 Uhr am gesamten Freisingerberg, Oberen Stadtplatz und Unteren Stadtplatz. Am Mittelparkstreifen am Oberen Stadtplatz ist das Halten und Parken von 9 bis 19 Uhr verboten. Der Freisingerberg und der Oberen Stadtplatz dürfen von 12 bis 18 Uhr nicht befahren werden. Von 10.30 bis 14 Uhr ist das Halten und Parken in der Riedmüllerstraße und Plenkerstraße (zwischen Preyslergasse und Ederstraße) verboten – ebenso wie das Befahren.

Sonntag, 23. März 2020

Faschingsumzug Stadt Waidhofen

Beginn: 13 Uhr Start des Umzugs in der Riedmüllerstraße

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



riz up bietet kostenlose Video-Clips zu e-Commerce

NÖ. „Regionale Produkte zusätzlich online verkaufen zu können ist derzeit von besonderer Bedeutung, und etliche niederösterreichische Betriebe machen das bereits. Für all ...

Schloss voller Möglichkeiten: Neue Website geht online

WAIDHOFEN/YBBS. Waidhofens Schloss Rothschild hat sich als Event-Location schon lange einen Namen gemacht. Von Hochzeiten über Seminare bis hin zu klassischen Kulturveranstaltungen und Clubbings kennt ...

Das „Viertelfestival NÖ – Mostviertel 2020“ wird auf 2021 verschoben

MOSTVIERTEL. Das Viertelfestival 2020 war für 9. Mai bis 9. August im Mostviertel geplant und sollte in diesem Zeitraum mehr als 170 Veranstaltungen umsetzen; den Großteil davon schon im ...

Waidhofner Bevölkerung kann sich auf Hausärzte verlassen

WAIDHOFEN/YBBS. Waidhofens Hausärzte sind auch in diesen schwierigen Pandemiezeiten für die Bürgerinnen und Bürger im Einsatz. Sie sind telefonisch zu den Ordinationszeiten und ...

Niederösterreicher versenden „Weihsalz“ für die Osternacht

WAIDHOFEN/YBBS. Ein junges Paar aus dem Mostviertel ergriff die Initiative, um das Brauchtum in der Osternacht auch in Corona-Zeiten zu ermöglichen.

Beim Lebensmitteleinkauf vom Tips-Glücksengerl überrascht

YBBSITZ. Zum Glück flog das Tips Glücksengerl noch vor der Ausgangssperre über die Schmiedegemeinde und landete am Supermarkt-Parkplatz des Ortes.

„Gemma Mostviertel“: Kampagne soll Mut machen

MOSTVIERTEL. Stadtmarketing Amstetten, Eisenstraße, Moststraße sowie regionale Kommunikationsagenturen ziehen in der Corona-Krise an einem Strang. Die gemeinsame Initiative „Gemma Mostviertel“ ...

Leserbrief „Corona und Klima“

WAIDHOFEN/YBBS. Zur aktuellen Krise hat uns ein Leserbrief von Raphael Kößl, Mit-Organisator der Waidhofner Klimaproteste, erreicht.