Leserbrief „Wir bewegen Menschen“

Hits: 81
Karin Novak Karin Novak, Tips Redaktion, 19.03.2020 17:30 Uhr

WAIDHOFEN/YBBS. Mittlerweile sollte beim letzten Skeptiker angekommen sein, dass wir die Corona-Pandemie nur gemeinsam in den Griff bekommen können. Dass wir laut Maßnahmenplan unserer Bundesregierung nur aus drei Gründen das Haus verlassen sollen, ist hinlänglich bekannt. Das heißt aber nicht, dass wir auf Bewegung verzichten sollten. Ganz im Gegenteil. Dazu hat uns von Sportunion-Obmann Wolfgang Schorn ein Leserbrief erreicht.

Liebe Sportfreundinnen und Sportfreunde!

Wir erleben derzeit eine besonders fordernde Situation, die von uns allen kluges und verantwortungsvolles Handeln erfordert.

Ich bitte Sie, halten Sie alle Vorgaben ein, dies ist unser aller bester Schutz!

„Wir bewegen Menschen“ – das Motto unserer Vereinsarbeit für Jung und Alt.

Derzeit ruhen zwar unsere Bewegungsangebote in Gemeinschaft, was uns aber nicht abhalten darf, uns täglich zu bewegen, um unsere Gesundheit zu fördern. Bauen Sie jeden Tag bewusst Übungen ein, die Sie aus dem Bewegungsprogramm Ihrer Einheiten kennen, seien Sie zudem kreativ. Stellen Sie sich ein persönliches Programm zusammen – für sich alleine, mit dem Partner, der Partnerin oder mit den Kindern.

Nützen Sie die vielen Bewegungsangebote aus den verschiedenen Medien!

Machen Sie Wohnung oder Garten zu Ihrem Gesundheitszentrum! Sessel, Bänke, Flaschen, Bücher und vieles andere werden zu brauchbaren und nützlichen Fitnessgeräten. Wichtig ist, täglich eine kurze Bewegungseinheit bewusst einzuplanen und durchzuführen. Hilfen können dabei, z. B. ein Tagebuch, gegenseitiges Ermuntern und Erinnern oder Rituale, sein – einfach alles, was hilft, auf die tägliche „Bewegungsarbeit“ nicht zu vergessen.

Freuen wir uns auf die Zeit, die wir dann wieder bei gemeinsamen Aktivitäten verbringen, bereichert mit vielen neuen Erfahrungen und besonders wertschätzend: das Leben und Sporteln in Gemeinschaft.

Nicht rasten – nicht rosten! Unserer Gesundheit zuliebe!

Mit sportlichen Grüßen

Wolfgang Schorn

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



UVC Raiba Volleyballherren nun fix in der 2. Bundesliga

WAIDHOFEN/YBBS. Zweimal schon in der 40-jährigen Klubgeschichte standen Teams des UVC Raiba Waidhofen knapp vor dem Aufstieg in die 2. Bundesliga.

Waidhofner HTLer auf Erfolgskurs

WAIDHOFEN/YBBS. Die HTL Waidhofen an der Ybbs hat sich über Jahre hinweg den Ruf erworben, die innovativste Schule Niederösterreichs zu sein. Die Diplomanden Michael Steinbacher und Johannes ...

IMC führt gesund

YBBSITZ. Sandra und Thomas Knapp, Inhaber der IT-Management & Coaching GmbH, dürfen das Gütesiegel für betriebliche Gesundheitsförderung von der Österreichischen Gesundheitskasse ...

Markt findet statt – in erweiterter Form

WAIDHOFEN/YBBS. Ab Freitag, 22. Mai 2020, steht Waidhofens Zentrum unter dem Motto „Markt findet Stadt“. Unternehmen präsentieren sich auch vor den Geschäftslokalen und verleihen so ...

„Heimatleuchten“: Entlang der Ybbs – Von schwarzen Fürsten & hellen Köpfen

YBBSTAL. Am Freitag, den 8. Mai, widmet ServusTV die Prime-Time unserer heimischen Lebensader – der Ybbs. „Heimatleuchten“ zeigt die Besonderheiten der Region entlang der Ybbs, stellt die ...

Ein Waidhofner Kulturträger feiert 90er

WAIDHOFEN/YBBS. Oberschulrat Johann Kindslehner begeht heute, 23. April 2020, seinen 90. Geburtstag. Unzählige Kupfertreibarbeiten aus seiner Hand zieren die Region (Gedenk- und Grabtafeln, ...

Online-Infoabend: Gemeinschaftliches Wohnen für Jung und Alt mit GeWoZu

WAIDHOFEN/YBBS.Da der geplante Infoabend aufgrund von Corona abgesagt werden musste, veranstaltet der Verein GeWoZu – Gemeinschaftlich Wohnen, die Zukunft – stattdessen einen Online-Infoabend ...

Masken für den guten Zweck

WAIDHOFEN/YBBS. Zum Schutz vor der Ausbreitung des Corona-Virus sind in Geschäften verpflichtend Nasen-Mund-Schutzmasken zu tragen. Besonders schicke, waschbare und wiederverwendbare Masken ...