Tagessieg für Gröblinger und Schenk beim Opponitzer Hügellauf

Karin Novak Karin Novak, Tips Redaktion, 13.06.2019 08:02 Uhr

OPPONITZ. Richtig heiß her ging„s am Pfingstwochenende beim Hügellauf in Opponitz. Im Rahmen des NÖ Eisenstraße Laufcups wurde bei Temperaturen jenseits der 30 Grad toller Laufsport geboten.

Schon die jungen Talente waren mit Eifer und großem Einsatz dabei. Trotz der drückenden Hitze meisterte das Starterfeld den herausfordernden sechs Kilometer langen Rundkurs, wo nicht weniger als 198 Höhenmeter zu überwinden waren. Bei den Damen gelang es der Top-Läuferin und heuer wieder in den Eisenstraße Laufcup eingestiegenen Victoria Schenk (LCU Raiffeisen Euratsfeld) ihrer Favoritenstellung gerecht zu werden. Sie holte sich überlegen die Damenwertung mit einer Zeit von 24:19,81.

Neues Siegergesicht bei den Männern

Ein neues Siegergesicht in Opponitz gab es bei den Herren. Top-Favorit Michael Gröblinger vom LC Neufurth setzte sich mit einer sensationellen Zeit von 22:58,96 Minuten durch. Damit sicherten sich die beiden Tagessieger nicht nur die höchste Punktezahl im Eisenstraße Laufcup, sondern auch eine der begehrten handgefertigten Trophäen, die es als Siegesprämie von den Veranstaltern des SV Union Opponitz zu gewinnen gab. Die Auszeichnungen für die schnellsten Opponitzer gingen an Petra Steinauer und Clemens Kerschbaumer.

Mit dabei auch sieben Waidhofner

Matheo Kaltenbrunner startete ind der U12 über 1.320 Meter und belegte mit 5:50,27 Minuten Rang vier. Petra Steinauer lief ein beherztes Rennen und konnte Platz eins in der AK W20 mit 34:39,11 Minuten für sich verbuchen, dicht gefolgt von Ursula Schubert mit 34:42,96 Minuten auf Platz fünf (AK W40). Rosina Simmer erkämpfte sich Platz eins in der AK W60 mit 42:45,64 Minuten. Bei den Herren war Franz Schubert der schnellste Waidhofner Athlet mit 26:29,81 Minuten. Er landete auf Platz zwei in der AK M40. Hermann Wagner sprintete mit 27:47,96 Minuten auf Platz eins (AK M60). Marcel Dunay erreichte Platz sechs AK M20 mit 27:52,65 Minuten.

Mehr Fotos und Ergebnisse finden sich unter www.sv-opponitz.at/turnen.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Jobbörse beim „Karriere Clubbing #19“

WAIDHOFEN/YBBS. Von 25. bis 27. September geht heuer das „Karriere Clubbing #19“ im Schloss Rothschild über die Bühne. Die Fachmesse für Lehrberufe bietet Jugendlichen die einmalige ...

Protestempfang bei Kickl-Wahlkampftour in Waidhofen/Ybbs

WAIDHOFEN/YBBS. Am Samstag,21. September laden engagierte Waidhofner zur Veranstaltung „Waidhofen stellt sich quer – Wir sind mehr“. Die Veranstaltung sieht sich als klares Zeichen für ...

Glücksengerl landete am Parkplatz eines Supermarktes

SONNTAGBERG. An einem Herbsttag wie aus dem Bilderbuch landete das Glücksengerl zum letzten Mal in diesem Jahr am Parkplatz eines Supermarktes in Hilm und hielt Ausschau nach einem potenziellen Gewinner. ...

Konzert für den Johanniterorden

WAIDHOFEN/YBBS. Am Samstag, 21. September 2019, lädt die Musik- und Kunstschule Waidhofen um 16 Uhr in die Bürgerspitalkirche zum Konzert für den Johanniterorden. Zuvor wird um 14 Uhr eine ...

Waidhofner Fotografen sind Weltklasse!

WAIDHOFEN/YBBS. Der weltgrößte Fotokunstwettbewerb TRIERENBERG SUPER CIRCUIT bringt am Montag, 23. September, um 20 Uhr die besten Bilder des Jahres aus aller Welt im Wege einer ...

Wandern mit der Feuerwehr

WIRTS. Nach zweijähriger Pause veranstaltet die Feuerwehr Wirts heuer am 22. September wieder einen Wandertag.

Hort startet mit Fest ins neue Schuljahr

GLEISS. „Im Hort ist es cool“ – das riefen 50 Hortkinder voller Begeisterung am Ende des Bilderrätsels bei ihrem Startfest im Bildungszentrum Gleiß. 

Junge Helfer in Not gesucht

WAIDHOFEN/YBBS. Am 27. September findet um 18.30 Uhr im Feuerwehrhaus in Waidhofen in der Weyrerstraße 97 ein Informationsabend für potenzielle Nachwuchs-Florianis statt.