Tagessieg für Gröblinger und Schenk beim Opponitzer Hügellauf

Hits: 592
Karin Novak Karin Novak, Tips Redaktion, 13.06.2019 08:02 Uhr

OPPONITZ. Richtig heiß her ging„s am Pfingstwochenende beim Hügellauf in Opponitz. Im Rahmen des NÖ Eisenstraße Laufcups wurde bei Temperaturen jenseits der 30 Grad toller Laufsport geboten.

Schon die jungen Talente waren mit Eifer und großem Einsatz dabei. Trotz der drückenden Hitze meisterte das Starterfeld den herausfordernden sechs Kilometer langen Rundkurs, wo nicht weniger als 198 Höhenmeter zu überwinden waren. Bei den Damen gelang es der Top-Läuferin und heuer wieder in den Eisenstraße Laufcup eingestiegenen Victoria Schenk (LCU Raiffeisen Euratsfeld) ihrer Favoritenstellung gerecht zu werden. Sie holte sich überlegen die Damenwertung mit einer Zeit von 24:19,81.

Neues Siegergesicht bei den Männern

Ein neues Siegergesicht in Opponitz gab es bei den Herren. Top-Favorit Michael Gröblinger vom LC Neufurth setzte sich mit einer sensationellen Zeit von 22:58,96 Minuten durch. Damit sicherten sich die beiden Tagessieger nicht nur die höchste Punktezahl im Eisenstraße Laufcup, sondern auch eine der begehrten handgefertigten Trophäen, die es als Siegesprämie von den Veranstaltern des SV Union Opponitz zu gewinnen gab. Die Auszeichnungen für die schnellsten Opponitzer gingen an Petra Steinauer und Clemens Kerschbaumer.

Mit dabei auch sieben Waidhofner

Matheo Kaltenbrunner startete ind der U12 über 1.320 Meter und belegte mit 5:50,27 Minuten Rang vier. Petra Steinauer lief ein beherztes Rennen und konnte Platz eins in der AK W20 mit 34:39,11 Minuten für sich verbuchen, dicht gefolgt von Ursula Schubert mit 34:42,96 Minuten auf Platz fünf (AK W40). Rosina Simmer erkämpfte sich Platz eins in der AK W60 mit 42:45,64 Minuten. Bei den Herren war Franz Schubert der schnellste Waidhofner Athlet mit 26:29,81 Minuten. Er landete auf Platz zwei in der AK M40. Hermann Wagner sprintete mit 27:47,96 Minuten auf Platz eins (AK M60). Marcel Dunay erreichte Platz sechs AK M20 mit 27:52,65 Minuten.

Mehr Fotos und Ergebnisse finden sich unter www.sv-opponitz.at/turnen.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



UVC Raiba Volleyballherren nun fix in der 2. Bundesliga

WAIDHOFEN/YBBS. Zweimal schon in der 40-jährigen Klubgeschichte standen Teams des UVC Raiba Waidhofen knapp vor dem Aufstieg in die 2. Bundesliga.

Waidhofner HTLer auf Erfolgskurs

WAIDHOFEN/YBBS. Die HTL Waidhofen an der Ybbs hat sich über Jahre hinweg den Ruf erworben, die innovativste Schule Niederösterreichs zu sein. Die Diplomanden Michael Steinbacher und Johannes ...

IMC führt gesund

YBBSITZ. Sandra und Thomas Knapp, Inhaber der IT-Management & Coaching GmbH, dürfen das Gütesiegel für betriebliche Gesundheitsförderung von der Österreichischen Gesundheitskasse ...

Markt findet statt – in erweiterter Form

WAIDHOFEN/YBBS. Ab Freitag, 22. Mai 2020, steht Waidhofens Zentrum unter dem Motto „Markt findet Stadt“. Unternehmen präsentieren sich auch vor den Geschäftslokalen und verleihen so ...

„Heimatleuchten“: Entlang der Ybbs – Von schwarzen Fürsten & hellen Köpfen

YBBSTAL. Am Freitag, den 8. Mai, widmet ServusTV die Prime-Time unserer heimischen Lebensader – der Ybbs. „Heimatleuchten“ zeigt die Besonderheiten der Region entlang der Ybbs, stellt die ...

Ein Waidhofner Kulturträger feiert 90er

WAIDHOFEN/YBBS. Oberschulrat Johann Kindslehner begeht heute, 23. April 2020, seinen 90. Geburtstag. Unzählige Kupfertreibarbeiten aus seiner Hand zieren die Region (Gedenk- und Grabtafeln, ...

Online-Infoabend: Gemeinschaftliches Wohnen für Jung und Alt mit GeWoZu

WAIDHOFEN/YBBS.Da der geplante Infoabend aufgrund von Corona abgesagt werden musste, veranstaltet der Verein GeWoZu – Gemeinschaftlich Wohnen, die Zukunft – stattdessen einen Online-Infoabend ...

Masken für den guten Zweck

WAIDHOFEN/YBBS. Zum Schutz vor der Ausbreitung des Corona-Virus sind in Geschäften verpflichtend Nasen-Mund-Schutzmasken zu tragen. Besonders schicke, waschbare und wiederverwendbare Masken ...