181.800 Euro Förderung für Radweg in Waidhofen/Ybbs

Hits: 1545
Karin Novak Karin Novak, Tips Redaktion, 15.02.2020 08:48 Uhr

WAIDHOFEN/YBBS. Mit 181.800 Euro unterstützt das Land Niederösterreich den Bau von Radwegen in der Stadt Waidhofen an der Ybbs. Konkret geht es um eine Förderung für Projekte an der B121 Weyrer Straße und der L93. 

Diesen Beschluss hat die Landesregierung in ihrer letzten Sitzung gefasst. „Wir fördern den Ausbau der Radwege im Land, um einerseits die Sicherheit der Radfahrerinnen und Radfahrer zu erhöhen und andererseits die von uns ins Auge gefasst Mobilitätswende voranzutreiben.

40 Prozent unter fünf Kilometer

Denn wir wissen: 40 Prozent aller Wege im Auto sind unter fünf Kilometer lang und damit auch einfach mit dem Rad zu bewältigen, wenn die Infrastruktur passt. Damit sind Investitionen in den Radwegebau äußerst effizient, um den Schadstoffausstoß zu reduzieren“, so NÖ ÖVP-Mobilitätslandesrat Ludwig Schleritzko.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Leserbrief „Corona und Klima“

WAIDHOFEN/YBBS. Zur aktuellen Krise hat uns ein Leserbrief von Raphael Kößl, Mit-Organisator der Waidhofner Klimaproteste, erreicht. 

Alpenverein Waidhofen: Neuwahl und Ehrungen

WAIDHOFEN/YBBS. Am Freitag, 6. März 2020, waren die Mitglieder zur Hauptversammlung in den Saal des Kolpinghauses geladen. Die Erste Vorsitzende Susanne Gamp begrüßte die zahlreich erschienenen ...

Heute 22. März: Weltwassertag – Kostbare Ressource Wasser

NÖ. Viele Regionen Niederösterreichs verzeichneten heuer einen schneearmen Winter. Europaweit betrachtet war der heurige Winter der wärmste seit Beginn der Klimadatenaufzeichnung. Lebhafter ...

Henri.FM – your social radio sorgt für Unterhaltung

NÖ. 48 Stunden lang – von Samstag bis Sonntag (21. bis 22. März) sorgen das Jugendrotkreuz und das Rote Kreuz Niederösterreich auf Henri.FM – your social radio für ...

Maßnahmen bleiben bis 13. April aufrecht

WAIDHOFEN/YBBS. Mit Frühlingsbeginn (20.03.) ist es fix: Die Maßnahmen der Bundesregierung werden verlängert. Sie werden vorerst bis 13. April datiert.

A1 liefert Bewegungsprofile aller Handyuser an die Regierung

NÖ. Ansonsten kennt man solche Nachrichten nur aus China und sie zeigen, dass die Grenze zwischen öffentlichem Interesse und dem Recht auf Privatsphäre schon in den ersten Tagen der Corona-Krise ...

Neue Online-Angebote von „Natur im Garten“: „Bleib zu Hause, bleib im Garten“ mit hilfreichen Webinaren

NÖ.Am 20. März ist Frühlingsbeginn. Jene Zeit, den Garten, die Terrasse oder den Balkon für die kommenden Monate fit zu machen. Und zugleich jene Zeit, in der die Menschen die Lust ...

Leserbrief „Wir bewegen Menschen“

WAIDHOFEN/YBBS. Mittlerweile sollte beim letzten Skeptiker angekommen sein, dass wir die Corona-Pandemie nur gemeinsam in den Griff bekommen können. Dass wir laut Maßnahmenplan unserer Bundesregierung ...