Mit 1,78 Promille gegen Strommasten geprallt

Sabrina Lang Sabrina Lang, Tips Redaktion, 12.07.2019 08:20 Uhr

WAIZENKIRCHEN. 1,78 Promille hatte ein junger Autolenker im Blut als er am 12. Juli gegen 2.30 Uhr in der Gemeinde Waizenkirchen von der Fahrbahn abkam und gegen einen Strommasten prallte.

Der 21-Jährige aus dem Bezirk Grieskirchen war mit dem Fahrzeug seiner Mutter auf dem Güterweg Hausleiten, Gemeinde Waizenkirchen, von Peuerbach kommend Richtung Waizenkirchen unterwegs. In einer leichten Rechtskurve kam er von der Straße ab und prallte gegen einen Strommasten. Der Mann blieb unverletzt. Durch den Unfall wurde der Strommasten jedoch derart beschädigt, dass dieser umzufallen drohte. Es wurde das Gebiet großräumig abgesichert und der Betreiber informiert. Der Notdienst veranlasste eine sofortige Stromabschaltung im betroffenen Gebiet. Der Mittelspannungsmasten wurde notdürftig gegen das Umfallen gesichert, um die vorläufige Straßensperre wieder aufheben zu können. Ein an Ort und Stelle durchgeführter Alkomattest mit dem 21-Jährigen ergab einen Wert von 1,78 Promille. Der Führerschein wurde an Ort und Stelle abgenommen.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



„Songs in Yiddish“ beim Musiksommer in Bad Schallerbach

BAD SCHALLERBACH. Mit „Songs in Yiddish“ besinnen sich „Elias und die Yiddish Maidels“ auf die Klezmer und Jazz Wurzeln.

Bergmesse in Salzburg

PEUERBACH. Die Pfarre und die Alpenvereinsortsgruppe Peuerbach feiern am Samstag, 28. September um 10.30 Uhr eine Bergmesse.

Schmierattaken auf Plakat-Ständer der FPÖ

ESCHENAU. Mit Heranrücken der Nationalratswahl am 29. September sieht sich die FPÖ  vermehrt mit Vandalismus konfrontiert. In Eschenau etwa haben derzeit noch Unbekannte nicht nur 16-Bogen ...

Aufmarsch in Linz

PÖTTING. Ein musikalisches Ereignis der besonderen Art wurde dem Musikverein Trachtenkapelle Pötting zuteil. Die Musiker durften die Genusslandstraße in Linz durch traditionelle ...

Rottenbach präsentiert Max Heyß in Haag

HAAG. In der Ausstellungsserie „Persönlichkeiten der Region“ präsentiert die Gemeinde Rottenbach seinen ersten Bürgermeister, Max Heyß, am Sonntag, 22. September, ab 14 Uhr im ...

Kultursalon des Rotary Club Haag ermöglicht Sensorikweg für die Lebenshilfe

HAAG. Mit dem Veranstaltungsformat „Kultursalon“ möchte der Rotary Club Haag am Hausruck zum einen das Kulturleben in Haag bereichern und zum anderen mit den Erlösen dieser Veranstaltungen ...

Berührendes Zeitzeugnis

PEUERBACH. Zu Ehren des 200. Geburtstages der Pianistin und Komponistin Clara Schuhmann gestaltet die Gesangsklasse von Judith Ramerstorfer einen Liederabend.

Erneut Diebstähle am Yachthafen

SCHLÖGEN. Nachdem bereits am 13. September 2019 auf der PI Engelhartszell zwei Boots- und Außenbordmotordiebstähle am Gelände des Yachhafen in Mitterberg/Schlögen zur Anzeige ...