Mit 1,78 Promille gegen Strommasten geprallt

Hits: 1656
Sabrina Lang Sabrina Lang, Tips Redaktion, 12.07.2019 08:20 Uhr

WAIZENKIRCHEN. 1,78 Promille hatte ein junger Autolenker im Blut als er am 12. Juli gegen 2.30 Uhr in der Gemeinde Waizenkirchen von der Fahrbahn abkam und gegen einen Strommasten prallte.

Der 21-Jährige aus dem Bezirk Grieskirchen war mit dem Fahrzeug seiner Mutter auf dem Güterweg Hausleiten, Gemeinde Waizenkirchen, von Peuerbach kommend Richtung Waizenkirchen unterwegs. In einer leichten Rechtskurve kam er von der Straße ab und prallte gegen einen Strommasten. Der Mann blieb unverletzt. Durch den Unfall wurde der Strommasten jedoch derart beschädigt, dass dieser umzufallen drohte. Es wurde das Gebiet großräumig abgesichert und der Betreiber informiert. Der Notdienst veranlasste eine sofortige Stromabschaltung im betroffenen Gebiet. Der Mittelspannungsmasten wurde notdürftig gegen das Umfallen gesichert, um die vorläufige Straßensperre wieder aufheben zu können. Ein an Ort und Stelle durchgeführter Alkomattest mit dem 21-Jährigen ergab einen Wert von 1,78 Promille. Der Führerschein wurde an Ort und Stelle abgenommen.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



So bleibt man in der Region gesund, fit und verbessert die Lebensqualität

ST. AGATHA/GRIESKIRCHEN. Sport und Bewegung wurde gerade in Zeiten von Corona wieder zu einem Fixpunkt in der Freizeitgestaltung vieler Menschen. Generell gilt: Bewegung an der frischen Luft tut der Seele ...

Leader-Region Mostlandl-Hausruck zeigt: So viel Genuss steckt in der Region

GRIESKIRCHEN. Es sind die lokalen Köstlichkeiten und die heimischen Produkte, über die sich eine ganze Region identifizieren kann. Wie man den Bezirk Grieskirchen kulinarisch entdecken kann und ...

Pöttinger Metallwerkstätten: Ein Arbeitsauftrag mit Weitblick über den Dächern von Linz

TAUFKIRCHEN/LINZ. Einen wahrlich aussichtsreichen Arbeitseinsatz absolvieren aktuell die Mitarbeiter der Pöttinger Metalwerkstätten aus Taufkirchen. Gebaut wird eine 45 Meter hohe Metalltreppe ...

Hotel Donauschlinge in Schlögen ist insolvent

HAIBACH. Eva Maria Gugler, Inhaberin des Hotel Donauschlinge in Schlögen, Gemeinde Haibach (Bezirk Eferding) hat für ihren Betrieb Insolvenz angemeldet. Als Ursache werden der hohe Stand an Verbindlichkeiten ...

Kriminalität ist Männersache und verlagert sich immer mehr ins Internet

GRIESKIRCHEN/EFERDING. Körperverletzung, Einbruch, Betrug oder Diebstahl - mit insgesamt 2579 Strafrechtsdelikten war die Polizei in den Bezirken Grieskirchen und Eferding im Jahr 2019 beschäftigt. ...

Sommerstart: Freibad in Gallspach öffnet

GALLSPACH. Die Badesaison im Naturerlebnisbad Gallspach wird am Freitag, 29. Mai eingeweiht. Vergünstigte Saisonkarten können noch bis 29. Mai im Marktgemeindeamt Gallspach erworben werden.  ...

Museum: Saisonstart im Bahnhof Scheiben

GEBOLTSKIRCHEN. Der Kohlebahnhof Scheiben öffnet am 30. Mai. Auf den Schienen der ehemaligen Kohlebahn können Besucher mit Draisinen radeln und den Hausruckwald bestaunen.

Die Kultur in der Krise: Jetzt heißt es kreativ sein

GRIESKIRCHEN. Existenzielle Krisen spielen sich durch die Corona-Krise in der Kunst und Kulturszene ab. Im Tips-Interview spricht der Grieskirchner Opernsänger Reinhard Mayr über existenzielle ...