Jakob Steinkellner kommt mit seinem „Denkwechsel“ auf den Hillingerhof.

Hits: 904
Sabrina Lang Sabrina Lang, Tips Redaktion, 18.03.2019 16:58 Uhr

WALLERN. Jakob Steinkellner rückt mit seinem aktuellen Programm und der gleichnamigen Debut-CD „Denkwechsel“ seine Instrumente, die Steirische Harmonika und das Akkordeon, in ein ungewohnt konzertantes Licht. Dies beweist er am 22. März am Hillingerhof.

In seinen Kompositionen verwendet der Musiker traditionelle Klangmuster alpenländisch-volkstümlicher Instrumentalmusik und reizt diese mit extravagantem Spielwitz aus. Mit minimalistischen, poppig-modernen und liedhaften Stücken bis hin zum klassischen Choral zeigt er neue Formen anspruchsvoller und ebenso experimentierfreudiger Steirische-Harmonika-Musik. Steinkellner verleiht seinem Programm mit musikalischen Leckerbissen aus dem Bereich der Klassik, des Jazz sowie der Varieté- und Balkanmusik auf dem Akkordeon die letzte Würze.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



100 Arbeitsstunden für Weihnachtsdekoration

PRAMBACHKIRCHEN. Seit vier Jahren engagieren sich freiwillige Helfer für die Ortsverschönerung in Prambachkirchen. Für die Weihnachtsdeko wurden in mehr als 100 Arbeitsstunden Äpfel ...

Firma Ecklmair sieht in der Ausbildung von Lehrlingen große Chance

PEUERBACH. Im Jahr 1981 in Neukirchen/Walde mit fünf Mitarbeitern als Fassadenbau-Unternehmen gestartet, entwickelte sich die Firma Ecklmair mit heutigem Standort in Peuerbach zu einem Betrieb mit ...

Ausstellung der Brieftauben

GALLSPACH. Der Verband der österreichischen Brieftaubenzüchter veranstaltete heuer zum ersten Mal in Gallspach die Verbandsausstellung sowie die Abhaltung der Generalversammlung, Züchterabend ...

Lachen, plaudern, Karten spielen - statt einsam und alleine zu sein

SCHLÜSSLBERG. Sich treffen, unterhalten, Spaß haben, den oft tristen Alltag für ein paar Stunden vergessen – das ist das Ziel des Vereins der Begegnung in Schlüßlberg.

Contento Chor singt in der Krankenhauskapelle Grieskirchen

GRIESKIRCHEN. Der Contentochor tritt wieder in Grieskirchen auf und wird in der Krankenhauskapelle den Gottesdienst gesanglich umrahmen.

„The Magic of a cappella“ mit den Hausruckvoices und dem Landl Dreigsang

WEIBERN. Gemeinsam mit dem „Landl Dreigsang“ aus Meggenhofen tauchen die Hausruckvoices unter Leitung von Richter Grimbeek bei ihrem heurigen Weihnachtskonzert in die Magie des a cappella-Gesangs ein. ...

Weihnachtliche Klänge mit Liedern und Geschichten

NEUKIRCHEN. Klaus Huber, langjähriger ORF-Moderator, erzählt in Neukirchen Geschichten vom Ursprung der Lieder und (vor-)weihnachtlichen Bräuchen. Musikprofessor Robert Höfler musiziert ...

Begeistertes Publikum

GASPOLTSHOFEN. Besucherrekord: knapp 1000 Zuhörer folgten der Einladung zum diesjährigen Herbstkonzert der rund 100 Musikern. Der Turnsaal füllte sich gleich zweimal.