Erinnerungen an den schönsten Tag im Leben: Zahlt sich ein Hochzeitsfilm aus?

Erinnerungen an den schönsten Tag im Leben: Zahlt sich ein Hochzeitsfilm aus?

Susanne Winter, MA Susanne Winter, MA, Tips Redaktion, 12.10.2018 07:03 Uhr

WARTBERG AN DER KREMS. Um den schönsten Tag im Leben bildlich festzuhalten, engagieren die meisten Brautpaare einen Fotografen. Viele überlegen bei der Planung ihrer Hochzeit auch, ob sich ein professioneller Hochzeitsfilm für sie auszahlt.

Nicht jeder kann und will sich einen Hochzeitsfilmer zusätzlich zum Fotografen leisten. Brautpaare sind unsicher und befürchten oft, dass der Film farblich blass und langatmig wird. „Ich treffe die Brautleute vor der Hochzeit und plane anhand des Hochzeitsablaufes den Film bereits im Vorhinein“, erklärt der Hochzeitsfilmer Günter Kremshuber aus Wartberg und fügt hinzu: „Am Hochzeitstag selbst erkennt ein Profi die wichtigen Details und die Brautleute brauchen sich um nichts zu kümmern. Zudem wird ein Profi beim Filmen kaum wahrgenommen.“

Film vermittelt Emotionen

Ein Vorteil eines Filmes ist, dass sich auch Dinge festhalten lassen, die nicht auf einem Foto eingefangen werden können, wie beispielsweise die Musik oder gesprochene Worte. Auch Emotionen können besser vermittelt werden. Mit einem Hochzeitsfilm, also mit laufenden Bildern, kann man die Erinnerungen an den schönsten Tag im Leben wachhalten und die Hochzeit emotional immer wieder erleben.

Jedoch sind Fotos in einem Album oder an der Wand jederzeit anzusehen, wohingegen man für einen Film immer ein Gerät braucht. Letztendlich muss jedes Brautpaar selbst entscheiden, ob ein Hochzeitsfilm für sie in Frage kommt oder nicht.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Sprachassistent für Hebammen

Sprachassistent für Hebammen

KREMSMÜNSTER. Das Ehepaar Söllradl, Birgit ist Hebamme, Gerhard Informatiker, arbeitet seit fünf Jahren an einer bahnbrechenden Software, deren Marktstart vor kurzem in Deutschland erfolgte, ... weiterlesen »

Sozialprojekt I'm here for a reason

Sozialprojekt "I'm here for a reason"

PETTENBACH IM ALMTAL. Das Pettenbacher Unternehmen Krxln startete ein tolles Projekt. Unter dem Motto Im here for a reason wurden elf Menschen mit Beeinträchtigung von der Lebenshilfe Pettenbach ... weiterlesen »

Top Platzierungen für Paddler von der SG Roßleithen bei den NÖ-Landesmeisterschaften

Top Platzierungen für Paddler von der SG Roßleithen bei den NÖ-Landesmeisterschaften

ROSSLEITHEN. Vier Paddler von der Sportgemeinschaft Roßleithen gingen bei den offenen NÖ-Landesmeisterschaften an den Start. weiterlesen »

Landjugendliche zeigten Geschick mit der Motorsäge

Landjugendliche zeigten Geschick mit der Motorsäge

BEZIRK KIRCHDORF/ADLWANG. Über 25 Jugendliche aus den Bezirken Steyr-Land und Kirchdorf zeigten beim diesjährigen Bezirksforstentscheid Steyr Kirchdorf in Adlwang ihre Geschicklichkeit mit ... weiterlesen »

Internationaler Tag des Drogenmissbrauchs: Typischen Süchtigen gibt es nicht

Internationaler Tag des Drogenmissbrauchs: "Typischen Süchtigen gibt es nicht"

BEZIRK KIRCHDORF. Drogenmissbrauch ist auch im Bezirk Kirchdorf ein Thema. Tips sprach zum internationalen Tag des Drogenmissbrauchs am 26. Juni mit Wolfgang Klima von der Suchtberatung X-Dream, einem ... weiterlesen »

Klimapartnerschaft erneuert

Klimapartnerschaft erneuert

SCHLIERBACH. Schon seit 2001 ist die SPES Zukunftsakademie Teil des Klimabündnis-Netzwerkes. Eine gute Gelegenheit, den Betrieb heuer wieder auf Herz und Nieren überprüfen zu lassen.  ... weiterlesen »

Priel-Klettersteig in Hinterstoder feierlich eröffnet

Priel-Klettersteig in Hinterstoder feierlich eröffnet

HINTERSTODER. Der Priel-Klettersteig wurde beim Prielschutzhaus feierlich durch den Obmann des Alpenvereines Touristenklub Linz, Martin Müllner, eröffnet. weiterlesen »

Vierter Sieg für „Ja! Natürlich“ bei Asphaltstock Gaudi

Vierter Sieg für „Ja! Natürlich“ bei Asphaltstock Gaudi

LEONSTEIN. Bereits zum vierten Mal fand beim Reiterhof Moar im Baumgarten in Leonstein (Gemeinde Grünburg) die Asphaltstock Gaudi statt. Turnierleiter Karl Kerbl begrüßte zu diesem ... weiterlesen »


Wir trauern