Die Fiddel Connection feierte ihr zehnjähriges Bestehen

Hits: 67
Claudia  Brandt Claudia Brandt, Tips Redaktion, 19.11.2019 14:15 Uhr

WEISSENKIRCHEN/BAD TRAUNSTEIN. Mit zwei großartigen Konzerten in Bad Traunstein und Weißenkirchen wurde am 16. und 17. November das 10-Jahres-Jubiläum der Fiddle Connection gefeiert.

Dieses Kooperationsprojekt, das 2010 von Beate Hörth (Musikschulen Ottenschlag und Martinsberg) und Wolfgang Walter (Musikschulen Jauerling und Wachau) initiiert wurde, erstreckt sich mittlerweile auf fünf Musikschulverbände: Jauerling, Martinsberg, Ottenschlag, Paudorf-Gedersdorf und Wachau. In den zehn Jahren seines Bestehens ist es von rund 18 mitwirkenden Schülern auf 70 aktive Musiker in drei Orchestergruppen angewachsen. Musikschüler erhalten hier eine wertvolle Möglichkeit, Orchestererfahrung zu sammeln und sich musikalisch überregional zu vernetzen.

Geschenk für Gründungsmitglieder

Das abwechslungsreiche Programm, das von den Musikschullehrern Beate Hörth, Severin Endelweber, Simon Prinz, Johanna Unterweger und Wolfgang Walter in den vergangenen Monaten erarbeitet wurde, und die großartige Leistung der Orchester wurden mit anhaltendem Beifall belohnt. Besonders schön ist, dass ein paar der mitwirkenden Schüler bereits seit Gründung der Fiddle Connection mit dabei sind: Konzertmeisterin Michelle Hümer (Emmersdorf), Carina Blauensteiner (Mühldorf), Edeltraut Nothnagl (Spitz), Florian Schwarzinger (Spitz) und Marie Therese Enne (Albrechtsberg). Ihnen wurde als Andenken an diese Zeit ein Fotoplakat mit Bildern aus den letzten zehn Jahren überreicht.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Rotes Kreuz Langenlois erhält 5.000 Euro von der Volkspartei Schönberg

LANGENLOIS/SCHÖNBERG. Der Schönberger Bürgermeister Michael Strommer und seine Stellvertreterin Birgit Eisenbock besuchten die Bezirksstelle des Roten Kreuzes Langenlois im Sicherheitszentrum ...

Schüler sorgten für vorweihnachtliche Stimmung im Universitätsklinikum

KREMS. Wie bereits im vergangenen Jahr besuchten auch heuer wieder Kremser Schüler das Klinikum, um eine besinnliche Atmosphäre bei Patienten und Personal zu schaffen.

Weihnachtsmarkt für Kinder-Krebshilfe erbrachte 16.000 Euro

BRUNN AM WALD. Der Weihnachtsmarkt von Familie Stumpfer im Teichhaus in Brunn am Wald erbrachte heuer 16.000 Euro für die Kinder-Krebshilfe.

Kremser Modeschüler präsentierten ihre Kreationen bei Berufsinfomesse

KREMS. Die Schüler des 4. Jahrgangs der Modeschule Krems präsentierten auch heuer wieder selbst entworfene und gefertigte Modelle aus verschiedenen Kollektionen auf dem Laufsteg der AK-Berufsinfomesse ...

Ernst Kittenberger ist „Lichtenauer des Jahres“

LICHTENAU. Zum „Lichtenauer des Jahres 2019“ wurde Ernst Kittenberger aus Großrein­prechts gekürt. Bürgermeister Andreas Pichler überreichte die Auszeichnung im Rahmen des ...

Sparefroh ließ Kinderaugen strahlen

KREMS. Der Weltspartag in der Kremser Bank stand auch heuer wieder ganz im Zeichen der Kinder.

Vielfalt beim Lichtenauer Advent

LICHTENAU. Am vergangenen Wochenende ging wieder der „Lichtenauer Advent“ über die Bühne.

Zufahrt ins Industriegebiet wieder frei

KREMS. Die Sanierung der Franz-Wilhelm-Straße ist abgeschlossen.