Liebenauer Nachwuchs-Kabarettist holt junge Szene auf die Mühlviertler Alm

Michaela Primessnig Michaela Primessnig, Tips Redaktion, 14.08.2019 08:16 Uhr

WEITERSFELDEN. Benedikt Mitmannsgruber hat sich im vergangenen Jahr mit seinem eigenen, etwas schrulligen und durchaus schwarzen Humor in die Herzen der Kabarettfans gespielt. Jetzt will der Liebenauer auch andere Nachwuchskünstler aus der Szene ins Mühlviertel holen.

Am Samstag, 7. September, um 20.15 Uhr kommen vier Jungkabarettisten nach Weitersfelden in den Gasthof zur Post. Einer der vier, nämlich Benedikt Mitmannsgruber aus Liebenau, stellt gemeinsam mit dem Verein ITW die Veranstaltung „Junges Kabarett auf der Mühlviertler Alm“ auf die Beine. „Die Location bietet sich super an. Ich habe überlegt, die Veranstaltung in Liebenau zu machen, aber wahrscheinlich hätte man mich danach standrechtlich erschossen“, witzelt der 23-jährige Lehramtsstudent.

Mühlviertel, Waldviertel, Linz und Bayern vertreten

Mitmannsgruber ist das süße, unschuldige Nesthäkchen und der Lokalmatador in der Runde. Heuer konnte er bereits den Publikumspreis beim Freistädter Frischling und das Goldene Ei des KultOs in Ostermiething gewinnen.

Des Weiteren darf man sich auf Claudia Sadlo freuen, eine junge Waldviertlerin, die kein Blatt vor den Mund nimmt, wenn„s um den Schmäh aus dem Alltag gegriffen geht. 2018 war sie auch schon Teilnehmerin der beliebten Puls4-Show “Sehr Witzig?!„.

Der Linzer Manuel Thalhammer tourt mit seinem Programm “Lehrer ohne Klasse„ durch die Welt, vor allem aber durch Österreich. Der Pädagoge gewann bereits die prestigeträchtige Ennser Kleinkunstkartoffel und den hochkarätigen Publikumspreis beim Grazer Kleinkunstvogel.

Komplett macht das Quartett der bayrische Comedian Michael Mutig. Er lebt seit mehreren Jahren in Österreich und konnte 2017 die Kabaretttalenteshow gewinnen.

Artikel weiterempfehlen:


Mehr zu diesem Thema:

Kommentar verfassen



Drink in 8,47 Sekunden gemixt: Stefan Haneder sicherte sich Titel „Schnellster Bartender“

FREISTADT. Als erster Österreicher gelang es dem neunfachen Österreichischen Staatsmeister Stefan Haneder den Internationalen Rudolf Jelinek Cup für sich zu entscheiden. 

Frauenteich wird wieder eingelassen: Sanierung schwieriger als gedacht

FREISTADT. Die Sanierungsmaßnahmen am Mauerwerk des Frauenteiches und im Bereich des Durchlasses sind abgeschlossen. Nach Entfernung des Wildwuchses wird er nun wieder eingelassen. Bis der übliche ...

Kampfsportler Johann Stöger bei Kickbox-Weltcupturnier eine Klasse für sich

TRAGWEIN. Erfolgreich war der Tragweiner Kampfsportler Johann Stöger mit dem österreichischen Kickbox-Nationalteam beim Weltcupturnier in Varazdin (Kroatien).

Gratulation zum Firmenjubiläum von Holzbau Buchner

UNTERWEISSENBACH. Das 40-jährige Firmenjubiläum feiert heuer der Unterweißenbacher Holzbaumeister Buchner. Aus diesem Anlass stellten sich Landesinnungsmeister Josef Frauscher und der Geschäftsführer ...

Treffsichere Schützen bei den Stadtmeisterschaften im Kleinkalibergewehr

FREISTADT. 105 Teilnehmer aus Freistadt und Umgebung stellten bei den Stadtmeisterschaften im Kleinkalibergewehr ihre Treffsicherheit unter Beweis.

Breitband für die Mühlviertler Alm: Infoabende und Schulungen

MÜHLVIERTLER ALM. Die Region Mühlviertler Alm verfolgt das Ziel, Breitband flächendeckend verfügbar zu machen. Mit einem Leaderprojekt wird das Thema Breitband in den nächsten ...

30 Jahre Vereintes Europa: Zeitzeugen am Wort

LEOPOLDSCHLAG. Am vergangenen Sonntag durfte der Verein „Mühlviertler Keramikwerkstätten Hafnerhaus“ mehr als 150 Besucher aus Österreich und dem benachbarten Tschechien bei der Auftaktveranstaltung ...

Freiwillige Feuerwehr Pürstling in Feierlaune

SANDL. Viele Besucher, eine Fahrzeugsegnung und eine Überraschung für Kommandant Martin Hildner gab es beim Fest der FF Pürstling.