Auseinandersetzung vor Lokal eskalierte: 30-Jähriger und Polizisten mit Feile bedroht

Bettina Krauskopf Bettina Krauskopf, Tips Redaktion, 13.07.2019 09:34 Uhr

WELS. Eine 44-jährige Welserin bedrohte am 12. Juli gegen 21 Uhr vor einem Lokal in der Stelzhamerstraße einen 30-Jährigen mit einer Feile; eine zufällig vorbeikommende Polizeistreife konnte die Angreiferin überwältigen, nachdem diese auch die Beamten bedroht hatte.

Die Beamten bemerkten vor dem Lokal eine Auseinandersetzung zwischen der 44-Jährigen und dem 30-Jährigen, beide aus Wels. Als sie die beiden ansprachen, bemerkte die Polizistin, dass die Frau einen Gegenstand - ähnlich eines Messers - hinter ihrem Rücken hielt.

44-Jährige ging auf Beamten los

Mit gezogener Dienstwaffe forderte sie die 44-Jährige auf, den Gegenstand fallen zu lassen, worauf die Frau jedoch nicht reagierte, sondern den Gegenstand vor ihren Körper führte und auf Brusthöhe in Richtung des 30-Jährigen hielt. Nach nochmaliger Aufforderung seitens der Polizisten ging die Welserin in auf den männlichen Beamten zu.

Gegenstand entpuppte sich als Multifunktionswerkzeug

Um nicht von der Schusswaffe Gebrauch machen zu müssen, versetzte dieser der 44-Jährigen einen Fußstoß und traf sie im Bereich der Hüfte, woraufhin sie den Gegenstand, der sich als Multifunktionswerkzeug mit herausgeklappter Feile entpuppte, fallenließ.

Einvernahme der Verdächtigen bislang nicht möglich

Der 30-Jährige sagte aus, dass die Frau plötzlich grundlos auf ihn losgegangen sei und ihn mit dem Werkzeug in der Hand mit dem Umbringen bedroht habe. Sie haben auch mehrmals mit der herausgeklappten Feile in Richtung seines Genitalbereichs gestoßen, der 30-Jährige wurde zum Glück nicht verletzt. Die 44-Jährige, die ebenfalls unverletzt blieb, wurde zur Polizeiinspektion gebracht. Eine Einvernahme konnte bislang nicht durchgeführt werden.

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Soccia und Boccia auf weißem Sand

GUNSKIRCHEN. Heiße Kämpfe auf Sand werden am Samstag, 24. August auf der ASKÖ Sportanlage ausgetragen. Im Rahmen der „Schottercabana“ finden ein Beachsoccer–Turnier und die Boccia-Ortsmeisterschaften ...

Nach tödlichem Unfall: Verkehrsstadtrat drängt auf Einführung von LKW-Abbiegeassistenten

WELS. Erschüttert zeigt sich Verkehrsstadtrat Klaus Hoflehner, nachdem es am Dienstag, 20. August, schon wieder zu einem Todesopfer auf Welser Straßen gekommen ist. In der Pernau wurde eine ...

Radfahrerin von LKW überrollt

WELS. Ein 44-jähriger LKW-Lenker hat Dienstagnachmittag beim Abbiegen eine Radfahrerin übersehen. Die Frau wurde vom Lastwagen erfasst und tödlich verletzt. 

Alkolenkerin machte Nickerchen auf Innkreis-Autobahn

PICHL. Nach einer Reifenpanne schlief eine 42-Jährige einfach im Auto ein - mitten auf der A8 und mit 2,9 Promille. 

Jugendliche warfen Gegenstände auf Fahrbahn

WELS. Dienstagnachmittag wurden in der Vogelweider-Unterführung zwei Autos beschädigt, weil junge Leute eine gefährliche Idee hatten. 

Wolfgang Fasching radelte in knapp elf Tagen durch Europa

NEUKIRCHEN. Wolfgang Fasching hat es geschafft. Fünf Jahre nach der Durchquerung Russlands hat er auch Europa im Rekordtempo durchquert.

Ein „bsunderer“ Flohmarkt

GUNSKIRCHEN. Raritäten aus Keramik, Ziergegenstände, Trachten - beim „bsunderen Flohmarkt“ im Pfarrheim kann man einige schöne Dinge erstehen und sich stärken.

Hör-Tipp: Fachliche Kompetenz wichtig wie nie zuvor

WELS. Eine Umfrage zum Thema „Was erwartet sich ein Hörgeschädigter von einem Hörgerät und dem Hörgeräteakustiker“ ergab folgendes Ergebnis: Kompetente, fachliche ...