147 Anzeigen wegen Geschwindigkeitsüberschreitung in einer Nacht

Hits: 1564
Onlineredaktion Tips Onlineredaktion Tips, Tips Redaktion, 31.05.2020 11:11 Uhr

BEZIRK WELS. In der Nacht auf Sonntag wurden neuerlich Schwerpunktkontrollen hinsichtlich unerlaubter Straßenrennen, Lärmerregungen und Umbauten von Fahrzeugen in der Stadt Wels durchgeführt. 

46 Anzeigen nach dem Verkehrsrecht, Führerschein- und Kennzeichenabnahmen sowie 167 Geschwindigkeitsüberschreitungen, von denen 147 zur Anzeige gebracht wurden: Das ist die Bilanz der Schwerpunktkontrollen in der Tuningszene am Wochenende.

Es waren Polizisten des Stadtpolizeikommandos Wels, der Landesverkehrsabteilung OÖ und der Bereitschaftseinheit OÖ sowie Beamte des Polizeikommissariates Wels und Sachverständige der OÖ Landesregierung im Einsatz. Als Hotspots ergaben sich eine Tankstelle auf der Osttangente und der Parkplatz eines Einkaufzentrums in der Salzburger Straße. Insgesamt wurden 46 Anzeigen nach dem Verkehrsrecht erstattet. Es erfolgten eine Führerschein- und eine Kennzeichenabnahme.

145 km/h in der 60er Beschränkung

Von den angezeigten Rasern war ein 22-jähriger Welser, der in einer 60 km/h-Beschränkung 145 km/h fuhr, Rekordhalter. Von den Mitarbeitern des Polizeikommissariates Wels wurde an Ort und Stelle ein Betrag von 3.600 Euro an Strafgeldern eingehoben. Neun Vorführungen der Fahrzeuge zu den Sachverständigen der OÖ Landesregierung wurden veranlasst, sieben Fahrzeugbesitzer erhielten eine Vorladung zum Amt der OÖ Landesregierung.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Jahrhundertgeiger Gidon Kremer spielt zwei Mal im Schloss Bernau

FISCHLHAM. Gleich zwei Mal an einem Abend tritt der großartige Gidon Kremer im Schloss Bernau auf.

Ferienprogramm in der Lambacher Werkschule

LAMBACH. Die Werkschule Neumühle, ein Begegnungsort für Menschen die gerne mit den Händen etwas erschaffen, ist seit gut einem Jahr in Probebetrieb. Im ersten Halbjahr war man schon recht ...

Weiße Fahne für die Maturaklassen der HAK Lambach

LAMBACH. Alle Maturanten der Handelsakademie des Benediktinerstiftes legten ihre Prüfungen trotz der widrigen Umstände erfolgreich ab. Der feierliche Abschluss musste aufgrund der verordneten ...

Matura an der HBLW Wels abgelegt

WELS. Die Absolvierung des fast abgelaufenen Schuljahres war alles andere als einfach. Besonders herausfordernd waren die letzten Monate für die Maturanten. Jetzt ist auch in der HBLW die Matura geschafft. ...

Schlägerei in Wels: Ein Schwerverletzter

WELS. Zu einer Schlägerei mit mindestens sieben Beteiligten kam es vergangene Woche in Wels. Ein 48-Jähriger wurde dabei schwer verletzt.

Amtsübergabe in Edt

EDT. Die Gemeinde hat seit wenigen Wochen einen neuen Bürgermeister. Alexander Bäck folgte Maximilian Riedlbauer, der zehneinhalb Jahre im Amt war. Ein Rückblick und ein Ausblick:

Vier Sattelschlepper mit Sachspenden

KRENGLBACH. Wieder fleißig gesammelt wurde für die ärmsten Menschen in Osteuropa. Zum 18. Mal haben Karin Cirtek und ihr Team eine Sammlung in der Garage „Zum alten Eder“ organisiert. ...

99 Jahre und kein bisschen müde: Der moderne Traditionsverein

MARCHTRENK . Die ASKÖ Marchtrenk wird nächstes Jahr 100 Jahre alt und ist aus dem sportlichen und gesellschaftlichem Leben der Region nicht mehr wegzudenken. Dieses „alt eingesessen sein“ ...