Polizisten beschimpft: Aggressiver 19-Jähriger flüchtete mehrmals vor Festnahme

Hits: 181
Onlineredaktion Tips Onlineredaktion Tips, Tips Redaktion, 02.08.2020 10:08 Uhr

WELS. Eine Verfolgungsjagd mit der Polizei lieferte sich ein aggressiver Nachtschwärmer in der Nacht auf Sonntag. 

Gegen 1.40 Uhr waren die Polizeibeamten zu einer Kontrollfahrt auf dem Welser Minoritenplatz unterwegs, als sie von einem 19-Jährigen lautstark beschimpft wurden. Der junge Mann versuchte dann vor den Beamten zu mehrmals flüchten und wurde zunehmend aggressiver. In der Zwischenzeit versammelten sich einige Schaulustige am Minoritenplatz. Beim Versuch der Festnahme riss er sich mit erheblicher Körperkraft los, schlug um sich und versuchte wegzulaufen. Die Beamten konnten ihn aber festhalten und kamen mit dem Welser zu Sturz. Auch bei der folgenden Fixierung am Boden wehrte er sich vehement gegen die Festnahme und konnte wieder entkommen. Die Polizisten mussten Pfefferspray einsetzen, doch der Widerstand des Mannes hielt an. Er lief abermals davon und die Polizisten mussten ihm mit einer dazugerufenen Streife den Weg abschneiden.

Es gelang schließlich, dem Mann Handfesseln anzulegen und zur Polizeiinspektion zu bringen, wo die Identität festgestellt werden konnte. Der 19-Jährige wurde ins Welser Polizeianhaltezentrum eingeliefert und nach seiner Einvernahme im Laufe des Tages freigelassen. Er wird bei der Staatsanwaltschaft Wels angezeigt. Der Mann und die beiden Polizeibeamten wurden unbestimmten Grades verletzt.

 

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Pfarre Pennewang lädt zu Flohmarkt

PENNEWANG. Zwei Mal musste er verschoben werden, am Freitag, 14. und am Freitag, 21. August findet der Flohmarkt der Pfarre Pennewang nun statt.

Kultur im Arkadenhof genießen

WELS. Der malerische Arkadenhof in der Freiung 35 wird noch bis 21. August bespielt. Rasch Karten sichern, denn danach wird der Welser Arkadenhof Kultur Sommer in dieser Form Geschichte sein. Außerdem ...

Genießen auf Französisch

WELS. Savoir-vivre – so nennen die Franzosen die Kunst, das Leben zu genießen. Ein Motto, dem sich die „Sommerlichen Genusswochen“ in Wels verschrieben haben. Gastronomie und Marktstandbetreiber ...

Große Pensionsunterschiede

WELS. Frauen bekommen etwa die Hälfte der Pension von Männern. Der Equal Pension Day am 30. Juli zeigte diese Ungerechtigkeit auf.

Freizeitpark Gunskirchen eröffnet

GUNSKIRCHEN. Im kleinen Rahmen eröffnet wurde der neue Freizeit- und Generationenpark am Gelände des in Bau befindlichen Sportzentrums (Kiesgrube Am Hagen). Das Freizeitangebot im Park soll alle ...

Stadt Wels zieht Corona-Zwischenbilanz

WELS. Der erste positiv getestete Coronafall trat in der Messestadt am 9. März auf. Seither hält das Virus die Stadt in Schach, ohne sich übermäßig auszubreiten. Insgesamt ...

Aufstellungsarbeit im Hollengut

NEUKIRCHEN BEI LAMBACH. Familien und Unternehmen sind Systeme, in denen sich Personen, Gruppen, Abteilungen oder andere für das System relevanten Komponenten und Themen auf eine bestimmte Weise zueinander ...

Blasmusiker wollen Maiständchen nachholen

SIPBACHZELL. Wie für alle anderen Vereine auch, waren die letzten Monate für den Musikverein eine besondere Durststrecke. Weder Proben noch Auftritte konnten stattfinden. Nach der langen Pause ...