Polizisten beschimpft: Aggressiver 19-Jähriger flüchtete mehrmals vor Festnahme

Hits: 214
Foto: Weihbold
Onlineredaktion Tips Onlineredaktion Tips, Tips Redaktion, 02.08.2020 10:08 Uhr

WELS. Eine Verfolgungsjagd mit der Polizei lieferte sich ein aggressiver Nachtschwärmer in der Nacht auf Sonntag. 

Gegen 1.40 Uhr waren die Polizeibeamten zu einer Kontrollfahrt auf dem Welser Minoritenplatz unterwegs, als sie von einem 19-Jährigen lautstark beschimpft wurden. Der junge Mann versuchte dann vor den Beamten zu mehrmals flüchten und wurde zunehmend aggressiver. In der Zwischenzeit versammelten sich einige Schaulustige am Minoritenplatz. Beim Versuch der Festnahme riss er sich mit erheblicher Körperkraft los, schlug um sich und versuchte wegzulaufen. Die Beamten konnten ihn aber festhalten und kamen mit dem Welser zu Sturz. Auch bei der folgenden Fixierung am Boden wehrte er sich vehement gegen die Festnahme und konnte wieder entkommen. Die Polizisten mussten Pfefferspray einsetzen, doch der Widerstand des Mannes hielt an. Er lief abermals davon und die Polizisten mussten ihm mit einer dazugerufenen Streife den Weg abschneiden.

Es gelang schließlich, dem Mann Handfesseln anzulegen und zur Polizeiinspektion zu bringen, wo die Identität festgestellt werden konnte. Der 19-Jährige wurde ins Welser Polizeianhaltezentrum eingeliefert und nach seiner Einvernahme im Laufe des Tages freigelassen. Er wird bei der Staatsanwaltschaft Wels angezeigt. Der Mann und die beiden Polizeibeamten wurden unbestimmten Grades verletzt.

 

 

Kommentar verfassen



Resch&Frisch ist Energie Star

WELS. Der OÖ. Landesenergiepreis holt Vorzeigeprojekte in sechs Kategorien vor den Vorhang. Ein Preisträger kommt auch aus Wels: Für „Energiewende betrieblich“ wurde Resch.Grün ausgezeichnet.

Beach.Liga.OÖ: Großer Zuspruch

WELS. Mit der Öffnung des Sports startete auch das Pilotprojekt „Austrian Beach Volleyball League“ in Oberösterreich. Das neue Liga-System erfreut sich großen Zuspruchs und sorgt für Aufsehen. ...

Rescheneder zum Ehrenkonsulent ernannt

LINZ/WELS. Zum Ehrenkonsulent wurde Walter Rescheneder ernannt. Das Kulturland Oberösterreich würdigt damit das großartige Engagement des Welsers.

Fußball: Aufstieg in die zweite Bundesliga geschafft

KRENGLBACH. Der Jubel nach dem Schlusspfiff war grenzenlos. Die SV Fenastra Krenglbach Ladies setzen sich in der Relegation zur zweiten Fußball-Bundesliga mit einem Gesamtscore von 6:3 gegen den Kärntner ...

Grüne stellen in Thalheim einen Bürgermeister-Kandidaten

THALHEIM. Die Grüne Ortsgruppe gehört zu den Stärksten im Bezirk. Bei der Gemeinderatswahl im September tritt mit Nabg. Ralph Schallmeiner auch ein eigener Bürgermeister-Kandidat an.

Radsport: Welser Equipe bei den Meisterschaften

WELS. Das Wochenende vor dem Start der Tour de France ist traditionellerweise für die nationalen Rennrad-Meisterschaften reserviert. Das Felbermayr Team fuhr in Österreich ein aktives Rennen. Eine Medaille ...

Person mit Einsatzboot aus der Traun gerettet

STADL-PAURA. In Stadl-Paura ist am Samstagnachmittag ein junger Mann von den Einsatzkräften aus der Traun gerettet worden.

Talentprobe: Zwei Teenager setzen sich beim Welser Tennisturnier souverän durch

WELS. Die ÖTV-Challenge-Series-2021machte Station auf der Anlage des UTC in der Rosenau. Die Spieler zeigten tolles Tennis. Am Ende ging der Sieg an zwei Nachwuchshoffnungen.