Dienstag 28. Mai 2024
KW 22


Weitere Angebote

Sociale Medien

Kontakt

Mopedunfall in Steinerkirchen: 38-Jähriger schwer verletzt ins Krankenhaus geflogen

Online Redaktion, 08.04.2024 06:54

STEINERKIRCHEN. Nach einem Mopedunfall in Steinerkirchen musste am späten Sonntagnachmittag ein 38-Jähriger schwer verletzt mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden.

Der Hubschrauber flog den Unfalllenker ins Krankenhaus. (Foto: laumat.at/Matthias Lauber (Symbolfoto))
Der Hubschrauber flog den Unfalllenker ins Krankenhaus. (Foto: laumat.at/Matthias Lauber (Symbolfoto))

Der Mann aus dem Bezirk Wels-Land fuhr gegen 18:15 Uhr von Reuharting kommend Richtung Steinerkirchen. In Sölling, Gemeinde Steinerkirchen, stürzte er in einer Rechtskurve aus bisher ungeklärter Ursache. Nachkommende Personen verständigten sofort die Rettung und leisteten Erste Hilfe. „Der 38-Jährige wurde schwer verletzt und verlor immer wieder das Bewusstsein. Er wurde nach der Erstversorgung mit dem Rettungshubschrauber Martin 3 in das Salzkammergut Klinikum Vöcklabruck geflogen“, berichtet die Polizei.


Kommentare sind nur für eingeloggte User verfügbar.

Jetzt anmelden