Pernauer Literaturtage mit Würstel-Lesung

Hits: 1083
Mag. Ingrid Oberndorfer Mag. Ingrid Oberndorfer, Tips Redaktion, 10.10.2018 15:29 Uhr

WELS. Bücherwürmer und Freunde zeitgenössischer Literatur aller Altersklassen kommen kommendes Wochenende bei den ersten Pernauer Literaturtagen voll auf ihre Kosten! Mit dem neuen Veranstaltungsformat verwirklicht das ehrenamtliche Organisationsteam um Petra Wimmer und Bernhard Stegh ein kleines, aber feines „Literatur-Festival“ im Haus der Kinderfreunde Wels-Pernau. 

Der Start der gemütlichen Lesetage erfolgt am Freitag, 12. Oktober. Von 15 bis 17 Uhr gibt es von Kerstin Neumüller und dem Team der Krabbelstube Pernau ein eigenes Kinderprogramm für die kleinsten Bücherfreunde bis zum sechsten Lebensjahr: Eine Kinderlesung mit Instrumenten, das Tisch-Theater Kamishibai und ein Szenenspiel mit Figuren.

Bücherflohmarkt und Weinspezialitäten

Am Samstag, 13. Oktober geht es um 10 Uhr los. Von 10 bis 17 Uhr gibt es einen Bücherflohmarkt, auf dem Bücher aus den unterschiedlichsten Sammlungen sehr günstig (ein bis drei Euro) erworben werden können. Von 12 bis 19 Uhr kredenzt „Weinphilosoph“ Norbert Perkles Weinspezialitäten aus seinem außergewöhnlichen Sortiment und um 11.30 Uhr erzählt der Pernauer Lokalmatador Andreas Hochmair („Der Weg der Kistensau“) in einer exklusiven „Würstel-Lesung“ regionale Geschichten bei sehr bodenständiger Kulinarik. Auf eine spannende Lesung von Bestsellerautor Thomas Baum („In 3 Tagen bist du tot“, „Tödliche Fälschung“ und diverse Drehbücher zur TV-Serie „Rosenheim Cops“) darf man sich um 17 Uhr freuen.

Musik zum Ausklang

Natürlich gibt es auch akustische Leckerbissen: Sänger und Gitarrist Howie wird von 18 bis 19 Uhr mit Pop-Klassikern aus den 60er- und 70er-Jahren für einen stimmungsvollen, musikalischen Ausklang sorgen. 

Pernauer Literaturtage

Freitag, 12. Oktober, von 15 bis 17 Uhr

Samstag, 13. Oktober, von 10 bis 19 Uhr

Kinderfreundeheim Pernau

Linzer Straße 126, 4600 Wels

 

Komplettes Proramm unter petrawimmer.at/literaturtage

Eintritt frei!

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Forderung: Keine Lippenbekenntnisse, sondern ein nachhaltiges Unterstützungspaket

WELS. Der Sprecherin der freiheitlichen Wirtschaft der Region, Vizebürgermeisterin Christa Raggl-Mühlberger, selbst Inhaberin eines Modegeschäftes, geht die Hutschnur hoch. Das Maßnahmenpaket ...

Welser Friedhof ab 2. April wieder geöffnet

WELS. Wegen der Corona-Krise war der städtische Friedhof gesperrt. Mit Donnerstag, 2. April, wird er bis auf Widerruf geöffnet. Die Politik kommt dem Wunsch vieler Bürger nach. Beim Besuch ...

Großer Andrang beim AMS Wels

WELS. Der Andrang auf die Corona-Kurzarbeit ist auch beim Arbeitsmarktservice (AMS) in der Messestadt groß.

Zuviel Andrang: Die Marchtrenker Hundefreilaufzone wird geschlossen

MARCHTRENK. Es war viel los am Wochenende. Hundebesitzer aus großem Radius (die Autokennzeichen reichten von Wels bis nach Linz Land) waren mit ihren Vierbeinern auf der Freilaufzone unterwegs. „Ich ...

Energie AG: Abfallentsorgung in der Corona-Krise funktioniert

OÖ/WELS. Auch jetzt sorgt die Entsorgungssparte der Energie AG Oberösterreich für die Müllentsorgung. Täglich sind 300 LKWs im Einsatz. 

Wenn Innovation ausgezeichnet wird: Colop und der e-mark

WELS. Über den Preis „Produkt des Jahres“ konnte sich Colop beim 19. EOPA (European Office Products Award) freuen. Das Unternehmen wurde für seine neueste Produktinnovation e-mark, den mobilen ...

Reinigungskraft am Welser Bahnhof angespuckt

WELS. Eine Reinigungskraft war mit ihrem Putzwagen im Bahnhofslift bei der Arbeit. Als ein 63-jähriger Linzer zu ihr in den Lift stieg, forderte ihn die Frau auf wieder auszusteigen, weil der notwendige ...

Initiative: „Wir brauchen Perspektiven und Mut für die regionalen Unternehmer“

WELS. Die Einschränkungen im öffentlichen Leben gehen weiter. Alle Lebensbereiche sind betroffen. Den Handel und die Gastronomie trifft es besonders hart. Mit der Kampagne „Klick nicht fort, ...