Ein Freiraum in der Welser Altstadt für Menschen mit Spaß und Ideen

Hits: 2063
Gerald Nowak Gerald Nowak, Tips Redaktion, 21.10.2015 09:56 Uhr

WELS. Das Haus Altstadt 8 hat eine bewegte Geschichte hinter sich. Vor allem die Zeit der be­rühmt-berüchtigten „Goldenen Kugel“ hatte es in sich. Nun ist an der Adresse Altstadt 8 ein interessantes Projekt eingezo­gen: Freiraum Wels.

Entstanden ist dies aus dem Agen­da 21-Prozess heraus. Der Name „Freiraum“ ist auch Programm. Die drei Räume, aufgeteilt auf 150 Quadratmetern, stehen allen offen. „Es ist dies ein Raum für Menschen mit Spaß und Ideen, die Projekte vorantreiben oder entwickeln wollen. Es geht um ehrenamtliche Projekte und Initiativen, die sich für die Allge­meinheit einsetzen. Wir sind kein zusätzlicher Veranstaltungsraum oder Partyraum. Es geht uns um ehrenamtliche Ideen“, erklärt der Vorstand des Freiraums Wels, der sich auf Vereinsbasis organisiert hat. Innovation und Nachhaltig­keit sind ebenfalls wichtige Eck­punkte, die im Welser Freiraum gelebt werden sollen. „Es gibt keine Lagerflächen, also wenn jemand bei uns etwas machen will, dann muss er sich dieser Tatsache auch bewusst sein. Wir wollen Kommunikationsplattform für unterschiedliche Ideen sein“, erklärt der Vorstand. Ähnlich wie bei Jugendtreffs gibt es keinen Konsumzwang. Gewinnorientiert wird auch nicht gearbeitet. Der­zeit werden unterschiedlichste Projekte im Freiraum angeboten. Es reicht von Deutschkursen für Flüchtlinge, bis hin zu Diskussi­onsplattformen oder Workshops. Es soll sich hier ohne kommer­ziellen Druck eine Plattform für Bürger entwickeln, die Ideen aus­tauschen wollen.

Kontaktmöglichkeiten gibt es unter office@freiraumwels.at; Facebook-Gruppe „Freiraum Wels“ oder einfach in der Alt­stadt 8 selbst vorbeikommen.

 

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Rehe in Welser Innenstadt unterwegs

WELS. Rehe in Gärten und auf innerstädtischen Straßen sorgten am Samstagabend in Wels-Innenstadt für Aufregung. Feuerwehr und Polizei standen im Einsatz.

Brandverdacht bei Pelletofen

WELS. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr wurden Samstagabend zu einer leichten aber unnormalen Rauchentwicklung aus einem Pelletofen in einer Wohnung eines Mehrparteienwohnhauses in Wels-Vogelweide ...

Biberbau verstopfte Teichabfluss: Feuerwehr im Einsatz

WELS. Eine Verstopfung des Teichablaufes bei einem Nebenarm des Welser Mühlbachs in Wels-Lichtenegg sorgte Samstagabend für einen Einsatz der Feuerwehr.

Volksschule-Zubau in Pennewang und weitere Projekte

PENNEWANG. Mit der Gründung einer Verwaltungsgemeinschaft hat die Gemeinde einen innovativen Weg beschritten. Der Bürgermeister berichtet, an welchen Projekten sonst noch gearbeitet wird, wie ...

PKW brannte im Motorraum

BUCHKIRCHEN. Einen Brand im Motorraum eines PKW musste die Feuerwehr am späten Freitagvormittag in Buchkirchen löschen. 

Meister der Pferdewirtschaft im Argrarbildungszentrum gekürt

LAMBACH/STADL-PAURA. Die intensive Ausbildung zum Pferdewirtschaftsmeister haben im Agrarbildungszentrum Lambach 14 Kandidaten erfolgreich abgeschlossen.

Startschuss für Fernwärme-Nordring: eww investiert 8 Millionen Euro

WELS. Das Fernwärme-Netz bekommt eine zweite Hauptleitung: Den Nordring. Dieser führt von der WAV in der Mitterhoferstraße über die Ginzkeystraße/Flugplatzstraße in den ...

Verkehrsunfall endete glimpflich

GUNSKIRCHEN. Zu einem kuriosen Verkehrsunfall kam es Freitagfrüh, der glücklicherweise glimpflich verlief. Der Autolenker fuhr aber einfach wieder davon.