Benimm-Experte Christoph Hippmann gibt Tipps im ORF

Hits: 944
Gertrude Paltinger, BSc Gertrude Paltinger, BSc, Tips Redaktion, 10.01.2017 10:59 Uhr

WELS/WIEN. Tanzlehrer, Eventmanager und Trainer Christoph Hippmann ist ein Experte wenn es um gute Umgangsformen geht. Nun gibt er seine Tipps auch via ORF.

Christoph Hippmann ist mittlerweile auch als „der“ oberösterreichische Elmayer weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt. Thomas Schäfer-Elmayer, Dancing Stars-Juror und langjähriger Zeremonienmeister des Wiener Opernballs, hat also einen Kollegen der jüngeren Generation, der ebenso versiert in Etikette und geschliffenen Manieren höchst erfolgreich ins Rampenlicht tritt.

Als solcher ist Hippmann bestens gebucht. Der 39-Jährige hat bereits mehrere Trainings vor Ort bei namhaften Firmen, Vereinen und Serviceclubs absolviert. Dort schult er zum Thema gutes Benehmen in Business- und Kundenkontakten. Als Krönung stehen nun acht rund fünf-minütige Folgen in der ORF-Sendung „Heute Leben“ an der Seite von Elisabeth Engstler am Programm.

Der erste Ausstrahlungstermin war bereits am Donnerstag, 5. Jänner, weitere werden folgen, regelmäßig in „Heute Leben“ von 17.30 bis 18.30 Uhr auf ORF 2 (nochmal anschauen kann man sich die Folgen auf tvthek.orf.at).

Sein mehrwöchiges Umgangsformen-Special trifft laut Hippmann genau den Nerv der heutigen Gesellschaft: „Gerade in unserer Zeit der Smartphones und Tablets sehnen sich die Menschen wieder mehr nach echter Aufmerksamkeit, nach einem warmen Händedruck, Augenkontakt und wertschätzenden Formen des Umgangs“. Das sei also das Erfolgsrezept einer boomenden Branche, die die Menschen wieder mehr ins Gespräch bringen will. Gepflegte Kommunikation ist gefragter denn je.

Kommentar verfassen



Im Pferdezentrum Stadl-Paura hat man nächstes Jahr viel vor

STADL-PAURA. Das Pferdezentrum hat 2021 eine dynamische Entwicklung hingelegt. Weitere Projekte des Investitionsprogramms wurden umgesetzt und die Veranstaltungen konnten zum großen Teil durchgeführt ...

Wels Card Umsatz: Die Million geknackt

WELS. Die Freude ist groß. Denn trotz Lockdown boomt die Wels Card. „Über eine 1 Millionen Euro konnten heuer bereits an Wels Cards verkauft werden und der regionale Handel und die Gastronomie freuen ...

Gunskirchner Kinder machten Weihnachtspackerl für Kinder in Osteuropa

GUNSKIRCHEN. Die Kinder des Gemeindekindergartens und ihre Eltern und Betreuer haben an der Weihnachtsaktion der Oberösterreichischen Landlerhilfe „Christkindl aus der Schuhschachtel“ teilgenommen. ...

Adventkalender für Feuerwehr-Fans

WELS. Über Facebook informieren sich bereits mehr als 9.000 Follower über Aktivitäten und Sicherheitstipps der Feuerwehr Wels und auch die Community auf Instagram ist mit 2.300 Followern stetig am Wachsen. ...

Zahnarztpraxis in Gunskirchen übernommen

GUNSKIRCHEN. Die Zahnärztin Christine Kirchmayr hat die Praxis von Gustav Leitner übernommen, der in den Ruhestand tritt.

Arbeitslosenzahlen: Bis jetzt geringer Anstieg

WELS. Die Bilanz für den regionalen Arbeitsmarkt sind da. Um 91 Personen ist die Zahl der Arbeitslosen in Stadt und Land gestiegen.

US-Preis für Colop e-mark

WELS. Im Rahmen der „Industry Week“ in Orlando wurde Colop der NAOPA (North American Office Product Award), die renommierteste Auszeichnung in der Büroartikelbranche für Nordamerika, übergeben.

Alkofahrt hat doch Konsequenzen: Scheinecker legt SP-Fraktionsvorsitz zurück

WELS. In einem klärenden Gespräch zwischen SPÖ-Stadtparteiobmann Vzbgm. Klaus Schinninger und Fraktionsvorsitzender Laurien Scheinecker kam es zu einer Entscheidung. Sie legt den Fraktionsvorsitz zurück. ...