Benimm-Experte Christoph Hippmann gibt Tipps im ORF

Hits: 894
Gertrude Paltinger, BSc Gertrude Paltinger, BSc, Tips Redaktion, 10.01.2017 10:59 Uhr

WELS/WIEN. Tanzlehrer, Eventmanager und Trainer Christoph Hippmann ist ein Experte wenn es um gute Umgangsformen geht. Nun gibt er seine Tipps auch via ORF.

Christoph Hippmann ist mittlerweile auch als „der“ oberösterreichische Elmayer weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt. Thomas Schäfer-Elmayer, Dancing Stars-Juror und langjähriger Zeremonienmeister des Wiener Opernballs, hat also einen Kollegen der jüngeren Generation, der ebenso versiert in Etikette und geschliffenen Manieren höchst erfolgreich ins Rampenlicht tritt.

Als solcher ist Hippmann bestens gebucht. Der 39-Jährige hat bereits mehrere Trainings vor Ort bei namhaften Firmen, Vereinen und Serviceclubs absolviert. Dort schult er zum Thema gutes Benehmen in Business- und Kundenkontakten. Als Krönung stehen nun acht rund fünf-minütige Folgen in der ORF-Sendung „Heute Leben“ an der Seite von Elisabeth Engstler am Programm.

Der erste Ausstrahlungstermin war bereits am Donnerstag, 5. Jänner, weitere werden folgen, regelmäßig in „Heute Leben“ von 17.30 bis 18.30 Uhr auf ORF 2 (nochmal anschauen kann man sich die Folgen auf tvthek.orf.at).

Sein mehrwöchiges Umgangsformen-Special trifft laut Hippmann genau den Nerv der heutigen Gesellschaft: „Gerade in unserer Zeit der Smartphones und Tablets sehnen sich die Menschen wieder mehr nach echter Aufmerksamkeit, nach einem warmen Händedruck, Augenkontakt und wertschätzenden Formen des Umgangs“. Das sei also das Erfolgsrezept einer boomenden Branche, die die Menschen wieder mehr ins Gespräch bringen will. Gepflegte Kommunikation ist gefragter denn je.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Rehe in Welser Innenstadt unterwegs

WELS. Rehe in Gärten und auf innerstädtischen Straßen sorgten am Samstagabend in Wels-Innenstadt für Aufregung. Feuerwehr und Polizei standen im Einsatz.

Brandverdacht bei Pelletofen

WELS. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr wurden Samstagabend zu einer leichten aber unnormalen Rauchentwicklung aus einem Pelletofen in einer Wohnung eines Mehrparteienwohnhauses in Wels-Vogelweide ...

Biberbau verstopfte Teichabfluss: Feuerwehr im Einsatz

WELS. Eine Verstopfung des Teichablaufes bei einem Nebenarm des Welser Mühlbachs in Wels-Lichtenegg sorgte Samstagabend für einen Einsatz der Feuerwehr.

Volksschule-Zubau in Pennewang und weitere Projekte

PENNEWANG. Mit der Gründung einer Verwaltungsgemeinschaft hat die Gemeinde einen innovativen Weg beschritten. Der Bürgermeister berichtet, an welchen Projekten sonst noch gearbeitet wird, wie ...

PKW brannte im Motorraum

BUCHKIRCHEN. Einen Brand im Motorraum eines PKW musste die Feuerwehr am späten Freitagvormittag in Buchkirchen löschen. 

Meister der Pferdewirtschaft im Argrarbildungszentrum gekürt

LAMBACH/STADL-PAURA. Die intensive Ausbildung zum Pferdewirtschaftsmeister haben im Agrarbildungszentrum Lambach 14 Kandidaten erfolgreich abgeschlossen.

Startschuss für Fernwärme-Nordring: eww investiert 8 Millionen Euro

WELS. Das Fernwärme-Netz bekommt eine zweite Hauptleitung: Den Nordring. Dieser führt von der WAV in der Mitterhoferstraße über die Ginzkeystraße/Flugplatzstraße in den ...

Verkehrsunfall endete glimpflich

GUNSKIRCHEN. Zu einem kuriosen Verkehrsunfall kam es Freitagfrüh, der glücklicherweise glimpflich verlief. Der Autolenker fuhr aber einfach wieder davon.