Frühbucherbonus und neue Kurse

Hits: 206
Mag. Ingrid Oberndorfer   Anzeige, 16.07.2019 10:30 Uhr

WELS. Der Herbststart in der Tanzschule Santner verspricht bunt und abwechslungsreich zu werden, denn nach einem erfolgreichen ersten Jahr in den Dragonerhöfen geht es mit rund 130 Kursen pro Woche in die nächste Runde. Dafür sorgen auch weitere Neuheiten im Kursprogramm.

Der Ballroom-Bereich bietet erstmals den beliebten Cha Cha Cha als Spezialkurs an. Hier kommen Neulinge und Tanzerfahrene voll auf ihre Kosten, denn nach den Grundschritten stehen auch außergewöhnliche Figuren auf dem Programm. Da er zu vielen verschiedenen Musikstücken getanzt werden kann, eignet er sich perfekt als lateinamerikanischer Allrounder für das wachsende Tanzrepertoire.

Cooles für die Jugend

Aufgrund der hohen Nachfrage werden im Classic-Bereich Ballett, Jazz und Steppen weiter ausgebaut. Brandneu im Angebot für Jugendliche ist außerdem der Kurs Lyrical Jazz & Contemporary. Diese Tanzart verbindet verschiedene Tanzstile und beeindruckt mit ihren modernen, musikbezogenen Bewegungen und starken Emotionen.

Zehn Prozent sparen

Coole Aussichten im heißen Sommer: Wer sich für einen Ballroom- oder LaBlast-Kurs mit Start im September oder Oktober 2019 über die Homepage anmeldet, darf sich bei Überweisung bis spätestens 31. Juli 2019 im Vorhinein zehn Prozent vom Kursbetrag selbst abziehen. Alle Details finden sich auf der Homepage und in der Buchungsbestätigung.

Kurs-Hopping

Gute Nachrichten für alle, die einen wichtigen Geschäftstermin haben oder gesundheitlich verhindert sind: Durch unser Kurs-Hopping-System laufen alle Leistungs- und LaBlast-Kurse, deren Starttermine innerhalb einer Woche liegen, komplett synchron. Somit können versäumte Stunden unkompliziert im parallel laufenden Kurs nachgeholt werden und verpasste Kursinhalte sind passé.

Das Kursprogramm ist unter www.tanzschule-santner.at einsehbar und kann einfach online gebucht werden.

Artikel weiterempfehlen:
Kommentare sind für diesen Beitrag deaktiviert.


Wer sich einbringt kann die Entwicklung der Marktgemeinde Thalheim wesentlich mitbestimmen!

THALHEIM. Am 13. Februar 2020, ab 19:00 Uhr, wird im Marktgemeindeamt Thalheim ein öffentlicher Informationsabend zum Bürgerbeteiligungsprojekt Agenda 21 stattfinden. Thalheim wird sich in den ...

ASKÖ Jugend sind die neuen Eisstock-Ortsmeister

THALHEIM. 14 Moarschaften schwangen am 25. Jänner bei der 28. Thalheimer Eisstock-Ortsmeisterschaft die Holzstöcke und rangen um den Fritz-Pflug-Gedächtniswanderpreis.

Jede Menge Tastenzauberer sind im Anflug

WELS. Bereits zum 19. Mal lädt Festivalkurator Martin Pyrker am Samstag, 1. Februar, 19.30 Uhr zum Bluesfestival im Alten Schlachthof. Von den Wurzeln des Blues bis zum Piano-Boogie Woogie wird wieder ...

Bürgerinitiative Pro Wimpassing fordert mehr Kontrollen

WELS. Auch wenn ein LKW-Fahrverbot (außer Ziel und Quellverkehr) auf der Neinergutstraße gilt, verirren sich immer wieder Fahrzeuge. Jetzt blieb ein kroatischer Lastwagen stecken.

Verlorene Plane samt Metallteil sorgte für Unfälle auf der A8

KRENGLBACH. Eine von einem 54-jährigen PKW-Lenker am 25. Jänner kurz nach 18 Uhr auf der A8 in Fahrtrichtung Passau verlorene Plane samt Metallgestell führte zu mehreren Unfällen und ...

Klang.Zeichen.Setzen

WELS. Eine Veranstaltung gegen Gewalt zum Holocaustgedenktag findet am Montag, 27. Jänner, um 19.30 Uhr in den Minoriten statt.

Mit Humor Gesundheitsmythen auf der Spur

GUNSKIRCHEN. Isabella Woldrich bringt mit „Männerschnupfen“ ihr neues, humorvolles Programm ins Veranstaltungszentrum. Die Gäste erwartet am Donnerstag, 13. Februar ein gesundes Beziehungskabarett, ...

Der erste Schritt ist getan am Weg

WELS. Der Ball liegt nun Bischof Manfred Scheuer. 186 Delegierte stimmten beim Diözesanforum im Schloss Puchberg über die Strukturreform (siehe Infokasten) in der katholischen Kirche in Oberösterreich ...