„Owa vom Gas“: Junge Redakteure bloggen über Entschleunigung

Hits: 496
Praktikant Tips Wels Praktikant Tips Wels, Tips Redaktion, 04.09.2019 06:00 Uhr

WELS. Die Entschleunigung ist diesen Sommer ein großes Thema im Medienkulturhaus. Vier Jungredakteure im Alter von 20 bis 27 Jahren setzen sich besonders intensiv damit auseinander. Seit dem Frühjahr arbeiten sie an einem gemeinsamen Blog.

Die Beiträge dafür sind nicht nur thematisch, sondern auch medial gesehen sehr vielseitig. Neben Erfahrungsberichten und Videos sind dort außerdem lyrische Texte, Cartoons und Podcastfolgen zu finden. „Wir wollten herausfinden, inwiefern das Thema junge Menschen betrifft. Ich habe dabei gelernt, dass der Begriff der Entschleunigung viele Facetten hat und Stress für Jugendliche durchaus belastend sein kann“, sagt einer der vier Jungredakteure, Johannes Pucher.

Ausflüge und neue Erfahrungen

Im Zuge des Projekts wurden auch Ausflüge organisiert. Als besonders entschleunigend empfand Pucher die Kanutour entlang der Traun. Ein weiteres Highlight der letzten Wochen war der Besuch in einem Steinerkirchner Kloster. Dort beschäftigten sich die jungen Redakteure mit der Frage, ob Klosterschwestern Stress haben, drehten dazu einen Kurzfilm und bekamen Einblicke in eine ihnen zuvor unbekannte Welt.

Mitmachen erwünscht

Aus den Blogeinträgen wird auch ein Magazin zusammengestellt, das im Oktober fertig sein wird. Alle jungen Menschen aus der Region sind eingeladen, eigene Beiträge zum Thema einzusenden. Wer seinen Text im Magazin sehen will, hat noch bis Donnerstag, 12. September Zeit. Blogbeiträge sind auch später noch möglich.

Der Blog und Infos zur Einsendung unter www.owavomgas.at

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Kräuter-Tage im Agrarium

STEINERKIRCHEN. Im Familienpark Agrarium wachsen die Kräuter gerade besonders üppig. Deshalb werden die frisch geschnittenen Kräuter am 6. und 7. Juni an alle Besucher verschenkt. ...

Tourismusregion Wels: Infotower und Rennrad

WELS. Zum Neustart der Hotellerie für private Nächtigungen hat der Tourismusverband Region Wels neue Infotower in ausgewählten Partnerbetrieben installiert. An rund 90 Standorten in Gastronomie, ...

Solidaritätsbeitrag: Schlachthof-Soli-Seitl

WELS. Das 35-Jahr-Jubiläum hat man sich im Schl8hof anders vorgestellt. Statt großartige Konzerte zu präsentieren, wird nun um einen Solidaritätsbeitrag gebeten, denn zur Aufrechterhaltung ...

LIKRA...„nur das Beste für mein Tier“

MARCHTRENK. LIKRA Tierernährung ist seit über 60 Jahren einer der bedeutendsten privat geführten Futterhersteller Österreichs. 

Corona-Schutzstempel für Kinder

BAD WIMSBACH-NEYDHARTING. Ein Stempel soll helfen, dass Kinder besser vor einer Ansteckung mit dem Corona-Virus geschützt sind. Im Kindergarten gibt es diese Stempel jetzt dank Anita Straßmayr. ...

Bienenweiden lassen Edt aufblühen

EDT. Die Gemeinde ist in den letzten zwei Jahren gewaltig aufgeblüht, im wahrsten Sinne des Wortes. Immer mehr Blumenwiesen entstehen – ein wertvoller Lebensraum für Bienen und Insekten ...

Schwerpunktkontrolle: Mit 145 km/h auf der Osttangente unterwegs

WELS. „Wir werden weiter volles Programm gegen die Raser Szene fahren“, sagt Stadtpolizeikommandant Klaus Hübner nach der Pfingst-Schwerpunkt Aktion. Trauriger Höhepunkt: Eine Streife blitzte ...

Es ist ganz klar: Die Welser Pfadfinder holen das große Jubiläumsfest nach

WELS. Die Pfadfinder hätten zu einem großen Fest mit Stadtgeländespiel und so weiter geladen. Der 6. Juni wäre das Datum gewesen um 90 Jahre Pfadfinder und 50 Jahre Pfadfinderinnen ...