Neues Buch rollt Lambacher Kraftwerks-Konflikt auf

Hits: 387
Gertrude Paltinger, BSc Gertrude Paltinger, BSc, Tips Redaktion, 21.01.2021 08:38 Uhr

LAMBACH/STADL-PAURA/WELS. Nach 25 Jahren hat ein Welser Paar den Konflikt um das Kraftwerk Lambach in einem Buch aufgearbeitet.

„Kampf um die Traun – Der Widerstand gegen das Kraftwerk Lambach“ heißt das vor wenigen Wochen erschienene Buch von Marina Wetzlmaier und Thomas Rammerstorfer. Die Autoren aus Wels begeben sich auf die Spuren des Konfliktes, der schon in den 1980ern begann und in den späten 1990ern mit Kompromissen endete. Denn das Kraftwerk Lambach wurde gebaut, allerdings mit großen Zugeständnissen an Anrainer und Umweltschützer, wie Wetzlmaier und Rammerstorfer berichten.

Zahlreiche Interviews

Der reich bebilderte Band lässt alle beteiligten Seiten zu Wort kommen. Zu den Gesprächspartnern zählen Alt-Landeshauptmann Josef Pühringer, der damalige OKA-General Leo Windtner, Madleine Petrovic, Rudi Anschober oder Lothar Lockl. Vor allem aber auch die damaligen Vorreiter des Widerstandes wie Regina Lint und Herbert Huss. Worte von Bundespräsident Alexander Van der Bellen runden das Werk ab.

Rammerstorfer war als Jugendlicher damals selbst unter den Aktivisten, Wetzlmaier hat vor allem ihr Interesse an Widerstandsbewegungen zum Buch motiviert. Intensiv daran gearbeitet haben die beiden rund ein Jahr lang. Sie haben dazu auch zahlreiche Interviews in Stadl-Paura und Lambach geführt und auch viele Bilder zur Verfügung gestellt bekommen. „Für viele Stadlinger war es damals die Zeit ihres Lebens, schon wegen der medialen Aufmerksamkeit und dieser starken Konfrontation“, hat Wetzlmaier bei diesen Gesprächen erfahren.

Thomas Rammerstorfer und Marina Wetzlmaier:

Kampf um die Traun. Der Widerstand gegen das Kraftwerk Lambach.

Verlag Bibliothek der Provinz

Artikel weiterempfehlen:

Kommentare

  1. Klaus Rohner
    Klaus Rohner21.01.2021 17:44 Uhr

    Sinnloses Buch für "Gestrige" und andere ... - Wie die Verkaufszahlen zeigen ist das Buch "für die Fische :-)". Die meisten der damals Beteiligten sind dement oder schon verstorben. Der "neue" Traunbereich wird von vielen Stadlingern und Lambacher gerne als Wander- Lauf, Sport und Naherholungsbereich genutzt. Die Badeinsel "Wenk" ist für jung und alt ein gern genutzter Treffpunkt und Freizeitbereich.

Kommentar verfassen



Bilanz: Herausforderndes Jahr für Doppler-Gruppe

WELS. Durch ein straffes Kostenmanagement und ein Zurückfahren auf die notwendigsten Kosten kann die Gruppe mit einem überaus positiven Ergebnis überraschen. Die Doppler Gruppe erreichte ...

Buchkirchner können mit Foto gewinnen

BUCHKIRCHEN. Am 10. März erscheint in der Tips Wels eine Ortsreportage über Buchkirchen. Bestandteile werden aktuelle Gemeindethemen und Leser-Fotos sein. Die Buchkirchner Tips-Leser sind eingeladen, ...

Online-Vorträge für Häuselbauer

WELS. Anfang März wäre die Energiesparmesse Wels geplant gewesen. Als kleinen Ersatz bieten vier Wissenschaftler der Fachhochschule Oberösterreich aus den Bereichen Bauingenieurwesen, Energietechnik ...

Brand in kleinem Wohngebäude

WELS.  Zwei Feuerwehren standen Donnerstagfrüh, 25. Februar 2021, bei den Löschmaßnahmen bei einem kleinen bewohnten Gebäude im Stadtteil Lichtenegg im Einsatz.

Am Suppensonntag wird heuer auch geliefert

WELS. Seit vielen Jahren engagiert sich die Katholische Frauenbewegung österreichweit mit dem traditionellen „Suppenessen“ für Hilfsprojekte in vielen Ländern des Südens.

Die Galerie der Stadt Wels sperrt wieder auf: viele Poster zum Start

WELS. Es kann wieder losgehen, außer irgendeine Mutation macht wieder einen Strich durch die Rechnung. Am Donnerstag, 4. März, eröffnet die Galerie der Stadt Wels im MedienKulturHaus die ...

Brandstiftung bei Altpapiercontainer

WELS. Die Freiwillige Feuerwehr Wels stand Mittwochnachmittag, 24. Februar 2021, bei einem Brand eines Altpapiercontainers in der Müllsammelinsel einer Wohnungsanlage in Wels-Lichtenegg im Einsatz. ...

In der Fastenzeit ans Klima denken

SATTLEDT. Warum nicht die Fastenzeit dazu nutzen, um den eigenen Alltag nachhaltiger und umweltfreundlicher zu gestalten? Die B-Fair-Gruppe hat heuer eine etwas andere Fastenaktion gestartet, da der geplante ...