Eistrapez am Welser Stadtplatz: Knapp 14.000 Besucher

Hits: 99
Gerald Nowak Gerald Nowak, Tips Redaktion, 03.03.2021 11:41 Uhr

WELS. Der Abbau des Eistrapezes am Stadtplatz ist im vollen Gange. Die Besucher Bilanz kann sich sehen lassen. Knapp 14.000 Besucher flitzten über das Eis.

 

Besonders für die Familien war das Welser Eistrapez ein beliebtes Ausflugsziel. 70% Prozent der Besucher waren Kinder, die sich über das Eislaufen freuten, obwohl heuer die Schulklassen großteils ausblieben. Die umfassenden Sicherheitsmaßnahmen mit der Personenbeschränkung von 60 später 30 Personen am Eis, den Abstandsregeln, sowie Stundentickets und der Maskenpflicht am Eis, wurden vom Personal und den Besuchern eingehalten, vermeldet das WelsMarketing.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Verkehrsunfall an Kreuzung

WELS. Ein PKW kam Sonntagabend nach einem Verkehrsunfall in Wels-Waidhausen in Seitenlage stehend zum Stillstand. Die Feuerwehr eilte zu Hilfe. 

Felbermayr Express auf Rhodos

WELS. Radrennen sind ja in Europa dünn gesät. So muss man jede Chance wahrnehmen, sich zu messen. Der Felbermayr Simplon Express war auf Rhodos im Einsatz. Nach einem Eintages-Rennen stand eine ...

Rehe in Welser Innenstadt unterwegs

WELS. Rehe in Gärten und auf innerstädtischen Straßen sorgten am Samstagabend in Wels-Innenstadt für Aufregung. Feuerwehr und Polizei standen im Einsatz.

Brandverdacht bei Pelletofen

WELS. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr wurden Samstagabend zu einer leichten aber unnormalen Rauchentwicklung aus einem Pelletofen in einer Wohnung eines Mehrparteienwohnhauses in Wels-Vogelweide ...

Biberbau verstopfte Teichabfluss: Feuerwehr im Einsatz

WELS. Eine Verstopfung des Teichablaufes bei einem Nebenarm des Welser Mühlbachs in Wels-Lichtenegg sorgte Samstagabend für einen Einsatz der Feuerwehr.

Volksschule-Zubau in Pennewang und weitere Projekte

PENNEWANG. Mit der Gründung einer Verwaltungsgemeinschaft hat die Gemeinde einen innovativen Weg beschritten. Der Bürgermeister berichtet, an welchen Projekten sonst noch gearbeitet wird, wie ...

PKW brannte im Motorraum

BUCHKIRCHEN. Einen Brand im Motorraum eines PKW musste die Feuerwehr am späten Freitagvormittag in Buchkirchen löschen. 

Meister der Pferdewirtschaft im Argrarbildungszentrum gekürt

LAMBACH/STADL-PAURA. Die intensive Ausbildung zum Pferdewirtschaftsmeister haben im Agrarbildungszentrum Lambach 14 Kandidaten erfolgreich abgeschlossen.