Ehemalige Weyrerin stellt Buch vor

Hits: 246
Mag. Angelika Mitterhauser Mag. Angelika Mitterhauser, Tips Redaktion, 19.09.2019 09:00 Uhr

WEYER. Autorin Barbara Stangl präsentiert am Freitag, 20. September, um 19.30 Uhr ihren Erstlingsroman in der Weyrer Bibliothek.

Das Buch „Denn die Worte vom Kreuz“ ist unter dem Autoren-Pseudonym Barbara Millo erschienen. Einlass ist ab 18.30 Uhr. Jeder Besucher wird von der Autorin mit einem Sektempfang persönlich begrüßt. Nach der Präsentation signiert sie gerne Bücher. Worum es im Roman geht: Österreich im Jahre 2032. In der niederösterreichischen Stadt Großenhofen wird ein geheimes Pilotprojekt der Bundesregierung gestartet. Ein Bürgerchip soll an fünfhundert Probanden getestet werden. Doch genauso schnell, wie manche sich dafür begeistern, entsteht – trotz aller Geheimhalteversuche – Widerstand in der Bevölkerung...

Der Polit-Thriller ist der erste von Barbara Millo, zwei weitere sollen folgen. Die gebürtige Wienerin Barbara Stangl verbrachte Jugendjahre in Weyer. Seit zwei Jahren lebt sie in Steyr, wo sie am 10. Oktober im Café Rahofer ebenfalls für eine Lesung zu Gast ist.

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Endlich wieder Kinozeit in Steyr

STEYR. Das Citykino hat wieder geöffnet. In der ersten Zeit nach dem Lockdown in Österreich können Filme vom März nachgesehen werden. Das Bergfilmfestival wird ebenfalls gleich ...

Kauffrau aus Leidenschaft

GARSTEN. Die Abläufe in ihrem Adeg-Markt kennt Maria Weinberger in- und auswendig, arbeitet sie doch bereits seit über 20 Jahren im Geschäft.

Kabarett im Akku: „Junge, lern doch einfach mal Deutsch!“

STEYR. Michael Großschädl bringt am Mittwoch, 10. Juni, 20 Uhr sein brandneues Kabarett im Kulturzentrum Akku auf die Bühne.  

Steyrer Zukunftsradeln zu Vorreitern der Nachhaltigkeit

STEYR. Nach der Coronapause ist es am Mittwoch, 10. Juni wieder soweit: Die Initiative Klimafokus, die Radlobby Steyr und der Treffpunkt Dominikanerhaus laden zur nachhaltigen Besichtigungstour mit ...

Gaflenz kündigt Rückzug aus 1. NÖ Landesliga an

GAFLENZ. „Verantwortungsbewusstsein und Seriosität stehen bei uns seit jeher im Vordergrund“, erklärt Gaflenz-Obmann Günther Kellnreitner, warum sein Verein den Rückzug aus der ...

Ein Winzer aus der Kurstadt Bad Hall

BAD HALL. Vor drei Jahren pflanzte Armin Rogl in Bad Hall auf zwei Hektar sechstausend Weinreben der Sorten Grüner Veltliner und Gelber Muskateller. Die Trauben wurden vergangenen Herbst gelesen, ...

Erlebnis-Spaziergang durchs Steyrdorf

STEYR. Beim zweistündigen Spaziergang durchs Steyrdorf führen mittelalterlich kostümierte Guides auf die Spuren längst vergessenen Handwerks wie Seifensieden oder Posamentieren.

Jungbauer siegt am Pleschingersee

STEYR. Die lange Wettkampfpause ging für die Sportler des Askö Laufwunder Steyr zu Pfingsten zu Ende.